info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HÖHN Displays+Verpackungen GmbH |

Calvin Klein Parfüm-Displays von HÖHN weltweit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Coty Paris beauftragte die HÖHN Displays+Verpackungen GmbH Ulm mit der Herstellung von 3.100 besonders hochwertigen Displays und mit der internationalen Logistik. Der Versand erfolgte für den welt-weiten Einsatz bis nach Tokyo, Hongkong, Dubai, Rom, Paris, London und in die USA.

300 komplizierte Rahmendisplays mit filigranem Mobile und beleuchtetem Kunststoffflakon, 1.500 großformatige Plakataufsteller, 500 Präsentations-säulen und 800 Tester-Säulen wurden bei HÖHN im Donautal für die welt-weite Promotion-Aktion des Calvin Klein Parfüms „Beauty“ hergestellt. Eigentlich ist es für HÖHN nichts Besonderes für die französische Kosmetikindustrie Displays zu fertigen – man arbeitet schon seit Jahren zusammen. Doch Coty Paris hatte für diese Werbekampagne ganz spezielle Vorstellungen. Für das neue Calvin Klein Parfüm „Beauty“ waren herausragende Displays gefragt: aufmerksamkeitsstark, Begehrlichkeit weckend und von höchster Qualität. Entsprechend hohe Ansprüche wurden an die Druckqualität gestellt, an die Architektur der Displays und an deren Verarbeitung. Allein durch die Größe der Displays betrat auch der Hersteller Neuland. Doch auf der Basis von langjähriger Erfahrung und mit viel Kreativität und Flexibilität wurden die Anforderungen des Kunden voll erfüllt.

HÖHN konnte dabei auf sein breites Leistungsspektrum zurückgreifen, das sich von der Druckvorstufe über den Druck bis hin zur Verarbeitung, Konfektionierung und den Versand erstreckt. Die Logistik war für den Kunden von ebenso großer Bedeutung wie die hohe Qualität. Für die groß-formatigen Displays wurden spezielle Transportschutzteile und Ver-packungen hergestellt, die den Versand in Originalgröße ermöglichten. Per Luft- oder Seefracht erreichten die Displays dann ihre Bestimmungsorte weltweit. Auf diese Weise sind die Verkaufs-Aufsteller aus Ulm rund um den Globus in den Parfümerien und Kosmetikabteilungen der Kaufhäuser zu finden.

Seit über 100 Jahren ist Coty Paris in der Parfüm- und Kosmetikindustrie etabliert. Das Unternehmen ist in diesem Segment Weltmarktführer mit einem Umsatz von rund 4 Milliarden US-Dollar. Die Produkte, darunter Marken wie Calvin Klein, Adidas, Cerruti, Davidoff, Joop! und Jil Sander, werden in über 91 Ländern der Welt verkauft. Seit 2000 arbeitet Coty eng mit der HÖHN Displays+Verpackungen GmbH zusammen. Dem Ulmer Unternehmen mit seinen insgesamt 280 Mitarbeitern gelang dadurch der erfolgreiche Einstieg in den französischen Markt.





Web: http://www.hoehn-gruppe.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Team-Entlastung, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2237 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HÖHN Displays+Verpackungen GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HÖHN Displays+Verpackungen GmbH lesen:

HÖHN Displays+Verpackungen GmbH | 13.11.2013

Thekendisplay in Handtaschenform von HÖHN

Die Kunden in österreichischen Apotheken mögen sich fragen, wer die Handtasche auf dem Handverkaufstisch vergessen hat. Das macht den platzsparenden Aufsteller zu einem wirkungsvollen Eyecatcher. Das Display vermittelt alle Details einer echten Han...
HÖHN Displays+Verpackungen GmbH | 02.07.2013

HÖHN erfolgreich auf der Cosmetic Business

Auf dem Messestand konnten sich Fachbesucher an zwei Messetagen über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Displays- und Verpackun-gen aus Karton oder Wellpappe informieren. Für HÖHN war die Teilnahme an der Messe eine Premiere. Ausschlaggeb...
HÖHN Displays+Verpackungen GmbH | 23.01.2013

HÖHN-Gruppe baut Vertriebsnetz aus

Zum 01. Januar 2013 hat Lars Lange die Vertretung der Vertriebsinteressen der HÖHN-Gruppe in den Bereichen München, Südbayern und in der Schweiz übernommen. Der Hersteller von Displays und Verpackungen baut damit seine Präsenz vor Ort weiter aus...