info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trend Micro Deutschland GmbH |

Trend Micro übernimmt Mobile Armor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erweiterung des Portfolios um umfassende Verschlüsselungsfunktionen zum Schutz der Daten zwischen Endgeräten und Cloud


Trend Micro (TSE: 4704) hat eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme von Mobile Armor unterzeichnet und baut so sein Produktportfolio weiter aus. Mobile Armor mit Sitz im US-amerikanischen St. Louis, Missouri, befindet sich mehrheitlich im Besitz von Dolphin Equity mit Sitz in New York City. Die Transaktion, die noch bestimmten Abschlussbedingungen einschließlich behördlicher Genehmigungen unterliegt, wird voraussichtlich noch vor dem 31. Dezember 2010 abgeschlossen sein. Finanzielle Einzelheiten der Übernahme werden nicht bekannt gegeben. \r\n

Hallbergmoos, 30.November 2010. Trend Micro (TSE: 4704) hat eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme von Mobile Armor unterzeichnet und baut so sein Produktportfolio weiter aus. Mobile Armor mit Sitz im US-amerikanischen St. Louis, Missouri, befindet sich mehrheitlich im Besitz von Dolphin Equity mit Sitz in New York City. Die Transaktion, die noch bestimmten Abschlussbedingungen einschließlich behördlicher Genehmigungen unterliegt, wird voraussichtlich noch vor dem 31. Dezember 2010 abgeschlossen sein. Finanzielle Einzelheiten der Übernahme werden nicht bekannt gegeben.

Das Angebot von Mobile Armor umfasst Full-Disk-Encryption und Verschlüsselung für Datei/Ordner sowie für Wechselmedien an Endpunkten. Die Lösungen ergänzen das bestehende Angebot von Trend Micro für Data Loss Prevention (DLP), E-Mail-Verschlüsselung und Cloud-Verschlüsselung. Mit der Übernahme baut Trend Micro seine führende Stellung bei Datenschutz und Verschlüsselung, vom Endpunkt bis zur Cloud und in allen wichtigen Kundensegmenten, weiter aus. Kleine und mittelständische Unternehmen, Großkonzerne sowie staatlichen Einrichtungen erhalten dadurch umfassende, zentral verwaltete Datenschutzfunktionen und profitieren gleichzeitig - durch die ortsunabhängige Verschlüsselung der Daten - von einer flexibleren und effektiven Schutzschicht.

Datenschutz wird für Unternehmen immer wichtiger. Nach Einschätzung der Analysten von IDC wird der Markt für Endpunktverschlüsselung bis 2014 eine jährliche Wachstumsrate von knapp 14 Prozent aufweisen. Staatsregierungen beschließen derzeit strengere Vorschriften wie "USA HITECH Act", "UK Data Protection Act" sowie das "Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)". Gemeinsam mit dem "Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS)" machen es derartige Regelungen immer notwendiger, sensible Informationen zu verschlüsseln und die Privatsphäre jedes Einzelnen zu schützen. Zudem beschleunigen die immer häufiger auftretenden und immer kostspieliger werdenden Datenschutzverstöße die Einführung von Verschlüsselungstechnologien, weil Unternehmen nach Wegen suchen, Risiken zu mindern und vertrauliche Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

"Diese Übernahme wird unsere Stellung im Markt für Endpunktsicherheit weiter ausbauen und unseren Kunden eine bewährte Technologie zur Verschlüsselung von Daten auf Laptops, Tablet-PCs und Smartphones bieten", erläutert Eva Chen, Chief Executive Officer (CEO) von Trend Micro. "Die Lösungen von Mobile Armor unterstützen unsere Vision vom ortsunabhängigen Schutz digitaler Informationen und sind als Ergänzung zu sehen zu unserer jüngsten Ankündigung von Trend Micro SecureCloud zur Absicherung und Kontrolle der Daten in der Cloud. Die Endpoint Encryption Suite von Mobile Armor wird zur Verbesserung unseres Datenschutzportfolios für die Cloud-Computing-Ära beitragen."

Michael Menegay, Chief Executive Officer (CEO) von Mobile Armor, ergänzt: "Sicherheitsbewusste Endanwender können sicher sein, dass die Lösung von Mobile Armor getestet ist, sich in der Praxis bewährt hat und die Qualität, Zertifizierungen und kritischen Sicherheitsfunktionen bietet, die andere Lösungen nicht haben. Aus Kundensicht ergänzt Mobile Armor die Datenschutzstrategie von Trend Micro und trägt zu den Initiativen von Trend Micro zur mobilen und zur Cloud-Sicherheit bei. Im Gegenzug profitieren die Kunden von Mobile Armor von der weltweiten Präsenz und den umfangreichen Ressourcen von Trend Micro."

Dazu ein aktueller Gartner-Report: "Verschiedenen Quellen zufolge gehen jedes Jahr Hunderttausende von Laptops, Telefonen und Wechseldatenträgern verloren oder werden gestohlen, so dass ihre Daten ohne Einwilligung kopiert, aktualisiert oder ausgetauscht werden. Mobile Data Protection ist eine sinnvolle Ergänzung zu den Endpoint-Protection-Produkt-Suiten, die bereits Enterprise-Antivirus, Anti-Spyware, Firewall sowie Desktop-Host-Intrusion-Prevention-Systeme umfassen." (Gartner Inc.: "Magic Quadrant for Mobile Data Protection" von John Girard und Eric Ouellet, 7. September 2010)

Über Mobile Armor
Mobile Armor ist ein innovatives und in der Datenverschlüsselung sowie der Technologie zur Verwaltung mobiler Geräte führendes Unternehmen. Die in den USA entwickelten Datenschutzlösungen von Mobile Armor haben sich bei Unternehmen und staatlichen Einrichtungen bewährt. Zu den Kunden zählen beispielsweise US Army, US Navy, Behörden sowie Einrichtungen aus dem Gesundheits- und Finanzdienstleistungssektor.
Die "Mobile Data Encryption & Device Management Suite" ist eine zentral verwaltete und vollständig integrierte hardware- und softwarebasierte Verschlüsselungslösung für Desktops, Laptops, Smartphones, CDs/DVDs sowie USB-Sticks. Mobile Armor hat den begehrten "DoD data at rest Tiger Team award" erhalten und kann seine Lösung an die US-Regierung verkaufen. Die Technologie von Mobile Armor wurde validiert nach FIPS 140-2 Level 2 und 3 und ist zertifiziert nach den Sicherheitsstandards des "US National Institute of Standards and Technology (NIST)". Die Technologie befindet sich zudem in der abschließenden Prüfung zur Zertifizierung nach "Common Criteria Evaluation Assurance Level 4 + (EAL-4 +)".



Trend Micro Deutschland GmbH
Hana Goellnitz
Zeppelinstraße 1
85399 Hallbergmoos
+4981188990863

http://www.trendmicro.de



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160
86156
Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821444800
http://www.phronesis.de


Web: http://www.trendmicro.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 671 Wörter, 5538 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Trend Micro Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trend Micro Deutschland GmbH lesen:

TREND MICRO Deutschland GmbH | 06.12.2016

Die schlechten Vorsätze fürs neue Jahr: Was Cyberkriminelle 2017 vorhaben

Hallbergmoos, 06.12.2016 - Nachdem 2016 als das Jahr der Online-Erpressung in die Geschichte eingehen wird, wird sich Ransomware im kommenden Jahr in mehrere Richtungen weiterentwickeln. Zu den neuen Varianten zählt „Business Email Compromise“, ...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 22.11.2016

IT-Entscheider und Ransomware: Fast ein Viertel unterschätzt noch immer die Gefahr

Hallbergmoos, 22.11.2016 - Fast ein Viertel (23 Prozent) der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unterschätzt noch immer die Gefahr, die von Erpressersoftware ausgeht. Das hat eine vom japanischen IT-Sicherheitsan...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Deutschland im Visier: Neues Exploit Kit verbreitet Erpressersoftware

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einem neuen Exploit Kit, das die Erpressersoftware „Locky“ verbreitet: „Bizarro Sundown“. Mit fast zehn Prozent der Opfer rangiert Deutschland im internati...