info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. |

Vom Start weg dabei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Flottenversuch zur Analyse des Potenzials für Elektromobilität im Raum München.


Flottenversuch zur Analyse des Potenzials für Elektromobilität im Raum München. Saubere, emissionsfreie und geräuscharme Fahrzeuge in Ballungsräumen, getankt wird direkt und bequem zuhause sowie an jedem öffentlichen Parkplatz, abgerechnet wird über das persönliche Stromverrechnungskonto. ...

Saubere, emissionsfreie und geräuscharme Fahrzeuge in Ballungsräumen, getankt wird direkt und bequem zuhause sowie an jedem öffentlichen Parkplatz, abgerechnet wird über das persönliche Stromverrechnungskonto. So könntedie Zukunft aussehen.

Die Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. (FfE) forscht an der elektromobilen Zukunft und führt derzeit einen Flottenversuch im Raum München durch. Dazu werden GPS-Logger an geeignete Probanden vergeben, um deren Fahrcharakteristik über mehrere Monate aufzuzeichnen.
Durch die Auswertung der so gesammelten Daten lassen sich wichtige Erkenntnisse über das individuelle Fahr- und Nutzungsverhalten der einzelnen Testpersonen gewinnen. Auf diese Weise bietet sich die Möglichkeit, herauszufinden, wann, wo und wie der Einsatz eines Elektrofahrzeugs sinnvoll und vorteilhaft ist.

Des Weiteren sollenbei dem Versuch generelle Rückschlüsse über die Möglichkeiten für den Umstieg unterschiedlicher Nutzergruppen auf Elektrofahrzeuge gewonnen sowie Aussagen über Dichte und Standorte einer bedarfsgerechten Ladeinfrastrukturgetroffen werden.Neben der technischen und wirtschaftlichen Bewertung des Umstiegpotentials erfolgt zudem eine ökologische Betrachtung. Dabei werden beispielsweise die persönlichen Chancen zur Emissionsreduzierung durchleuchtet. Ebenfalls Gegenstand des Flottenversuchs ist die Untersuchung der Akzeptanz von Elektrofahrzeugen und deren Image in der Öffentlichkeit.

Jeder der Interesse an einer Teilnahme am Flottenversuch hat, kann sich entweder direkt unter http://www.ffe.de/bewerbung-flottenversuch bewerben oder anrufen ( +49 (0)89 158121-18).


Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V.
Philipp Nobis
Am Blütenanger 71
80995
München
info@ffe.de
+49 (0)89 158121-33
http://www.ffe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Philipp Nobis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1797 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema