info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) |

Zwei innovative Ideen treffen sich: Steinbeis-Studenten engagieren sich für die Wissensfabrik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Der globale Wettbewerb eröffnet Deutschland sehr viele Chancen. Um diese auch in der Zukunft zu nutzen, gibt es viele Ideen, den Standort Deutschland zukunftsfähig zu machen. Eine Idee bietet die SIBE (School of International Business an Entrepreneurship)


Der globale Wettbewerb eröffnet Deutschland sehr viele Chancen. Um diese auch in der Zukunft zu nutzen, gibt es viele Ideen, den Standort Deutschland zukunftsfähig zu machen. ...

Die Wissensfabrik wurde im Jahr 2005 von führenden Unternehmen gegründet und engagiert sich bundesweit in Bildungsprojekten und für Existenzgründer. Das Ziel ist, den Standort Deutschland zukunftsfähiger zu machen, damit die nächste Generation fit für den globalen Wettbewerb wird. Sie ist eine offene Plattform für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Initiativen, die Wissen als Schlüssel für mehr Wirtschaftswachstum fördern und teilen möchten. Mittlerweile machen sich mehr als 60 deutsche Unternehmen in dem Unternehmensnetzwerk für mehr Bildung und Unternehmertum in Deutschland stark. 1.000 Bildungspartnerschaften mit Kindergärten und Grundschulen sollen dazu einen wesentlichen Beitrag leisten. Neben ihrem Engagement in Bildungsprojekten unterstützt die Wissensfabrik Existenzgründer und junge Unternehmer, die vor neuen Herausforderungen stehen: damit aus Gründungen erfolgreiche Unternehmen werden.

Um die Ressource Wissen zu fördern, engagiert sich BASF seit 2005 als Gründungsmitglied in der Wissensfabrik. Und an dieser Stelle entsteht die Verbindung zwischen Wissensfabrik und der SIBE der Steinbeis-Hochschule. Denn BASF und Steinbeis kooperieren seit vielen Jahren erfolgreich im Rahmen von innovativen Master-Projekten. Das Prinzip: Den Steinbeis Master Studierenden wird eine zweijährige oder längere Tätigkeit als Management-Assistent/in bei BASF in Kombination mit einem praxisbezogenen Management-Masterstudium geboten. Parallel zu ihrer Arbeit an einem innovativen Projekt für das Unternehmen absolvieren sie im dualen Prinzip den von BASF finanzierten und vergüteten Studiengang Master of Arts in General Management (M.A.), Master of Science in International Management (MSc) oder Master of Business Administration (MBA). Dabei werden sie betriebswirtschaftlich und managementorientiert weiterqualifiziert, sammeln Projekt- und Berufserfahrung und werden auf ihren nächsten Karriereschritt vorbereitet.

Die Studenten liefern aber eben auch interessanten Input und konkrete Ergebnisse für das Unternehmen, indem sie direkt alles Erlernte in Projekten umsetzen. »Die Wissensfabrik ist bei unseren Steinbeis-Studierenden sehr beliebt, da immer sehr spannende und herausfordernde Aufgaben auf die Studierenden warten«, berichtet Bettina Rominger, Geschäftsführerin von SAPHIR, der hochschuleigenen Personalberatung. «Bei diesen SIBE-Projekten entsteht immer eine spannende Kombination zweier interessanter Ideen zur Zukunftssicherung Deutschlands.«

Masterinteressierte erhalten, solange die Stelle noch aktuell ist, unter folgendem Link nähere Informationen zur Ausschreibung bei BASF:
Projektmitarbeiter/in Marketing der Wissensfabrik bei BASF, SteinbeisMaster wird finanziert
http://www.steinbeis-mba.de/stellenangebote/index.lasso?id=1906-50EDFEAC1b5e91C400TMTo383F4B



School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Kathleen Fritzsche
Kalkofenstr. 53
71083
Herrenberg
fritzsche@steinbeis-sibe.de
07032-945818
http://www.steinbeis-sibe.de


Web: http://www.steinbeis-sibe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathleen Fritzsche, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 3031 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) lesen:

School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) | 03.08.2016

Junges Unternehmertum mit Lateinamerika

Im Rahmen des diesjährigen Lateinamerika-Tages des LAV findet am 14. Oktober 2016 das Symposium "Junges Unternehmertum mit Lateinamerika" in Hamburg statt. Anhand von Beispielen und Erfahrungsberichten junger deutscher und lateinamerikanischer Unter...
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) | 09.05.2016

Nachbericht zur Premiere des SIBE Alumni Leadership Circle

Da wir an der SIBE aus eigener Erfahrung wissen, wie bereichernd und wertvoll ein starkes Netzwerk sein kann, haben wir den Leadership Circle ins Leben gerufen. Denn eine ganze Reihe der 3500 SIBE- Absolventen hat mittlerweile Positionen in Geschäft...
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) | 17.03.2016

Wenn der Zeitpunkt zur Selbständigkeit geeignet ist, trau dich!

Am 3. März fand im SHMT in Stuttgart das 14. SIBE Alumni Kamingespräch statt. Die Kamingespräch-Reihe steht unter der Leitfrage Ist Karriere planbar? und gibt Alumni und Studierenden der SIBE die Möglichkeit, sich über Karriereziele und -planung...