info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBS GmbH |

IBS Intelligent Business Solutions GmbH zum Thema Markenmanagement in der Dienstleistung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Auf einer Pressekonferenz am 22. Oktober in Zürich haben Rieta de Soet, Geschäftsführerin der IBS Intelligent Business Solutions GmbH, Zug und Dr. Fabian de Soet, Verwaltungsrat der GMC AG, zum Thema Markenmanagement für Dienstleister Center geäußert.


Rieta de Soet vertritt konsequent die Meinung, ?dass die Dienstleistungsmarke im Allgemeinen vorsichtiger behandelt werden muss, da es kein hartes Produkt gibt, an das wir die Marke "kleben" können. Wir können die Marke nicht am Produkt visualisieren?. \r\n

Welche Bedeutung wird der Platzierung einer Marken beigemessen fragen wir Rieta de Soet?

Die Platzierung einer Marke bedeutet:
Langfristiger Aufbau von Markenguthaben
und keinesfalls kurzfristige Erfolge zu feiern!
Markenguthaben ist gleichzusetzen mit Begriffen wie Markensympathie, -vertrauen und -loyalität.

Im Markenmanagement ist die Strategie wichtig, wie die Markenentwicklung zu definieren ist, so Rieta de Soet. In diesem Zusammenhang wird die Dynamik der Marke festgelegt: Wie soll die Marke im Spannungsfeld zwischen Kontinuität und Aktualität profiliert werden? In welchem Zeitraum sollen neue Dienstleistungen unter der bestehenden Marke eingeführt werden? Selbstverständlich müssen auch die erwünschten Wechselwirkungen festgelegt werden: Welche Auswirkungen sind von neuen Leistungen auf den Markenkern und das Markensystem zu erwarten?

Dabei ist wichtig zu verstehen, den Nutzen in den Vordergrund zu stellen. Zwischen der Stammarke und der erweiterten bzw. neuen Dienstleistung darf es zu keinem Erfolgsgefälle kommen, so Dr. Fabian de Soet.
Ist nämlich die Erweiterungsdienstleistung ein Flop bewirkt dies zwangsläufig auch eine Rückkopplung auf den Markenkern, allerdings eine unerwünschte.



IBS GmbH
Rieta Vanessa de Soet
Baarerstrasse 94
6300
Zug
pr@news-channel.ch
0041 41 560 36 00
http://www.ibsgmbh.ch


Web: http://www.ibsgmbh.ch


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rieta Vanessa de Soet, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 171 Wörter, 1365 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IBS GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBS GmbH lesen:

IBS GmbH | 29.03.2016

Kundenservice

Der optimale Kundenservice setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, eine davon ist der richtige Telefonservice. Ein guter Telefonservice gilt als Voraussetzung für eine gute Korrespondenz zwischen Unternehmen und Kunde, ist allerdings nich...
IBS GmbH | 29.03.2016

Werden Sie jetzt zu Ihrem eigenen Chef

Franchising gibt es schon lange nicht mehr nur für Fastfoodketten, auch Business Center lassen sich einfach und erfolgreich als Franchise-Unternehmen weiterführen. Auch die IBS GmbH, um Rieta de Soet und Dr. Fabian de Soet ist als Franchisemodell k...
IBS GmbH | 10.03.2016

Die Ökonomie eines Business Centers

"Kriterien" - ein Wort das häufig negative Assoziationen hervorruft. Nicht aber wenn es um Standards geht. Im Allgemeinen ist das Wort Standard, so Rieta Vanessa de Soet, folgendermaßen definiert: Ein Maßstab an Qualität Eine Basis für Gewicht, ...