info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Christian Koenen GmbH Lasertechnik |

Die Christian Koenen GmbH präsentiert sich auf der SMT:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hochpräzise SMD-Metallschablonen


Ottobrunn, 28. Mai 2004. Die Christian Koenen GmbH wird auf der SMT/Hybrid/Packaging vom 15. bis 17. Juni 2004 in Nürnberg ihr komplettes, reichhaltiges Produktportfolio rund um den SMD-Schablonen- und Siebdruck präsentieren (Stand 416 in Halle 2). Ein besonderer Fokus wird dabei auf den hochpräzisen lasergeschnittenen SMD-Metallschablonen und Schnellspann-systemen für Lochrandschablonen liegen.

Zu den Besonderheiten der Christian Koenen Lasertechnik gehört beispielsweise der Einsatz von Lasern mit Turbocut, Beamexpander und speziellem Kamerasystem, was in Verbindung mit den modernen Aggregaten rund um den Laser für eine höchstmögliche Schnittqualität sorgt. Die Produkte werden einer außerordentlich strengen Qualitätskontrolle unterzogen, so werden unter anderem alle geschnittenen SMD-Schablonen einer ScanCheck-Prüfung auf fehlende oder unsauber geschnittene Pads unterzogen. Darüber hinaus bietet die Christian Koenen GmbH auch ergänzende Herstellungsverfahren wie Kantenschutz für Lochrandschablonen, Elektropolieren und Einschweißtechnik an. Spezielle Applikationen, für die lasergeschnittene SMD-Metallschablonen ungeeignet oder unwirtschaftlich sind, lassen sich mit den galvanisch aufgebauten und geätzten Metallschablonen der Christian Koenen GmbH abdecken.
Im Präzisonssiebbereich werden derzeit hochwertige Bespannungen hergestellt. Die Einrichtung einer Reinraumumgebung zur Herstellung von Siebdruckkopien, die im Herbst 2004 in Betrieb genommen werden soll, ist bereits geplant.
Auf der Nürnberger Messe stellt sich das neu gegründete Ottobrunner Unternehmen zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit. Neben den Produkten aus dem SMD-Metallschablonen- und Präzisionssiebbereich wird das nötige Zubehör wie Rahmen, Rakelgummis und Reinigungsmittel ausgestellt und das Dienstleistungsportfolio vorgestellt.
Das besondere Messe-Highlight sind in diesem Jahr die von der Christian Koenen GmbH angebotenen Schnellspannsysteme für Lochrandschablonen:
Das neue Schnellspannsystem DEK VektorGuard, die Schnellspannsysteme Stencil-man und AlphaTetra werden vorgeführt und können miteinander verglichen werden.
Die Schnellspannsysteme und die dazu gehörigen Schablonen sind von der Christian Koenen GmbH für alle gängigen Siebdruckmaschinen lieferbar.




Über die Christian Koenen GmbH

Die Christian Koenen GmbH ist einer der jüngsten und gleichzeitig weltweit modersten Hersteller von Metallschablonen und Präszisionssieben für die Leiterplattenfertigung. Das Unternehmen mit Sitz in Ottobrunn bei München kann eine der anspruchsvollsten Fertigungsanlagen der Welt aufweisen, die durch selbst entwickelte Ergänzungsverfahren extrem hohe Präzision erreicht. Geleitet wird das Unternehmen von Christian Koenen, der seit mehr als 20 Jahren in der Druckschablonenfertigung technologische Akzente setzt.



Weitere Informationen:
Christian Koenen GmbH Lasertechnik, Otto-Hahn-Str. 24, 85521 Ottobrunn
Tel.: 089-665618-0, Fax: 089-665618-30
E-Mail:info@christian-koenen.de, http://www.christian-koenen.de


Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg
Marcus Planckh, Tel. 0821-3430013, Fax 0821-3430077,
E-Mail: m.planckh@konzept-pr.de, http://www.konzept-pr.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Planckh, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 312 Wörter, 2865 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Christian Koenen GmbH Lasertechnik lesen:

Christian Koenen GmbH Lasertechnik | 05.02.2004

Präzise Pressearbeit für Christian Koenen Lasertechnik

Nach 20 Jahren Tätigkeit in der elterlichen Firma gründete Christian Koenen im vergan-genen Oktober sein eigenes Unternehmen. Er nutzte seine langjährige Erfahrung und baute sein neues Unternehmen mit flacher Hierarchie, modernsten Maschinen und o...