info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch |

Weihnachtliches (nicht nur) für die Berliner Agenturbranche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Select Catering Berlin bäckt den richtigen Fusion-Mix aus Feliz Novidad & X-mas


Select Catering Berlin bäckt den richtigen Fusion-Mix aus Feliz Novidad & X-mas Wer das liebe, lange Jahrs Events und Incentives am Stück inszeniert, steht im Dezember vor einem kleinen Problem: ...

Wer das liebe, lange Jahrs Events und Incentives am Stück inszeniert, steht im Dezember vor einem kleinen Problem: "Was wird eigentlich mit unserer Weihnachtsfeier?" Da kommen mitunter schon mal wahnsinnig kreative Ideen ins Spiel: "...lasst uns einfach Würstchen mit Kartoffelsalat machen und Spaß haben." Gar kein so schlechter Ansatz für jemanden, der immer auf der Suche nach Hype, Glamour und cooler Location ist.

Nur obsiegt dann meist doch die festliche Stimmung der Adventszeit. Mit Kollegen, Partnern oder Kunden blickt man augenzwinkernd auf das Jahr zurück: Anstrengungen, Probleme, Erfolge und will es sich zu Recht gut gehen lassen. Wenn es nicht zu Gänsebraten-schwer werden soll, kommt die Idee einer Fusion-Weihnacht von Select Catering Berlin kulinarisch wie gerufen.

Küchenleiter Gerad Roderich plaudert da gern aus dem Nähkästchen: "Es war tatsächlich so, dass eine internationale Agentur uns zu der Idee verholfen hat, abgewandelte Klassiker und schräge Weihnachtsgerichte cross over in einem Fusion-Buffet zusammenzubringen, ganz nach dem Motto: das ein Rehrücken, rosa gebraten mit Mönchspfeffer und Kaffeegewürz funktioniert, ist seit Alfons Schuhbeck längst kein Geheimnis mehr, aber es darf auch ruhig etwas Wakame-Algen-Salat mit Thymian-Pistazien rund um die Kartoffel-Pesto-Brunli sein.

Schweden, Spanien, Thailand, Israel sind weitere Buffet-Stationen auf der Weihnachtsreise: Wasabi-Humus klingt doch interessant, oder? Darüber hinaus kann man sich auch etliches wünschen, wenn der eine oder andere Hobbykoch von langer Reise witziges oder exotisches an Rezeptur mitgebraucht hat.

Schlussendlich aber liegt das Gute oft nah genug. Ein Dessert klingt dann auch wie einer der letzten herbstlichen Ausflüge in die Uckermärker Wälder - kunstvoll auf dem Happy Spoon angerichtet - treffen Maronen unter Chillifäden die Ziegenkäsebällchen mit kandierten Rosen-Blüten aus dem Garten am Oberückersee.

Weihnachten im Fusion-Mix mit verschneiten Grüßen von www.select-catering.de.




Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch
Ulrike Harnisch
Uhlandstr.69
13156
Berlin
info@select-catering.de
03049911149
http://www.select-catering.de


Web: http://www.select-catering.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Harnisch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2221 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch lesen:

Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch | 15.08.2011

Zucchini-Blüten auf den Tisch - der Hingucker im Berliner Catering

Die Zucchini kennen wir eigentlich nur als längliches, grünes Gemüse, doch ist dieser Gemüsestengel noch jung, blühen an seinem oberen Ende opulente gelb-orange Blüten. Die Zuchini hat jetzt Saison und jetzt gibt es sie auch mit Blütenschmuck ...
Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch | 05.08.2011

Malzige und fruchtige BIO-Drinks für das Berliner Catering

Der Sommer 2011 hat einen ganz und gar ungewöhnlichen Trend bestätigt: die Deutschen trinken weniger Bier. Tatsächlich. Es kann nicht nur am verregneten Sommer liegen, der Deutscher Brauer-Bund (DBB) sieht den kontinuierlich sinkender Pro-Kopf-Ver...
Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch | 28.12.2010

Catering Berlin: der Bio-Caterer Select bietet ein Teebuffet mit AyurwedaTees

Die Straße ist wieder zugeschneit, der Flockenwirbel tanzt noch vor dem Fenster und in der Nase kribbelt es auch, der diesjährige harte Winter fordert langsam seinen Tribut. Aber neues Streumittel ist schon bestellt und dem Schnupfen gehen wir aus ...