info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kontron AG |

Kontron PCIe/104 MICROSPACE MSMST: Erster SBC mit konfigurierbarer Intel Atom E600C Prozessor Serie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Off-the-Shelf Lösung erfüllt applikationsspezifische Anforderungen durch extrem hohe I/O-Flexibilität


Eching, Deutschland, 23. November 2010 – Zur SPS/IPC/Drives stellt Kontron den ersten PCIe/104 Embedded Single Board Computer (SBC) vor, der auf der Intel Atom E600C Prozessorserie basiert und für den Einsatz im industriellen Temperaturbereich geeignet ist. Kontrons neuer SBC kombiniert einen Prozessor der Intel Atom E600 Serie mit einem Altera Field Programmable Gate Array (FPGA) auf einem einzigen Multi-Chip Modul. Das Kontron MICROSPACE MSMST bietet dank der neuen Intel Atom E600C Prozessorserie zusammen mit über IP definierbaren I/Os mehr Flexibilität für SBC-basierten Applikationen. OEMs profitieren von einem vereinfachten Applikationsdesign, reduziertem Entwicklungsaufwand, einer schnelleren Time-to-Market sowie geringerer Total-Cost-of-Ownership.

Über die flexible I/O-Auslegung des Kontron MICROSPACE MSMST können OEMs Designs effizient entwickeln, die hinsichtlich der I/O-Anforderungen exakt auf die Applikationen in Märkten wie industrielle Automatisierung, Medizintechnik, Energy, Transportation, MAG (Military, Aerospace und Government) und Telekommunikation ausgelegt sein müssen. Bereits validierte IP Cores sind verfügbar für industrielle IO wie beispielsweise CAN-Bus, serielle Schnittstellen (SPI Master / UART) sowie PCI-Express, I2C und GPIO. Weitere industrielle Cores befinden sich in der Entwicklung bzw. Validierung. Dadurch lässt sich die Plattform schnell und einfach und zunehmend flexibel konfigurieren. OEMs benötigen nur noch den erforderlichen IP Core und die entsprechenden High-Speed Mezzanine Cards (HSMC), um die Schnittstellen auszuführen. Für noch mehr I/Os bietet Kontron die FPGA-Programmierung als Softwaredienstleistung an. Diese Flexibilität gepaart mit dem neuen x86/FPGA Ökosystem und seinen IP Cores und HSMCs machen das Kontron PCIe/104 MICROSPACE MSMST zu einem höchst attraktiven SBC für dedizierte RISC-Plattformen.

„Mit dem Launch der Intel Atom E600C Prozessor Serie mit integriertem Altera FPGA beginnt eine neue Ära des Embedded Computings“, erklärt Dirk Finstel, CTO der Kontron AG. „Kunden bekommen die Flexibilität eines FPGA mit attraktiver x86er Performance auf einem integrierten Multi-Chip-Modul geliefert. Der Standard-Chipsatz entfällt. Der Weg ist frei hin zu noch kosteneffizienteren dedizierten Applikationen, die lediglich durch geänderte FPGA Programmierung einen neuen Funktionsumfang bekommen können. Für Kunden bedeutet das schnellere Upgrades, mehr Flexibilität und zudem langzeitgesicherte IP-Verfügbarkeit über Lebenszyklen von dedizierten Bauelementen hinweg. Für Kunden mit hohem Individualisierungsbedarf entsteht gleichzeitig die Optionen, solche Differenzierungen auf multifunktionalen COTS Plattformen lediglich über Software umzusetzen und so den Einsatz dieser IP langfristig zu sichern.“

“Durch Intels konfigurierbare Atom Prozessor Serie erhalten Kunden noch mehr Flexibilität
bei der individuellen Entwicklung Ihre embedded Lösungen, sei es über die Integration proprietärer I/O oder höhere Performance.“, so Doug Davis, Vice President and General Manager, Embedded and Communications Group bei Intel. „Mit dem Kontron Single Board Computer mit Intels neuesten Atom Prozessoren können Entwickler ihre Designs differenzieren, indem sie schnell auf sich verändernde Anforderungen in den jeweiligen Märkten reagieren und so die verschiedenen Bedürfnisse von Embedded Devices erfüllen.“

Dank der Zusammenarbeit mit Intel und Altera bietet Kontron seinen Kunden komplette embedded Prozessor- und FPGA-Lösungen mit flexiblen I/Os. Diese voll validierten und verifizierten Lösungen umfassen die Hardware in unterschiedlichen Formfaktoren komplett mit Prozessoren, FPGAs, IP Cores, Treiber, Board-Support Packages und Support für zahlreiche Betriebssysteme (z.B. Windows, VxWorks und Linux). Das Kontron Global Software Design Center bietet Kunden auch die FPGA-Programmierung als Softwaredienstleistung an. Darüber hinaus übernimmt Kontron auf Kundenwunsch auch Hardwareentwicklungs- und Fertigungsdienstleistungen inklusive Revisions-Management, Supply Chain Management sowie die Zertifizierung für industrie-spezifischen Anforderungen wie ITAR oder ISO 13485 für Medizingeräte an.

Das Feature-Set im Detail
Das Kontron PCIe/104 MICROSPACE MSMST ist bestückt mit der Intel Atom E600C Prozessorserie mit bis zu 1,3 GHz und 2 GB onboard DRAM sowie einem Altera Arria II GX FPGA. Das Kontron MICROSPACE MSMST ist für den erweiterten industriellen Temperaturbereich von
-40°C bis +85°C ausgelegt und damit für den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen geeignet. Der leistungsoptimierte Intel Graphics Media Accelerator (Intel GMA 600) mit bis zu 128 MByte, 18/24 Bit LVDS sowie SDVO-Interface ist im Prozessor integriert. Videosignale werden über optionale Mediaboards für VGA oder DVI ausgegeben. High-Definition Audiosignale werden optional über SPDIF (out) und 2 x analog Stereo für Line-out und Mic-in ausgeführt. Speichermedien finden Anschluss über 2x SATA300. An weiteren Schnittstellen stehen 2 x USB 2.0 sowie optional 1 x Gigabit LAN zur Verfügung. Die Integration der unzähligen kundespezifischen I/O Optionen erfolgt über den PCI-Express Bus des PCIe/104 konformen Moduls oder über die HSMC-Schnittstelle. Das Trusted Platform Modul (TPM) sorgt für hohe Sicherheit und Zuverlässigkeit durch die Hardwareverschlüsselung aller übertragenen Daten.

Softwaresupport bietet das Kontron MICROSPACE MSMST für Windows, Linux und VxWorks sowie weitere auf Anfrage. Vorserienmodelle sind ab sofort erhältlich, die Serienproduktion startet in Q2 2011.

Weitere Informationen zum Kontron PCIe/104 MICROSPACE MSMST SBC:
http://de.kontron.com/products/boards+and+mezzanines/pc104+sbc+and+peripherals/microspace+pc104+cpus/msmst.html

Weitere Informationen über Kontron PC/104 Produkte: http://www.kontron.com/pc104


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Schmitz-Kramer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 721 Wörter, 5903 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kontron AG lesen:

Kontron AG | 28.11.2013

Kontrons neuer Performance-pro-Watt-Champion für Low-Power-CompactPCI ist mit Intel Atom E3800 Prozessoren bestückt

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Mit dem langzeitverfügbaren CP3010-SA CompactPCI Prozessorboard stellt Kontron auf der SPS/IPC/Drives einen neuen, robusten Performance-pro-Watt Champion für die Low-Power-Klasse der 3HE CompactPCI Systeme vor. Das Ko...
Kontron AG | 28.11.2013

Kontron launcht neue Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives den Launch einer neuen Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung bekannt gegeben. Die neuen Kontron KBox-IPCs sind für industrielle Steuerungsaufgaben ausgelegt und vo...
Kontron AG | 27.11.2013

Kontrons neue Multi-Touch Industrie-Monitor-Serie erweitert Skalierbarkeit des Panel-PC-Portfolios

Eching, 27.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg eine neue langlebige Industrie-Monitor-Serie mit Multi-Touch vorgestellt. Die neuen OmniView Monitore erweitern die Skalierbarkeit des bereits bestehenden OmniClient Panel-PC-Portfo...