info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Serena Software GmbH |

Serena Software kündigt rasche Integration der Merant Produkte an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Im Mittelpunkt steht eine prozessorientierte Strategie, mit der die komplexen Anforderungen des Marktes für Application Lifecycle Management abgedeckt werden


San Mateo, Kalifornien/Ratingen – 24. Juni 2004 – Serena Software, führender Anbieter von unternehmensweiten Change Management Lösungen für den gesamten Application Lifecycle, hat nun Einzelheiten der weiteren Produktentwicklung und -verfügbarkeit nach der erfolgreichen Übernahme von Merant bekannt gegeben. Serena wird demnach innerhalb von zwölf Monaten seine eigenen und die Merant-Technologien im ”Serena Application Framework for Enterprises” (SAFE) zusammenführen. Mit SAFE bietet Serena eine durchgängige Lösung für das Application Lifecycle Management an, welche Unternehmen weltweit in die Lage versetzt, Prozesse optimal zu analysieren, zu steuern und zu kontrollieren.

Nachdem Serena im April Merant übernommen und so seine führende Position im Markt für Configuration Management Software in Mainframe-Umgebungen auf den Bereich der verteilten Systeme ausgeweitet hat, wurde nun der weitere Kurs des Unternehmens im Markt für Application Lifecycle Management (ALM) abgesteckt.

"Innerhalb von nur 51 Tagen hat Serena die Akquisition von Merant abgeschlossen, was angesichts der Größe, der Bedeutung und der Komplexität des Vorhabens eine wirklich bemerkenswerte Leistung darstellt", erklärt Mark Woodward, President und CEO von Serena Software in San Mateo, Kalifornien. "Die schnelle Integration war möglich, weil sich die jeweiligen Produktlinien ideal ergänzen. Wir haben damit sehr gute Voraussetzungen, um unsere führende Position im wachsenden ALM-Markt weiter auszubauen. In den letzten drei Jahren haben die Unternehmen ihre IT-Kosten in allen Bereichen reduziert. Sie sehen sich jetzt mit der Tatsache konfrontiert, dass inkonsistente und ineffiziente Prozesse das wesentliche Hindernis für die Steigerung der IT-Produktivität darstellen. Um effizientere Prozesse, geringere Kosten und qualitativ hochwertigere Applikationen zu erhalten, brauchen die Unternehmen ein ganzheitliches, prozessorientiertes Management von Personen, Werkzeugen und Ressourcen."

„Wir setzen sowohl Produkte von Serena als auch von Merant in unserem Unternehmen ein. Deshalb sehen wir in der Fusion der beiden Unternehmen eine Reihe von Vorteilen und neuen Möglichkeiten“, verdeutlicht Bill Fenlon, Director Enterprise Computing bei Trustmark Insurance, einer großen US-amerikanischen Versicherungsgesellschaft. „Zunehmender Wettbewerbs-druck und immer strenger werdende Vorschriften zwingen uns dazu, ständig neue Wege zu suchen, Leistung für unsere Kunden zu erbringen. Dies hat natürlich zur Folge, dass auch die Erwartungen an unsere IT - nämlich unsere Geschäftszahlen positiv und unmittelbar messbar zu beeinflussen - weiter steigen. Wir glauben, dass uns eine umfassende Application Life Cycle Management Lösung aus einer Hand auf diesem Weg ein gutes Stück voranbringen wird.“

Das Produktportfolio, das Serena heute zur Verfügung stellt, deckt alle Prozesse im Application Lifecycle ab. In einem ersten Schritt wird sich Serena darauf konzentrieren, zuverlässige Integrationslösungen in den Schlüsselbereichen des SAFE-Frameworks zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen hat die Prozessmanagement-Lösung Serena TeamTrack bereits mit einigen Merant-Produkten verbunden und baut nun eine Infrastruktur für die SAFE-Produkte auf, die Versionierung, Lizenz-Management, Build-Management, Deployment, User-Interface-Technologie und Prozess-Management umfasst. Folgende Produktlinien werden zusammengeführt:

· Serena TeamTrack und Serena Professional (Version Manager) Die Integration von TeamTrack und Version Manager erlaubt eine bessere Steuerung von Prozessen und eine genauere Kontrolle von Projekten. Mit TeamTrack können die mit der Code-Entwicklung befassten Teams besser in die Gesamtorganisation eingebunden werden.

· Serena TeamTrack und Serena ChangeMan – Die Integration von TeamTrack und ChangeMan ermöglicht die Steuerung von Prozessen in Teams, die an unterschiedlichen geographischen Orten an gemeinsamen Projekten arbeiten. Damit wird eine einheitliche Sicht auf ein Unternehmen möglich, die verschiedene technische Aufgaben und unterschiedliche Niederlassungen zusammenfasst.

· Serena TeamTrack und Serena Dimensions - Die Integration von TeamTrack und Dimensions versetzt Unternehmen in die Lage, ihre Prozesse Benutzerkreisen jenseits der Anwendungsentwicklung zugänglich zu machen und das Anforderungs-Management auch anderen Lösungen zur Verfügung zu stellen.

Über Serena Software
Serena Software, Inc. ist der führende Anbieter von Enterprise Change Management (ECM) Lösungen. Seit mehr als zwanzig Jahren konzentriert sich das Unternehmen auf Application Change Management-Lösungen für weltweit führende Unternehmen. Nach der Übernahme von Merant sind die Produkte von Serena bei mehr als 15.000 Kunden im Einsatz, von denen 48 zu den Fortune-50-Unternehmen gehören. Auf Basis von SAFEä (”Application Framework for Enterprises”), dem nächsten Schritt im ECM-Bereich, werden sie sowohl im Mainframe als auch in dezentralen Systemen sowie im Web eingesetzt. Damit bietet das Unternehmen Plattform-, Prozess- und Organisations-unabhängigen Support für den gesamten Lebenszyklus von Applika-tionen (”Application Life Cycle Management”, ALM). Hierdurch wird die ständige Verfügbarkeit von Applikationen garantiert und die Produktivität deutlich gesteigert, während gleichzeitig die Entwicklungskosten sinken. Letztendlich resultiert daraus ein hoch effizient arbeitendes Unternehmen. Serena Software mit Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien, ist weltweit unter anderem mit Vertretungen in Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Benelux sowie einem internationalen Distributoren-Netzwerk vertreten. Die deutsche Niederlassung von Serena befindet sich in Ratingen. Weitere Informationen über Serena finden Sie im Internet unter http://www.serena.com.


Ansprechpartner für die Presse:

Serena Software GmbH
Bettina Frisch
Harkortstrasse 21-23
40880 Ratingen
Tel.: + 49 (0)2102 / 558 - 171
Fax: + 49 (0)2102 / 558 - 111
Email: bfrisch@serena.com

HBI GmbH (PR Agentur)
Stefan Lange / Christian Weber
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: + 49 (0)89 / 99 38 87 – 0
Fax: + 49 (0)89 / 930 24 45
E-Mail: stefan_lange@hbi.de
christian_weber@hbi.de

Ansprechpartner für Kunden:

Serena Software GmbH
Karin Qortas
Sales Manager Central Europe
Harkortstrasse 21-23
40880 Ratingen
Tel.: + 49 (0)2102 / 558 - 122
Fax: + 49 (0)2102 / 558 - 111
Email: kqortas@serena.com


Diese und weitere Pressemitteilungen von Serena(R) Software sowie Bildmaterial können Sie auch unter folgendem Link downloaden:

http://www.hbi.de/clients/Serena_Software/Serena_Software.php


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 835 Wörter, 6762 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Serena Software GmbH lesen:

Serena Software GmbH | 02.05.2013

Erweiterte Change- und Release-Funktionalität für DevOps-Strategien

Köln, 02.05.2013 - Neue Self-Service-Funktionen für Entwickler beseitigen Hindernisse zwischen Entwicklung und IT-BetriebBereitstellungsautomatisierung umfasst beliebteste Cloud- und VirtualisierungsumgebungenReibungsloses Arbeitsmanagement bei Cha...
Serena Software GmbH | 14.02.2013

Serena Software sucht besten Liebes-Tweet

München, 14.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, ruft am Valentinstag 2013 zu einem kreativen Twitter-Wettbewerb auf. Gesucht wird der beste Liebes-Tweet an die Entwicklungs- oder Administrationsabtei...
Serena Software GmbH | 08.02.2013

Info-Tech Research kürt Serena Software zum Champion in ALM-Marktstudie

München, 08.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, hat die Auszeichnung "Champion" im neu veröffentlichten Application Lifecycle Management (ALM) Vendor Landscape Report der Info-Tech Research Group er...