info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sta*Ware EDV Beratung GmbH |

Zunehmende Informationsflut – Warum Weniger manchmal Mehr ist

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Immer mehr Menschen sind durch die Flut der Informationen gestresst, die ihnen auf immer mehr Wegen zukommt. Neben persönlicher Organisation kann auch der Arbeitgeber seine Mitarbeiter entlasten.

Starnberg, 02. Dezember 2010. In den letzten zwei Jahren nahmen die Berichte über die psychischen Probleme bei Arbeitnehmern deutlich zu. Die Gründe der psychischen Belastungen sind vielfältig, eine Komponente davon ist die zunehmende Informationsflut. In Zeiten von Web2.0 und den gesteigerten Anforderungen an die Erreichbarkeit der Mitarbeiter rücken die Privatsphäre und die geistigen Erholungszeiten immer mehr in den Hintergrund. Hinzu kommt die Menge an Informationen, die jeder während der Arbeitszeit bewältigen muss.

Jeder Mensch hat für sich die Verantwortung, auf sich Acht zu geben. Dazu gehört, dass er sich seine eigenen Erholungszeiträume schafft, in denen er sich auch von Handy, PDA und Laptop löst. Auch ist es an ihm, seinem Vorgesetzen deutlich zu signalisieren, wenn er mehr Arbeit hat, als er in angemessenem Zeitraum bewältigen kann. Aber auch der Arbeitgeber kann präventiv seine Mitarbeiter entlasten, indem er die Informationen der Arbeitswelt kompakt zur Verfügung stellt und in geordneten Prozessen leitet. So nutzt die Software, die Sta*Ware entwickelt, nicht nur den Sta*Ware Kunden sondern auch den eigenen Mitarbeitern. „Bei uns muss sich niemand mit der Suche nach wichtigen und dem Aussortieren von unwichtigen Informationen belasten“, verrät Christian Paucksch, Geschäftsführer des Starnberger Softwareherstellers. Denn das InfoCenter ist eine Plattform, die es erlaubt, gezielt Informationen zu verteilen und sie auf einen Klick parat zu haben. Dabei ist es egal, ob diese Information durch eine E-Mail, eine Arbeitsaufgabe, einen Projektfortschritt oder durch die Aktualisierung eines Dokumentes erzeugt wird. Im InfoCenter sind CRM, ERP, DMS, PMS, HR und E-Mail in einer Oberfläche integriert und mit durchgängigen Prozessen vernetzt. „Verglichen mit Multi-Software-Landschaften, mit denen ich schon in diversen Kombinationen gearbeitet habe, spare ich bei Sta*Ware mindestens eine halbe Stunde Aufwand täglich. Der entstand früher, weil ich E-Mails nach Informationen durchforstet, Dokumente gesucht oder Informationen von einem System zum anderen übertragen habe.“, weiß Petra Sadowski aus dem Bereich Marketing und Vertrieb bei Sta*Ware zu berichten. „Das bringt viel mehr Ruhe und Effizienz in meine Arbeit, was sich auch auf den seelischen Zustand auswirkt.“.

Viele Arbeitgeber beschäftigen sich bereits mit der Problematik der Work-Life-Balance für Mitarbeiter, was zu begrüßen ist. Aber eine Optimierung der Software- und Systemlandschaften kann viel mehr für die Betriebe und Mitarbeiter bewirken als ein Kicker im Aufenthaltsraum. Weitere Informationen zu Sta*Ware finden Sie unter www.staware.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Sadowski (Tel.: 081513689490), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 2689 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sta*Ware EDV Beratung GmbH

Die Sta*Ware GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung kompakter CRM- und ERP-Software mit durchgängigen Prozessen. Das umfasst einerseits die Informationsverteilung und das Vorgangs- bzw. Dokumentenmanagement (CRM, DMS, Workflow, CTI, Groupware etc.), andererseits die komplette Palette für den kaufmännischen Bereich (Kalkulation, Projektplanung und -steuerung, Zeiterfassung, Faktura, BWA etc.) mit Schnittstellen zu gängigen Finanzbuchhaltungslösungen.
Die von Sta*Ware entwickelten branchenspezifischen und praxisorientierten Lösungen sind den Anforderungen des Marktes und den Bedürfnissen der Kunden angepasst und bieten langfristige Investitionssicherheit.
Die Lösungen von Sta*Ware sind vor allem geeignet für dienstleistungsorientierte Branchen wie Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros, Fertighaushersteller, Immobilienverwaltungen, Steuerberater, Verwaltungsbehörden und Unternehmensberatungsgesellschaften.
Sta*Ware GmbH wurde 1998 von Dr. Jörg Wever und Christian Paucksch gegründet und ging aus der seit 1990 bestehenden Firma Christian Paucksch EDV Beratung hervor.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sta*Ware EDV Beratung GmbH lesen:

Sta*Ware EDV Beratung GmbH | 04.03.2015

Business Prozesse auch unterwegs leben

Starnberg, 04. März 2015. Christian Paucksch ist Geschäftsführer des Starnberger Softwareherstellers Sta*Ware GmbH, die mit ihrer Lösung InfoCenter  eine CRM- und ERP-Lösung bereitstellen, die auch Business Prozesse abbildet. Mit Entwicklung ...
Sta*Ware EDV Beratung GmbH | 17.06.2014

CRM und ERP unterwegs: App statt Sync

Ob Projektleiter auf der Baustellen, Vertriebsmitarbeiter im Außendienst oder als Manager im Urlaub, es gibt unzählige Beispiele, die bestätigen, dass die Anforderung auf CRM- und ERP-Systeme von unterwegs zuzugreifen, stetig wächst. In Anforderu...
Sta*Ware EDV Beratung GmbH | 11.03.2014

Unternehmenszahlen: Mit einem Klick ist das Management informiert

Starnberg, 11. März 2014. Das Monatsende naht und schon verbringen viele Angestellte ihre wertvolle Zeit mit dem Ausfüllen von Tabellenprogrammen, damit das mittlere Management weitere Listen ausfüllen kann, um das obere Management informieren zu ...