info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Müller Medien GmbH & Co.KG |

Preisvergabe 2. Platz beim Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bundesweiter Wettbewerb abgeschlossen – Teilnahme von Schülerfirmen aller Schulgattungen – Preisverleihung an die Schülerfirma JugendServiceTeam des Emil- Fischer-Gymnasiums

Schwarzheide, 25. November 2010 – In der Schule neben Mathematik, Englisch und Chemie noch
ein eigenes Unternehmen zu führen? Dies tun Schülerinnen und Schüler jeglicher Schulart in Form
von Schülerfirmen. Von Cateringangeboten über Schokoladenproduktionen bis hin zur Herstellung
von Schmuckkästchen – all dies sind beispielhafte Geschäftsideen von Schülern, die sie mit
unternehmerischem Engagement umsetzen. Für diese Jungunternehmer sind darüber hinaus eine
gute Organisation, die notwendige Materialbeschaffung und eine exakte Buchführung
Erfolgskriterien für ihre Schülerfirma.
Am Emil-Fischer-Gymnsium in Schwarzheide bietet das JugendServiceTeam Computerkurse an.
Der Kundenstamm erstreckt sich von Grundschülern bis hin zu Erwachsenen, denen das
JugendServiceTeam Office-Programme, Internet oder HTML-Programmierung in Kursen beibringt.
Die Jury des Bundes-Schülerfirmen-Contest belohnt dies mit dem zweiten Platz des bundesweiten
Wettbewerbs und einem Siegerscheck in Höhe von 1.500 Euro.
Das Engagement und die Begeisterung der teilnehmenden Schüler und ihrer betreuenden Lehrer
hatten den Nürnberger Medienunternehmer Michael Oschmann dazu bewogen, den diesjährigen
Bundes-Schülerfirmen-Contest ins Leben zu rufen, der vorher auf bayernweiter Ebene
stattgefunden hatte: „Wir haben beim Sichten der Bewerbungen festgestellt, dass da in den
Schulen ein ungeheures Ideen-Potential vorhanden ist. Dies gilt es nun auch auf überregionaler
Ebene zu fördern“. Die Arbeit in solchen Unternehmen bilden einen wichtigen Baustein in der
Qualifizierung des zukünftigen Wirtschaftsnachwuchses und „schafft eine praktische Sicht auf die
Aufgaben aber auch die Herausforderungen des Unternehmeralltags“, so Bundes-Schülerfirmen-
Contest - Initiator Oschmann weiter.
Beim Bundes-Schülerfirmen-Contest kann sich jede reelle Schülerfirma jeder Schulart bewerben,
egal ob Förderschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule oder jede andere. Die Schülerfirmen
stellen ihr Unternehmen anhand der Online-Registrierung auf www.bundes-schuelerfirmencontest.
de näher vor und können so attraktive Preise gewinnen. Bei diesem Wettbewerb wird der
Erfolg aller Teilnehmer täglich im Internet bestimmt und die Schülerfirmen können Interessierte
mobilisieren, sich beim Voting für den Sieg ihres Unternehmens einzusetzen. Anmeldung und
Teilnahme sind kostenlos.
Jeder kann für seinen Favoriten online abstimmen, die Möglichkeit zum Voten besteht ab Januar
2011.
Kontakt:
Edda Mammen
Müller Medien GmbH & Co. KG
Tel. +49 911 / 3 77 50 - 218
Fax: +49 911 / 34 09 - 90 323
E-Mail: info@bundes-schuelerfirmen-contest.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Edda Mammen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2673 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Müller Medien GmbH & Co.KG lesen:

Müller Medien GmbH & Co.KG | 01.12.2010

Preisvergabe 4. Platz beim Bundes-Schülerfirmen-Contest

Göppingen, 23. November 2010 – Deutschlands Schüler ganz im Zeichen des neuen Aufschwungs! Mit Kreativität, Sachverstand und Teamgeist engagieren sich Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern in innovativen Nachwuchsfirmen. Vom durchd...
Müller Medien GmbH & Co.KG | 16.11.2010

Preisvergabe beim Bundes-Schülerfirmen-Contest

Pfarrkirchen, 15. November 2010 – Eine pfiffige Idee, ein durchdachter Finanzplan und das „Besetzen“ einer Marktlücke, das sind kurz zusammengefasst die Kriterien, die einer Schülerfirma zum Erfolg verhelfen. Wird darüber hinaus noch eine Spo...