info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Weihnachtspostamt Himmelstadt |

Sterne weisen den Weg zum Weihnachtsmarkt: Vorbereitungen zum 25. Jubiläum des Weihnachtspostamtes laufen auf Hochtouren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Einziges Bayerisches Weihnachtspostamt öffnet am 1. Adventsonntag seine Pforten


Die Vorbereitungen zur 25. Eröffnung des einzigen Bayerischen Weihnachtspostamtes und der Himmelstadter Weihnachtserlebnisse laufen auf Hochtouren. \r\n

An den Mainauen in Himmelstadt wird fleißig gehämmert und geklopft: Die
Vorbereitungen zur 25. Eröffnung des einzigen Bayerischen Weihnachtspostamtes und der Himmelstadter Weihnachtserlebnisse laufen auf Hochtouren. Liebevoll geschmückt wird auch gerade das Weihnachtspostamt, das dieses Jahr erstmals im Glaspavillon an der Brücke ist. Doch noch sind alle Glasfronten geheimnisvoll mit weißem Stoff verhüllt.

Um zwölf neue beleuchtete Riesen-Sterne wurde der bisherige Weihnachtsschmuck erweitert. Und erstmals wird auch die Mainstraße komplett in die Weihnachtsdekoration einbezogen, so dass alle Wege zum Weihnachtsmarkt festlich geschmückt und illuminiert sind. Zehn neue Weihnachtslauben wurden gefertigt und unterstreichen das einheitlich festliche Erscheinungsbild des Marktes.

Die Resonanz der Aussteller war dieses Jahr so groß, dass schon Wochen vor
dem offiziellen Anmeldeschluss alle Stände vergeben waren und einigen
Interessenten abgesagt werden musste. Über 60 Aussteller präsentieren nun am
ersten und dritten Adventswochenende ihren Weihnachtsschmuck, Geschenkideen
und Spezialitäten sowie verschiedenste kulinarische Leckereien. Besonders
gespannt darf man auf den Riesen-Christstollen der Bäckerei Engel sein, der im Bäckerzelt zum Verkauf angeboten wird. Der Erlös wird für einen
wohltätigen Zweck gespendet.

Natürlich hat auch im Jubiläumsjahr das Weihnachtsteam wieder ein stattliches Rahmenprogramm zusammengestellt, bei dem traditionsgemäß die Kinder im Mittelpunkt stehen. So kann in der Engelswerkstatt gebastelt oder im Theaterzelt der Märchenerzählerin gespannt gelauscht werden. Viel Spaß
gibt es mit dem Zauberer Zafetti und dem Bauchredner Pierre Ruby. Außerdem
kann das Weihnachtspostamt besichtigt oder die lebende Krippe besucht
werden. An allen Tagen dreht sich das Kinderkarusell und Weihnachtsengel,
Nikolaus und Knecht Rupprecht beschenken die Kinder mit süßen
Überraschungen. Selbstverständlich ist auch wieder die historische
Poststelle geöffnet.

An allen Markttagen gibt es ein umfassendes festliches Musikprogramm, bei dem von weihnachtlicher Blasmusik, Posaunenklängen, Alphornbläsern,
Kinderchören, Flötengruppen bis hin zu einem Gospelchor u. v. m. für jeden
Musikgeschmack etwas dabei ist. Am ersten Adventsonntag sendet zudem Radio
Gong live vom Glaspavillon in Himmelstadt.


Die Himmelstadter Weihnachtserlebnisse sind am ersten und dritten
Adventswochenende geöffnet. Samstags von 15 bis 20 Uhr, sonntags von 13 bis
19 Uhr. Kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden.
www.post-ans-christkind.de


Weihnachtspostamt Himmelstadt
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950

www.post-ans-christkind.de



Pressekontakt:
Scharf PR - Agentur für Unternehmenskommunikation
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267
Himmelstadt
Christine.Scharf@scharfpr.de
09364 81579 50
http://www.scharfpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Scharf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2964 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema