info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swissbit AG |

Swissbit gewinnt Millionen-Auftrag von Siemens

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Speicherspezialist stattet den Siemens Sector Industry mit MultiMedia Cards "Made in Germany" aus


? Siemens setzt in einer ihrer erfolgreichen Automatisierungslösungen künftig die MultiMedia Card (MMC) des Schweizer Speicherspezialisten Swissbit ein. Der Auftrag beläuft sich über 1,2 Millionen Stück. Swissbit hat die MMC eigens für das Einsatzgebiet von Siemens entwickelt. Sie erfüllt alle Anforderungen für die Industrietauglichkeit inklusive Langzeitverfügbarkeit, höchste Datensicherheit, Zuverlässigkeit und lange Lebenserwartung. \r\n

Bronschhofen, Schweiz - 3. Dezember 2010 - Siemens setzt in einer ihrer erfolgreichen Automatisierungslösungen künftig die MultiMedia Card (MMC) des Schweizer Speicherspezialisten Swissbit ein. Der Auftrag beläuft sich über 1,2 Millionen Stück. Swissbit hat die MMC eigens für das Einsatzgebiet von Siemens entwickelt. Sie erfüllt alle Anforderungen für die Industrietauglichkeit inklusive Langzeitverfügbarkeit, höchste Datensicherheit, Zuverlässigkeit und lange Lebenserwartung.

Die Hauptanforderung bei der Entwicklung der MMC bestand darin, sowohl die Rückwärtskompatibilität bis zur ersten Gerätegeneration sicherzustellen, als auch die neuesten Technologien nutzbar zu machen. Hierfür gestaltete Swissbit ein adaptiertes Interface und programmierte eine Siemens-spezifische Firmware. Die MMC unterstützt neben dem MMC- auch das SPI-Protokoll. Für eine lange Lebenserwartung mit garantiertem Datenerhalt von über zehn Jahren und höchster Zuverlässigkeit sorgen neben hochqualitativen Komponenten auch intelligente Firmware-Mechanismen. So liegt das MTBF Rating bei über 4.000.000 Stunden. Ein auf den Anwendungsfall optimiertes "wear-leveling" garantiert maximale Schreibhäufigkeit durch die gleichmäßige Verteilung aller Datenzugriffe über den gesamten Flash Speicherbereich. Die Datensicherheit gewährleistet die patentierte "Power-Fail-Protection". Sie stellt sicher, dass bei einer unerwarteten Unterbrechung der Stromversorgung auch die letzten Schreibzugriffe kontrolliert gespeichert werden, so dass kein Datenverlust entsteht und die Steuerung von Siemens den letzten bekannten Zustand garantieren kann. Die im Markt einzigartige Flashüberwachung gibt jederzeit Auskunft über die Restlebensdauer der MMC. Sie prüft die Karte ständig im laufenden Betrieb, so dass durch die Auswertung der relevanten Indikatoren ein Austausch frühzeitig geplant werden kann.

MMC erfüllt auch erweiterte Industrieanforderungen
Die MMC von Swissbit eignet sich für extreme Einsatz- und Umweltbedingungen und erfüllt alle Anforderungen für den Industrieeinsatz. Speziell für Siemens hat Swissbit die reguläre Verfügbarkeit mit einer "Frozen Bill of Materials" erweitert. Um die kurzen Lebenszyklen des Speichermarktes zu umgehen, kauft Swissbit die für die MMC benötigten Flash auf Wafer-Ebene ein und lagert diese in Stickoxyd. Die MMC punktet zudem mit einem erhöhten elektrostatischen Entladungsschutz (ESD) von bis zu 15kV und einem in Funktionstests geprüften erweiterten Temperaturbereich von -40°C bis +90°C.

Produkt- und Prozessqualität
Die Dauer des Projektes vom Erstkontakt bis zur finalen Systemfreigabe durch Siemens betrug über zwei Jahre. Bei der Auswahl konnte sich Swissbit aufgrund der hohen Qualität der Lösung zu wettbewerbsfähigen Preisen durchsetzen. Im Rahmen eines Audits prüfte Siemens die Prozesssicherheit, die Testabdeckung sowie das Lieferantenmanagement von Swissbit. Für die Belieferung hat der Speicherspezialist gemeinsam mit Siemens ein spezifisches ökologisches Logistikkonzept entwickelt. Über einen Pendelverkehr werden die Trays zur Wiederverwendung zurückgeschickt, um den Aufwand für Verpackungen und Transportmaterial so gering wie möglich zu halten.



Swissbit AG
Marion Reithmeier
Industriestr. 4-8
9552 Bronschhofen
+41 (0) 71 913 0301

www.swissbit.com



Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435
Erding
christine@lorenzoni.de
+49 8122 55917-14
http://www.lorenzoni.de


Web: http://www.swissbit.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Schulze, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3527 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swissbit AG

EMBEDDED MEMORY and STORAGE SOLUTIONS



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swissbit AG lesen:

Swissbit AG | 01.09.2016

MLC SSDs mit hoher Kapazität und Security-Produkte im Fokus

Bronschhofen, Schweiz, 01.09.2016 - Swissbit, der führende europäische Hersteller von DRAM- und Flash-Speicherlösungen für anspruchsvolle Embedded- sowie Automotive- und Telekommunikationssysteme, zieht ein positives Resümee aus seiner Präsenta...
Swissbit AG | 27.09.2013

EM-MLC Variante der X-500 Series SATA SSD 2.5“ von Swissbit

Sie erzielen eine Datenrate (Sequential Read Performance) auf SATA II von bis zu 240MB/sec und eindrucksvolle 14.800 IOPS bei 4k random Zugriffen. Damit eignet sich die X-500 EM-MLC ideal für kostensensitive Industrieanwendungen, die jedoch trotzde...
Swissbit AG | 20.07.2011

Höchste Zuverlässigkeit auf kleinstem Raum: S-200µ microSD Karte von Swissbit

Bronschhofen, Schweiz - 20. Juli 2011 - Swissbit erweitert seine SecureDigital (SD) Karten jetzt um die Serie S-200µ microSD. Speziell für embedded Systeme und Industrieanwendungen entwickelt bieten sie größtmögliche Sicherheit dank Lebenszeitü...