info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD |

Universitaet Wien setzt auf TDMoIP von RAD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kostenguenstige Standortvernetzung ueber Gigabit Ethernet durch konvergente UEbertragung von Sprache und Daten

Muenchen und Tel Aviv, 21. Juni 2004: Die Universitaet Wien spart mit den TDMoIP-Gateways der IPmux-Serie von RAD Data Communications (RAD) bei der Vernetzung von 23 Standorten erhebliche Kosten ein. Die Geraete ermoeglichen die konvergente Uebertragung von Sprache und Daten ueber Gigabit Ethernet (GE). Fuer die Loesung von RAD sprach vor allem die Tatsache, dass dafuer die bestehenden, TDM-basierten Telefonanlagen weder durch teure Voice over IP (VoIP)-Systeme ersetzt noch aufwaendig erweitert werden mussten.

Gigabit Ethernet ueber Dark Fiber
Wegen des erhoehten Bandbreitenbedarfs entschied sich die fuehrende Hochschule der oesterreichischen Hauptstadt bereits 2001, die bestehenden Standleitungen fuer die Datenuebertragung durch von verschiedenen Providern angemietete Dark Fiber1 zu ersetzen. UEber diese Dark Fiber-Infrastruktur betreibt die Universitaet nun ein eigenes GE-Netz.

"Um die Dark Fiber-Leitungen optimal zu verwerten, suchten wir auch nach einer wirtschaftlichen Loesung um die Telefongespraeche zwischen den Standorten ueber das neue GE zu uebertragen. Somit wuerden die bestehenden, angemieteten 2 Mbit/s-Sprachleitungen ueberfluessig. Eine neue, VoIP-basierte Loesung kam dafuer aus Kostengruenden allerdings nicht in Frage - die noetigen Investitionen auf Seiten des Telefonnetzes waeren zu hoch gewesen", bemerkt Markus Ankner vom zentralen Informatikdienst der Universitaet Wien. "Der Vorschlag von CS Communications, mittels TDMoIP unsere vorhandenen Telefonanlagen an unser neues Highspeednetz anzuschliessen, schien uns schon fast zu einfach, um wahr zu sein. Durch eindrucksvolle Testergebnisse vor allem bezueglich der ausgezeichneten Sprachqualitaet haben wir uns dann aber gerne ueberzeugen lassen", so Ankner weiter.

TDM-Telefonie over Gigabit Ethernet
Mit TDMoIP koennen jegliche TDM-basierten Daten transparent ueber paketvermittelte Netzwerke wie IP, MPLS und Ethernet uebertragen werden. "Die TDMoIP-Technologie bietet eine ideale Alternative zu Voice over IP. Durch die UEbertragung von TDM-Daten ueber GE koennen Unternehmen und Behoerden Leitungskosten senken, ohne dass hohe Investitionskosten fuer teure Upgrades der bestehenden Telefonanlagen und der LAN-Infrastruktur oder gar die Neu-Beschaffung eines durchgaengigen Softswitch-basierten VoIP-Systems noetig wuerden - ein unschlagbarer Kostenvorteil", so Christian Gerwig, Product Manager bei einem der oesterreichischen Distributionspartner von RAD, CS Communications & Systems Austria GmbH. "TDMoIP besticht durch die guenstige Kostenstruktur, die kurze Installationsphase und die hohe Zuverlaessigkeit. Inzwischen haben bereits weitere Universitaeten in OEsterreich Interesse angemeldet", so Gerwig weiter.

Heute nutzen ca. 8000 Mitarbeiter und zahlreiche Studenten neben Highspeed-Datenanwendungen dasselbe Netz fuer kostenguenstige und zugleich qualitativ hochwertige Telefonverbindungen zwischen 23 Standorten. Damit handelt es sich um eine der groessten Installationen konvergenter Netze in OEsterreich.

Die TDMoIP-Technologie von RAD setzt sich gerade im Bildungssektor immer haeufiger gegen VoIP-Loesungen durch. AEhnliche Loesungen sind in diesem Bereich weltweit im Einsatz, zum Beispiel bei der Ecole Nationale Supérieure des Télécommunications (ENST) in Paris, dem walisischen College Gwent und bei der Schulbehoerde des Bezirks Spokane im US-Bundesstaat Washington. "Wenn wir unsere TDMoIP-Geraete praesentieren, sind unsere Kunden oft ueberrascht, wie einfach sie ihre herkoemmlichen Telefonanlagen an paketvermittelte Netze wie Fast- bzw. Gigabit Ethernet anbinden koennen", kommentiert Tal Gilad, TDMoIP Product Line Manager bei RAD Data Communications. "Dies gilt im besonderen in der Campus-Umgebung und bei der Vernetzung von Standorten innerhalb eines Metro-Bereichs."

Die TDMoIP-Gateways der IPmux-Serie von RAD sind fuer den Carrier-Markt und den Einsatz in Unternehmensnetzen gleichermassen geeignet. Das Anwendungsspektrum umfasst die Anbindung konventioneller Telefonanlagen und Datenuebertragungsgeraete an unternehmenseigene oder oeffentliche Paket-Netze sowie die Emulierung konventioneller Standleitungen fuer die UEbertragung auf Paket-basierten Transportnetzen. Die Geraete eignen sich fuer Sprach-, Video-, Telemetrie- und Datendienste. Auch ISDN-typische Telefonie-Dienstmerkmale (z.B. SS7, Signalisierungssystem Nr. 7) werden transparent mit uebertragen.

Ueber CS Communications
CS Communications & Systems Austria GmbH (CS) ist als Netzwerkintegrator taetig und beschaeftigt sich vor allem mit der Realisierung komplexer Corporate Networks. Die Leistungen reichen von der Beratung und Analyse ueber Konzeption, Planung und Design von Netzwerken bis hin zur Implementierung und Installation. UEber die Inbetriebnahme hinaus betreut CS die Kunden mit umfangreichen Wartungs- und Support-Services. Zu den Technologiepartnern zaehlen namhafte internationale Anbieter wie Cisco Systems, Nortel Networks, Allot Communications, Expand Networks, RAD Data Communications und Wizlan.

Ueber die Universitaet Wien
Die Universitaet Wien wurde im Jahre 1365 von Herzog Rudolf IV. nach dem Vorbild der Universitaeten Bologna und Paris gegruendet. Sie ist die aelteste Universitaet im deutschen Sprach- und Kulturraum und eine der groessten Universitaeten Zentraleuropas.

Derzeit sind an der Universitaet Wien rund 63 000 Studierende in mehr als 135 Studienrichtungen eingeschrieben, davon sind 21 Bakkalaureats- und 26 Magisterstudien. An der Universitaet Wien forschen und lehren 4800 WissenschaftlerInnen. Die wissenschaftlichen Einrichtungen der Universitaet Wien verteilen sich auf ueber 60 Standorte in Wien


Ueber RAD Data Communications
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen fuer Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-UEbertragungsloesungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.
Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis uebersteigt 8.000.000 Einheiten. Die Kunden werden von 19 Niederlassungen und mehr als 200 Distributoren in 105 Laendern betreut. Hauptsitz des nicht boersennotierten, 1981 gegruendeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

TDMoIP(r) ist ein eingetragenes Warenzeichen von RAD Data Communications Ltd. und patentgeschuetzt durch U.S. Patent 6.731.649.

1) Bei Dark Fiber wird lediglich die Glasfaser als physisches Transportmedium von einem Telekommunikationsunternehmen angemietet, Beschaltung und Management obliegt dem Mieter.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de und www.tdmoip.com

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-14
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de





Web: http://www.rad-data.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 891 Wörter, 7591 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD lesen:

RAD | 12.10.2006

Pseudowire-Gateway von RAD uebertraegt HDLC-Dienste wie Sprache, Fax und Daten ueber paketvermittelte Netze

Das Pseudowire Gateway nutzt die patentierte TDM over IP (TDMoIP) Technologie von RAD fuer die transparente Uebertragung von Sprache und Daten. Damit koennen Carrier und Serviceprovider die Vorteile der neuen IP/Ethernet/MPLS-Netze fuer TDM-basierte ...
RAD | 10.10.2006

RAD praesentiert neue Version des integrierten Zugangsgeraets LA-110 fuer mittelgrosse Unternehmen

„Mittelgrosse Unternehmen erhalten oft nicht die passenden DSL-Services. Die Bandbreite der im Privatkundenmarkt vorherrschenden asymmetrischen ADSL-Dienste reicht fuer den Upstream-Verkehr nicht aus. Deshalb muessen die Firmen auf ueberdimensionier...
RAD | 05.10.2006

Neue Loesung von RAD macht bei SHDSL die lokale Stromversorgung von Repeatern ueberfluessig

Strom ueber die Datenleitung „Auch wenn SHDSL-Modems laengere Strecken als andere DSL-Technologien unterstuetzen, reicht ihre maximale Reichweite fuer einige Anwendungen nicht aus“, so Meira Erez, Product Line Manager bei RAD. „In solchen Faell...