info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kofax Image Products |

VRS-Technologie vierzigtausendmal im Einsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die VRS-Technologie des Marktührers Kofax Image Products sorgt für perfekte Erfassungsergebnisse und macht erneutes Scannen von schwierigem Dokumentengut überflüssig


Mönchengladbach, 21. Juni 2004 - Kofax Image Products, der weltweit führende Anbieter von Informationserfassungslösungen, gibt den Verkauf der vierzigtausendsten Lizenz von VRS (VirtualReScan) bekannt. Seit ihrer Einführung 1998 erfreut sich diese revolutionäre Bildoptimierungstechnologie großer Beliebtheit und ist mittlerweile mit den Scannern aller großen Hersteller wie Epson, Fujitsu, Hewlett-Packard, Kodak und Panasonic einsetzbar. Mit vierzigtausend verkauften Lizenzen ist VRS zum de facto Industriestandard für Scanproduktivität geworden. Bereits im Februar konnte Kofax den Verkauf der fünfzigtausendsten Lizenz der Informationserfassungslösung Ascent Capture verzeichnen. "Das Jahr 2004 ist ein historisches Jahr für Kofax und setzt zwei echte Meilensteine für unseren Erfolg", so Rick Murphy, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Kofax. "Wir freuen uns, dass praktisch alle Scannerhersteller VRS heute als bevorzugte Bildverbesserungstechnologie einsetzen."

Die Bildoptimierungstechnologie VRS verbessert die Qualität von gescannten Images und gewährleisted dadurch eine extrem hohe Erkennungsrate bei der ICR- (Intelligent Character Recognition) und OCR-Erkennung (Optical Character Recognition). Manuelle Korrekturen sind kaum noch nötig, was den Zeitaufwand beim Scannen und Bearbeiten gemischter Dokumentenstapel erheblich reduziert. Während des Scanprozesses führt VRS eine Mehr-Punkt-Überprüfung der Dokumente durch, wobei Schräglagen, Helligkeit und Kontrast automatisch überprüft und ausgeglichen werden. So stehen dem Benutzer als Resultat ausschließlich qualitativ hochwertige Images zur Verfügung.

Die VRS-Technologie von Kofax hat in jüngster Zeit eine wichtige Rolle bei vielen erfolgreichen Installationen in Großunternehmen gespielt. Zu den Kunden gehören unter anderem die Deutsche Post World Net, das Logistikunternehmen Hellmann Worldwide Logistics, die amerikanische Weltraumbehörde NASA oder der Kurierdienst Fedex. Bei allen Unternehmen sorgt die VRS-Technologie dafür, dass Geschäftsprozesse beschleunigt und Betriebskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

Über Kofax:
Kofax, ein Unternehmen der DICOM Group plc (LSE: DCM.L), ist der weltweitführende Anbieter von Lösungen im Bereich der Informationserfassungentsprechend den Untersuchungen von strategischen Partnern. Kofax-Produkte beschleunigen Unternehmensprozesse und senken ihre Kosten durch Erfassung von Papierunterlagen, Formularen und elektronischen Dokumenten des gesamten Unternehmens und ihre Umwandlung in abrufbare Informationen sowie ihre Übergabe an Anwendungen, Datenbanken und Archive des Unternehmensbereichs. Die Ascent-Plattform von Kofax ist weltweit die beliebteste Informationserfassungsplattform, und VRS (VirtualReScan) ist der De-facto-Standard für Scanneffektivität. Kofax-Produkte werden im Finanzwesen, bei staatlichen Einrichtungen sowie im Versicherungs- und Gesundheitswesen und von vielen Unternehmen und Einrichtungen eingesetzt, die wichtige Informationen aus papiergestützten und elektronischen Unterlagen und Formularen erfassen müssen.

Kofax, Ascent, Ascent Capture und VRS sind eingetragene Warenzeichen von Kofax Image Products, Inc. Alle übrigen Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Ansprechpartner für die Presse:
Michael Laermann
Kofax Image Products
Heide 17
B - 1780 Wemmel / Brüssel

Tel.: +32 (0)2 456.17.34
Fax: +32 (0)2 456.17.21

michael_laermann@kofax.com
www.kofax.com

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Markus Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 0611 / 23878-0
Fax: 0611 / 23878-23

m.walter@pressearbeit.de
www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3731 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kofax Image Products lesen:

Kofax Image Products | 13.05.2004

Amerikanische Sozialversicherungsverwaltung vergibt Generalvertrag über 20,9 Millionen US-Dollar an Kofax Image Products

Mönchengladbach, 13. Mai 2004 - Die amerikanische Sozialversicherungsverwaltung (Social Security Administration - SSA) setzt auf Erfassungstechnologien von Kofax Image Products, dem weltweit führenden Anbieter im Bereich der Informationserfassung. ...
Kofax Image Products | 10.03.2004

Neue Dokumentenerfassungsanwendung Capio im Paket mit Sidekick

Mönchengladbach, 10. März 2004 - Kofax, der weltgrößte Anbieter von Produkten und Lösungen zur Informationserfassung, hat heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit Böwe Bell + Howell bekannt gegeben. Danach wird Capio, die neue Dokumenten...
Kofax Image Products | 26.02.2004

Kofax stellt neue DESKTOP-INFORMATIONSMANAGEMENT-Lösung CAPIO vor

Mönchengladbach, 26. Februar 2004 - Kofax, der weltweit größte Anbieter für Informationserfassung, hat heute eine neue Lösung für Desktop-Informationsmanagement in professioneller Qualität namens "Capio" vorgestellt. Capio schafft durch schnel...