info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KLG Europe - Venlo bv |

KLG Europe gründet Tochtergesellschaft in der Türkei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Logistikunternehmen KLG Europe mit Hauptsitz im niederländischen Venlo hat in Istanbul die Tochtergesellschaft KLG Lojistik gegründet. Für das europaweit aktive Logistikunternehmen KLG ist die Türkei ein strategischer Zielmarkt. Mit der neuen Landesgesellschaft zeigt KLG Europe erstmals eigene Präsenz in der Türkei.\r\n

Das Logistikunternehmen KLG Europe mit Hauptsitz im niederländischen Venlo hat in Istanbul die Tochtergesellschaft KLG Lojistik gegründet. Für das europaweit aktive Logistikunternehmen KLG ist die Türkei ein strategischer Zielmarkt. Mit der neuen Landesgesellschaft zeigt KLG Europe erstmals eigene Präsenz in der Türkei.

KLG Lojistik arbeitet im operativen Geschäft mit türkischen Partnern zusammen, vorrangig mit dem Logistikunternehmen Ulusal Antrepo. Das Leistungsspektrum umfasst Landverkehre, Luft- und Seefracht, Short Sea Shipping, Containertrucking, Lagerung und logistische Mehrwertdienste sowie die Zollabwicklung, Supply Chain Management und Logistikberatung. Über die Partner verfügt KLG Lojistik über ein flächendeckendes Verkehrsnetz in der Türkei und unterhält im Großraum Istanbul an vier Standorten sowohl auf der europäischen wie auf der asiatischen Seite Logistikzentren mit knapp 40.000 Quadratmetern Lagerfläche. Lager und Verkehre sind ADR-tauglich.

Europastrategie: Eigene Landesgesellschaften und Partnernetze
"Unsere Europastrategie besteht darin, in den meisten Ländern mit starken mittelständischen Speditionspartnern zu kooperieren", erklärt Stef Derks, Sprecher von KLG Europe. "In strategisch wichtigen Ländern bauen wir eigene Niederlassungen und Tochterunternehmen auf." So ist das niederländische Unternehmen mit Standorten in Großbritannien und Rumänien vertreten. Im Heimatmarkt Niederlande wie in Großbritannien und Rumänien ist KLG Europapartner der Stückgutkooperation 24plus logistics network.

Allein in Rumänien investierte KLG Europe in den vergangenen beiden Jahren 25 Millionen Euro. "In Rumänien kommen immer mehr Güter aus Fernost an, die für die großen Konsumentenmärkte in Südosteuropa und in der Schwarzmeerregion bestimmt sind", sagt Derks. "Darum zeigen wir hier starke Präsenz."

Eine ähnliche Entwicklung wie in Rumänien erwartet sich KLG Europe auch von der Türkei als Brücke zwischen Europa einerseits und andererseits dem Nahen Osten und Zentralasien. Daher will KLG nach einer ersten Anlaufphase in der Türkei ebenfalls stark investieren.

Erhan Özdemir, Geschäftsführer der KLG Lojistik, erwartet einen reibungslosen Start seiner Landesgesellschaft: "Wir haben bereits gute Kundenbeziehungen in der Türkei. Außerdem bieten wir das Leistungsspektrum eines internationalen Logistikkonzerns, nur eben verbunden mit der Flexibilität und Entscheidungsfreude eines mittelständischen Logistik-Anbieters."



KLG Europe - Venlo bv
Stef Derks
Columbusweg 10
5928 LC Venlo
+31 (0)77 324 5000

www.klgeurope.com



Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Hans Pöllmann
Am Anger 2
91052
Erlangen
info@h-zwo-b.de
+49 (0)9131 81281-0
http://www.h-zwo-b.de


Web: http://www.klgeurope.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans Pöllmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2769 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KLG Europe - Venlo bv lesen:

KLG Europe - Venlo bv | 15.10.2010

KLG Europe schließt 25 Millionen Euro schweres Investitionsprogramm in Rumänien ab

KLG Europe mit Hauptsitz im niederländischen Venlo hat im Oktober 2010 die größte Einzelinvestition der jüngeren Vergangenheit abgeschlossen. Das Logistikunternehmen investierte mehr als 25 Millionen Euro in das rumänische Logistikzentrum Rynart...