info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBSolution GmbH |

IT berücksichtigt bei BI-Anwendungen nicht ausreichend die Bedürfnisse der Anwender

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Dies ergab eine von der IBSolution GmbH im Oktober 2010 bundesweit durchgeführte Studie. Über 6.000 Ansprechpartner aller Branchen wurden gebeten, ihre Erfahrungen mit Business Intelligence (BI) mitzuteilen.


Dies ergab eine von der IBSolution GmbH im Oktober 2010 bundesweit durchgeführte Studie. Über 6.000 Ansprechpartner aller Branchen wurden gebeten, ihre Erfahrungen mit Business Intelligence (BI) mitzuteilen.\r\n

Ausgangspunkt waren vier Thesen, deren Wahrheitsgehalt im Rahmen der Studie überprüft werden sollte. Die Studie umfasste knapp 80 Fragen aus vier Gebieten rund um das Thema BI-Strategie: Die Teilnehmer aus den Fachbereichen Finanzen/Controlling und aus der IT wurden zu fachlichen Aspekten, unternehmensinternen BI-Richtlinien, -Anwendungen und -Systemen sowie ihrer Datenarchitektur befragt.

Eine der Thesen lautete: "Wenn die Budgetverantwortung für BI-Anwendungen in der Händen der IT-Abteilung liegt, sind die Anwender unzufriedener." Das spiegelten auch die Ergebnisse der Studie wider: Die Benutzerakzeptanz ist deutlich höher, wenn die Budgetverantwortung im Fachbereich liegt (ca. 90%). Liegt das Budget bei der IT, sinkt die Benutzerakzeptanz auf 65%.

Die allgemeine Informationsversorgung stuften gerade mal 42% der Befragten als "gut" ein, wenn die IT die BI-Anwendungen verantwortete. Genauso viele Teilnehmer bewerteten diesen Punkt sogar nur mit "befriedigend". Demgegenüber schätzten immerhin 65% der Befragten die allgemeine Informationsversorgung als "gut" ein, vorausgesetzt dem Fachbereich oblag die Budgetverantwortung für die BI-Anwendungen.

Auch was die fachlichen Anforderungen anbelangt, schneidet die IT schlechter ab: Nur 6% der Studienteilnehmer sehen hier die fachlichen Anforderungen als erfüllt an. Führt dagegen der Fachbereich das Budget, befinden 29% der Befragten die fachlichen Anforderungen an BI-Anwendungen als erfüllt.

Bei Interesse an den vollständigen Ergebnissen der Studie bitte unten stehenden Kontakt nutzen.




IBSolution GmbH
Anne Sutanto
Salzstraße 140
74076
Heilbronn
online-marketing@ibsolution.de
07131649743000
http://www.ibsolution.de


Web: http://www.ibsolution.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Sutanto, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 204 Wörter, 1718 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IBSolution GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBSolution GmbH lesen:

IBSolution GmbH | 27.10.2011

IBSolution auf den Karrieretagen in Stuttgart, Ulm & Heilbronn

Insbesondere in der IT-Branche wirkt sich der Fachkräftemangel immer weiter aus. Unternehmen kämpfen um den Nachwuchs und die eigenen Mitarbeiter. Initiativbewerbungen und Stellenangebote in Print- und Digitalmedien reichen längst nicht mehr aus, ...
IBSolution GmbH | 19.10.2011

IBSolution Webinar zum Thema Single Sign-On

Single Sign-On reduziert nachweislich die Komplexität für Endanwender. Mit der einmaligen Anmeldung am System (Single Sign-On) sparen Anwender Zeit. Zudem steigert dieses Procedere die Sicherheit einer IT-Landschaft. Der Verwaltungsaufwand für das...
IBSolution GmbH | 14.10.2011

SAP verlängert die Business Suite bis 2020

Der 12. DSAG Jahreskongress startete am 11. Oktober gleich mit mehreren Erfolgsmeldungen: Mit über 3.900 registrierten Teilnehmern verzeichneten die Veranstalter einen Besucherrekord in Leipzig. Zudem gab die SAP bekannt, dass sie die Standard-Wartu...