info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pitney Bowes |

Pitney Bowes stellt das Comet-Kuvertiersystem vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kostenbewusst kuvertieren


Heppenheim, 17. Juni 2004 – Moderne Versandumgebungen erfordern Techno-logie, die Geschwindigkeit mit Flexibilität und Funktionalität verbindet. Das neue Comet-Kuvertiersystem von Pitney Bowes bietet den idealen Einstieg in die intelli-gente Postverarbeitung für Anwender mit mittleren und hohen Volumina, wie Energieversorger, Versicherer, Servicebüros oder Lettershops, mit hoher Geschwindig-keit und Flexibilität zu überschaubaren Kosten.

Das neue Kuvertiersystem verarbeitet bis zu 12.000 Sendungen pro Stunde (Ein-fach- und Doppel-Falz). Einfache Jobwechsel und problemloser Zugang zu den einzelnen Beilagen sorgen dafür, dass die Produktion unterbrechungsfrei läuft. Das Steuerungssystem Direct Connect sorgt mit dateigestützter Verarbeitung für höchste Genauigkeit und ermöglicht die Nachverfolgung jedes einzelnen Poststücks sowie die Dokumentation und Analyse der Systemleistung.

Zur Ausstattung gehören moderne intelligente Greiferarme – flexible Beilagen-Zuführmodule, die Material unterschiedlichster Form und Größe verarbeiten kön-nen, inklusive Visitenkarten, Einfach-, Wickel- oder Z-Falze sowie hochglänzende Dokumente und CDs (optional). Das Comet-System kann mit bis zu 24 Zuführmo-dulen ausgestattet werden, wobei dank der intelligenten Steuerung die selektive Zuführung der Beilagen aus einzelnen Modulen möglich ist.

Die optionale Hochleistungszuführung ermöglicht die Zuleitung von bis zu 33.000 DINA4-Blättern oder bis zu 50.000 Einzelblättern pro Stunde. Mehrseitige Dokumente werden über einen Dual-Deck-Akkumulator verarbeitet. Darüber hinaus kann das Comet-System OMR-, BCR-, OCR-, 2D- und Invisible-Ink-Markierungen einscannen und bietet somit ein Höchstmaß an Flexibilität.


Pitney Bowes
Mit einem Umsatz von 4,6 Mrd. US-Dollar für das Jahr 2003 ist Pitney Bowes mit Hauptsitz in Stamford/USA der weltweit führende Anbieter von integrierten Lösun-gen für den Versand und das Dokumentenmanagement. Das Unternehmen betreut über 2 Mio. Kunden durch eigene Niederlassungen und Partner in mehr als 130 Ländern. Weitere Informationen über Pitney Bowes finden Sie unter www.pitneybowes.com.

Pitney Bowes Deutschland GmbH
Tiergartenstraße 7
64646 Heppenheim
Tel.: 0 62 52 / 708 00
Fax: 0 62 52 / 708 318
www.pitneybowes.de

Bei Rückfragen rufen Sie bitte
Richard T. Lane oder Katrin Striegel,
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89, an.
E-Mail: info@imc-pr.de

Belegexemplar erbeten an:
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2601 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pitney Bowes lesen:

Pitney Bowes | 30.11.2009

Datensicherheit und Allgemeinverfügbarkeit größte Hürde für Systeme wie De-Mail

Heppenheim, 30. November 2009 - Eine im Auftrag von Pitney Bowes durchgeführte Befragung zeigt, dass einem System zum sicheren Austausch rechtsgültiger elektronischer Dokumente wie De-Mail prinzipiell hohe Erfolgschancen eingeräumt werden. Für ze...
Pitney Bowes | 10.03.2009

Pitney Bowes installiert 800 Frankiermaschinen bei der DAK

Heppenheim, 10. März 2009 – Der Spezialist für Postbearbeitung Pitney Bowes hat sich in einer öffentlichen Ausschreibung der DAK, einer der bundesweit größten Krankenkassen, durchgesetzt. Das Auftragsvolumen umfasst 800 Frankiermaschinen, von d...
Pitney Bowes | 17.02.2009

Pitney Bowes bringt Produktpalette für Direct Mail auf den Markt

Heppenheim, 17. Februar 2009 – Der Spezialist für Post- und Dokumenten-Management Pitney Bowes verstärkt mit der DPS-Serie seine Präsenz im Bereich Druck und Produktion von Direct Mail. Damit erweitert das Unternehmen sein Produktportfolio im Ber...