info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DIE OFFENSIVE GmbH |

Isomorph: Linearspiegelsystem geht im Dezember 2010 in Serienproduktion

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Isomorph: Linearspiegelsystem geht im Dezember 2010 in Serienproduktion


Isomorph: ...

(ddp direct) Die Firma isomorph aus Bamberg geht im Dezember diesen Jahres mit dem innovativen und patentierten Linearspiegelsystem in Serienproduktion, mit dem kostengünstig und ohne Heizöl oder andere fossile Brennstoffe Energie zum Heizen und für Warmwasser gewonnen werden kann. Und so funktioniert der Linearspiegel: Das System besteht aus 24 einzelnen Aluminium-Spiegeln, die das Sonnenlicht bündeln und dieses auf einen gegenüberliegenden Wärmetauscher richten. Dort wird Wasser auf etwa 100 Grad Celsius erhitzt und in den Wärmespeicher der Hausheizung geleitet. Für die Entwicklung erhielt die isomorph Deutschland GmbH just den diesjährigen Mittelstandspreis der Mittelstands-Union.

Matthias Graßmann, Geschäftsführer der isomorph Deutschland GmbH: Nach einem sehr erfolgreichen Start mit unserem innovativen und nachhaltigen Linearspiegelsystem in diesem Sommer freuen wir uns, bereits jetzt in Serienproduktion zu gehen.

Das lineare Spiegelsystem der isomorph Deutschland GmbH beheizt Gebäude günstiger und effektiver als vergleichbare Solaranlagen. Dabei lässt sich Sonnenlicht auf besonders einfache und preisgünstige Weise konzentrieren, wobei der Linearspiegel die Möglichkeit bietet, gleichzeitig Wasser zu erhitzen und photovoltaischen Strom zu erzeugen. Darüber hinaus sind durch die Bauweise eine sehr hohe Lebensdauer und ein geringer Wartungsaufwand zu erwarten.

Die Pilotanlage der isomorph Deutschland GmbH wurde von Dr. Hans Graßmann entwickelt und als Prototyp 2008 erstmals in Italien in Betrieb genommen. Mit einer Pilotanlage in Bayreuth ging im Juni 2010 weltweit erstmals ein lineares Spiegelsystem zur Gewinnung von Solarenergie an den Start. Die isomorph Deutschland GmbH hat das Ziel, fossile Brennstoffe weitgehend und auf wirtschaftlich nachhaltige Weise durch Solarenergie zu ersetzen. Die Linearspiegel, die nun in Serienproduktion gehen, sind für Partnerbetriebe interessant, die im Solarendkundenbereich tätig sind und mit einem innovativen Produkt mit zweifach besserem Wirkungsgrad als herkömmliche Solarprodukte arbeiten möchten. Mit dem Solarspiegel ist nicht nur Wärmeerzeugung möglich, sondern in weiteren Ausbaustufen zukünftig auch Kühlung und Stromerzeugung.


Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/u1r5hz

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/alternative-energien/isomorph-linearspiegelsystem-geht-im-dezember-2010-in-serienproduktion-23766


DIE OFFENSIVE GmbH
Christiane Wolff
Perchtinger Straße 8-10
81379
München
christiane.wolff@dieoffensive.de
-
www.dieoffensive.de


Web: http://www.dieoffensive.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christiane Wolff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2606 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DIE OFFENSIVE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DIE OFFENSIVE GmbH lesen:

DIE OFFENSIVE GmbH | 27.10.2010

Nachhaltiges Unternehmertum gewürdigt: Isomorph erhält MU-Mittelstandspreis 2010

(ddp direct) München (dieoffensive) Die Firma isomorph aus Bamberg hat am 23. Oktober 2010 den diesjährigen Mittelstandspreis der Mittelstands-Union in Dinkelsbühl erhalten, der von CSU-Parteivorsitzendem und Ministerpräsident Horst Seehofer ü...
DIE OFFENSIVE GmbH | 07.07.2010

Die Weltneuheit der Solarenergieerzeugung: Lineares Spiegelsystem Inbetriebnahme der Pilotanlage Bayreuth

(ddp direct) Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie herzlich dazu einladen, am 8. Juli 2010 einer Premiere in der Solarenergie-Erzeugung in Bayreuth beizuwohnen. Dort startet um 15 Uhr die erste Pilotanlage mit dem linearen Spiegelsystem de...