info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SOLID VALUE GmbH |

Solid Value bringt Gamesfonds der zweiten Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Hamburg, 1.12.2010. Einen Gamesfonds mit starker Stellung der Investoren platziert das neue Emissionshaus SOLID VALUE GmbH unter Führung von Ralf Soboll. Als erster Gamesfonds nimmt er den Spieleentwickler in die Pflicht. ...

Hamburg, 1.12.2010. Einen Gamesfonds mit starker Stellung der Investoren platziert das neue Emissionshaus SOLID VALUE GmbH unter Führung von Ralf Soboll. Als erster Gamesfonds nimmt er den Spieleentwickler in die Pflicht. Dieser muss 30 Prozent der Investitionen selbst finanzieren und wird beim Mittelrückfluss erst nach den Anlegern bedacht. Dann aber kann er ebenfalls gut verdienen. Voraussetzung: Er hat ein erfolgreiches Produkt kostengünstig entwickelt.

Assetmanager des Fonds ist Dr. Johannes Ulbricht, ein ausgewiesener Kenner der Branche. Als Hersteller konnte die Hamburger Daedalic Entertainment GmbH gewonnen werden. Daedalic ist einer der erfolgreichsten und renommiertesten Publisher und Entwickler Deutschlands (www.daedalic.de).

Aus den ersten Verkaufserlösen werden die Investorengelder und eine attraktive Mindestrendite zurückgezahlt. Bis dahin ist der Entwickler noch voll im wirtschaftlichen Risiko. Erst im zweiten Schritt darf der Games-Partner seinen Finanzierungsanteil und gleich hohe Gewinne wie der Fonds aus weiteren Erlösen vereinnahmen. Als Ausgleich für die Übernahme dieses Hauptabsatzrisikos zu Beginn der Vermarktung erhält der Games-Partner nach Erreichen der vereinbarten Erlösschwelle den Großteil der weiteren Erlöse. Die Investoren bleiben aber stets an weiteren Erlösen beteiligt.

Die starke Investoren-Stellung des Fonds profitiert von der aktuellen Finanzkrise. Renommierte Entwickler und Verleger sind aktuell bereit, Finanzierungsbedingungen zu Gunsten von Investoren zu akzeptieren, die vor ein bis zwei Jahren noch undenkbar gewesen wären.

Hauptmerkmale des aktuellen Private Placements "Midnight Games"

- Maximal 20 Investoren - Mindestanlage 100.000 EUR
- Die Laufzeit (Entwicklung, Vermarktung, Auszahlungen) beträgt nur ca. 2 Jahre,
der prognostizierte Gesamtüberschuss bis 31.12.2012: ca. 25% vor Steuern
- Volumen/Gesellschaftskapital 1,7 Mio. EUR - reiner Eigenkapitalfonds - kein Agio

Kontakt:

SOLID VALUE GmbH
Ralf Soboll, Geschäftsführer
Steckelhörn 9
20457 Hamburg
Tel.: 040/360 97 49 - 0
Fax: 040/360 97 49 - 29
E-Mail: rsoboll@solid-value.de

Bildmaterial stellen wir gerne auf Nachfrage zur Verfügung.



SOLID VALUE GmbH
Ralf Soboll
Steckelhörn 9
20457 Hamburg
040 360 97 49-0

www.solid-value.de



Pressekontakt:
Fondswissen Beratung
Jürgen Braatz
Normannenweg 17-21
20537
Hamburg
j.braatz@ratingwissen.de
040 3199278-0
http://www.ratingwissen.de


Web: http://www.solid-value.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Braatz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2471 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema