info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ORGANOBALANCE GmbH |

Prof. Dr. Christine Lang in den Vorstand der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. gewählt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Geschäftsführerin der ORGANOBALANCE GmbH stellt industrielle Biotechnologie in den Fokus ihrer Arbeit


Berlin, 26. November 2010 – Die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. (http://www.dechema.de) gab heute bekannt, dass Frau Prof. Dr. Christine Lang, Geschäftsführende Gesellschafterin der ORGANOABALANCE GmbH, in den Vorstand der Fachgesellschaft gewählt wurde.

Die DECHEMA ist eine gemeinnützige Fachgesellschaft, der mehr als 5.500 Naturwissenschaftler, Ingenieure, Firmen, Organisationen und Institute als Mitglieder angehören.

Eine wichtige Aufgabe der DECHEMA ist es, als Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Staat und Öffentlichkeit Forschung und Entwicklung in Chemischer Technik und Biotechnologie zu fördern und zu begleiten.

Neben der Arbeit für die gesamte Gesellschaft wird sich Frau Prof. Lang im Vorstand besonders für die Belange der industriellen Biotechnologie und für den Technologietransfer aus der Wissenschaft in die Industrie engagieren. Sie unterstützt damit auch die Ziele der Fachgemeinschaft Biotechnologie der DECHEMA, die mit ihren mehr als 1800 Mitgliedern vor allem daran arbeitet, Ergebnisse aus der akademischen Forschung in industriell herstellbare Produkte und anwendbare Prozesse umzusetzen und ein Kommunikationsforum für industrielle Entwickler und akademische Forscher zu bieten.

„Ich freue mich sehr über das mir ausgesprochene Vertrauen und auf die Arbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand“, kommentiert Frau Prof. Lang ihre Wahl. „Die DECHEMA bietet ein hervorragendes Forum für den wissenschaftlichen Austausch im nationalen und internationalen Rahmen. Mit ihrem umfassenden Netzwerk leistet sie wertvolle Diskussionsbeiträge und wirkt mit an der Gestaltung künftiger Rahmenbedingungen für Wissenschaft und Industrie in Deutschland. Für mich als Wissenschaftlerin und als Geschäftsführerin eines Biotechnologieunternehmens ist daher die Arbeit für die Gesellschaft eine besonders reizvolle Aufgabe“, so Frau Prof. Lang weiter.

Der Vorstand der DECHEMA wird von der Mitgliederversammlung für eine Amtszeit von jeweils drei Jahren gewählt, beginnend mit dem 01. Januar des auf die Wahl folgenden Geschäftsjahres. Eine Wiederwahl von Vorstandsmitgliedern ist möglich.

Über ORGANOBALANCE:

Die ORGANOBALANCE GmbH ist ein auf Stammentwicklung und mikrobiologisches Screening spezialisiertes Unternehmen. ORGANOBALANCE erschließt das Potenzial positiv wirkender Mikroorganismen, sogenannter spezifisch-probiotischer Kulturen, um Störungen der Mikrofloren auf natürliche Weise auszubalancieren und das mikrobielle Gleichgewicht wieder herzustellen. In enger Zusammenarbeit mit renommierten Industriepartnern entwickelt ORGANOBALANCE neue biologische Produkte in den Bereichen Pharmazie, vorbeugende Gesundheitspflege, Nahrung und Kosmetik. Das Unternehmen stützt sich bei seinen Entwicklungen auf die firmeneigene Stammbibliothek von Lebensmittel-geeigneten Mikroorganismen sowie die eigenen OASSYS®-Screeningsysteme. Im Bereich des Metabolic Engineering nutzt das Unternehmen gezielt Saccharomyces cerevisiae Hefe-Stämme für Stoffsynthesen, die Anwendung in der industriellen und pharmazeutischen Biotechnologie finden. ORGANOBALANCE wurde 2001 gegründet und ist in Berlin ansässig. Informationen im Internet unter http://www.organobalance.com.

Über Frau Prof. Dr. Christine Lang:

Prof. Dr. Christine Lang ist eine der Gründerinnen und die Geschäftsführerin der ORGANOBALANCE GmbH. Als promovierte Biologin hat sie 10 Jahre in der Industrieforschung bei der Hüls Chemie Forschungsgesellschaft gearbeitet und dort u.a. die Arbeitsgruppe für Genetik und Molekularbiologie aufgebaut und geleitet. 1993 wechselte sie zur Technischen Universität Berlin und habilitierte sich im Fach Mikrobiologie und Molekulare Genetik. An der TU Berlin ist sie außerplanmäßige Professorin für Mikrobiologie und Molekulargenetik und lehrt Genetik in der Biotechnologie.
Christine Lang ist engagiert in verschiedenen Verbänden, unter anderem als Mitglied des Wissenschaftsausschusses in der International Probiotics Association.

Weitere Informationen:

ORGANOBALANCE GmbH
Kristin Ebert
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 46307-200
Fax: +49 30 46307-210
E-Mail: info@organobalance.com
Internet: http://www.organobalance.com

Pressekontakt:

COMAGO
Kommunikation . Marketing . Organisation
Helmut Landenberger
Wiesenstraße 55
14612 Falkensee
Deutschland
Tel.: +49 (0) 33 22 84 06 52
Fax: +49 (0) 33 22 84 06 53
E-Mail: mail@comago.de
Internet: http://www.comago.de

Web: http://www.organobalance.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helmut Landenberger (Tel.: +49 33 22 84 06 52), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 486 Wörter, 4266 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ORGANOBALANCE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ORGANOBALANCE GmbH lesen:

ORGANOBALANCE GmbH | 18.02.2016

Organobalance übernimmt Probiotikum-Lizenz von Lonza

Die Organobalance GmbH übernimmt ab sofort den Vertrieb eines von ihr entwickelten probiotischen Wirkstoffs gegen Helicobacter pylori. Der Wirkstoff unter dem Produktnamen Pylopass war bisher vom Schweizer Unternehmen Lonza vertrieben worden. Eine...
ORGANOBALANCE GmbH | 09.02.2016

Organobalance für Innovationspreis der deutschen Wirtschaft nominiert

Die Organobalance GmbH mit Sitz in Berlin hat im Wettbewerb um den Innovationspreis der deutschen Wirtschaft die Finalrunde erreicht. Ein wissenschaftlicher Ausschuss wählte das Biotechnologie-Unternehmen in der Kategorie "Mittelständische Untern...
ORGANOBALANCE GmbH | 30.11.2015

Gilles Jequier verstärkt Produkt-Vertrieb bei Organobalance

Die Organobalance GmbH setzt neben ihrer Screening-Technologie für Hefestämme und Milchsäurebakterien verstärkt auch auf den Vertrieb eigener Mikroorganismen-basierter Produkte für den B2B Markt. Dafür hat das Biotechnologie-Unternehmen sein ...