info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Energiewerft GmbH |

Bernd Luxenhofer gründet Energiewerft GmbH und zentralisiert Europa-Vertrieb am Vertriebsstandort Saarbrücken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bernd Luxenhofer gründet Fachgroßhandel Energiewerft GmbH für Photovoltaik-Produkte, autarke Windkrafträder und Beleuchtungssysteme und zentralisiert zum 1.12.2010 den Vertrieb für Deutschland, Österreich, Schweiz und andere europäische Länder am neuen Vertriebsstandort Saarbrücken.\r\n

Hannover, 25.11.2010 - Bernd Luxenhofer, Gründer und Geschäftsführer Vertrieb der Energiewerft GmbH, ist mit der Entwicklung des Hannoveraner Fachgroßhandels für Photovoltaik-Systeme überaus zufrieden. "Dank der hohen Nachfrage und positiven Verkaufszahlen bauen wir unseren Vertrieb bereits in diesem Jahr erheblich aus", erklärt Luxenhofer, der vor Gründung seines eigenen Unternehmens über 20 Jahre in verantwortlicher Position für Unternehmen wie der Conergy Deutschland GmbH und WIOSUN GmbH & Co. KG tätig war. Als Fachgroßhandel für PV-Systeme setzt Bernd Luxenhofer auf einen ausgewogenen Mix verschiedener Hersteller, die das Unternehmen europaweit anbietet. "Unser Produktportfolio deckt das vollständige Leistungsspektrum effizienter PV-Konzepte ab", so Bernd Luxenhofer. "Zusätzlich bieten wir Windkrafträder für den Off-Grid-Einsatz und autarke Beleuchtungssysteme an". Der Firmengründer hat die Weiterentwicklung seines Unternehmens und den Ausbau seines Produktangebots bereits ins Visier genommen.

Bernd Luxenhofer plant die gezielte Erweiterung des Angebots um praktikable und bezahlbare Speichertechnologie. "Die Zukunft integrierter Energiekonzepte für Privat- wie Industriekunden liegt in der Speichertechnologie. Dies ist Teil unseres Geschäftskonzepts. Wir arbeiten bereits an einem Prototypen. Die ersten Ergebnisse sind sehr vielversprechend und wir planen, Mitte bis Ende 2011 damit in Serie zu gehen".

Seine Vertriebsstrategie baut Bernd Luxenhofer zudem auf den partnerschaftlichen Umgang mit seinen Kunden auf. Vertrauen, Verlässlichkeit und Verbindlichkeit sind für den Unternehmer dabei Programm. "Der PV Markt war lange ein Verteilermarkt. Die Verbindlichkeit bei Lieferverträgen blieb dabei oft auf der Strecke". Eine Regression im Markt dürfe, so Bernd Luxenhofer, jedoch nicht alleine vom Kunden kompensiert werden. Hier müssten Lieferant und Kunde eng zusammenarbeiten, um eine für beide Seiten vertretbare Lösung zu finden. Bernd Luxenhofer räumt ein, dass dies gegebenenfalls zu Lasten seiner Marge gehen könne. Er ist jedoch davon überzeugt, dass Offenheit, Transparenz und Verlässlichkeit seinem Unternehmen langfristig zum Erfolg und zur Kundentreue verhelfen werden.

Verbindlichkeit und gutes Betriebsklima sind Bernd Luxenhofer auch beim Aufbau seines Mitarbeiterstabs sehr wichtig. Damit sich sein Vertriebsteam in Saarbrücken rund um wohl fühlt, richtet der Unternehmer und Familienmensch Bernd Luxenhofer gerade einen zusätzlichen Aufenthaltsraum ein, so dass die Angestellten ihre Kinder bei Bedarf mitbringen und diese auch während der Arbeit problemlos selbst betreuen können.

Für den Geschäftserfolg der Energiewerft sind, laut Bernd Luxenhofer, die Weichen bereits gestellt. "Zur Zeit betreuen wir vom Hauptsitz Hannover aus Projekte im Bereich 30 KW bis 650 KW. Ab dem 1.12.2010 übernimmt das Vertriebsteam in Saarbrücken dann alle laufenden Projekte sowie den gesamten Auf- und Ausbau des Vertriebs für Deutschland, Österreich und die Schweiz".


Energiewerft GmbH
Stefan Dammann
Pappelweg 4
30179 Hannover
+49-511-300 386-0

www.energiewerft.de



Pressekontakt:
NEGSTPRODUCTION PR + Filme die zu Ihnen passen
Sophia Stolze
Landhausstraße 42
10717
Berlin
sophia.stolze@negstproduction.de
030-4978-5633
http://www.negstproduction.de


Web: http://www.energiewerft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sophia Stolze, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 406 Wörter, 3340 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema