info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Liberate Technologies |

Liberate PopTV-Programm mit 2.500 Partnern weltgrößtes Partnerprogramm für interaktives Fernsehen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Immer mehr Marktführer schließen sich dem weltgrößten Programm für vollständig interaktive TV-Lösungen an, um iTV schneller zum Verbraucher zu bringen


München, 04. Juli 2001 – Liberate Technologies (Nasdaq: LBRT), ein führender Anbieter von Software für interaktives Fernsehen, hat mittlerweile 2.500 Partner für sein Liberate PopTV-Programm gewonnen. Auch immer mehr deutsche Firmen wie die Pixelpark AG, einer der führenden europäischen Full-Service-Anbieter integrierter Internet-Dienstleistungen und iesy (eKabel – Kabel Hessen GmbH & Co. KG), Full-Service-Anbieter für digitale Kommunikation schließen sich dem weltgrößten Partnerprogramm für vollständig interaktive TV-Lösungen an, um iTV schneller zum Verbraucher zu bringen.

Ziel des im Dezember 1999 gestarteten Liberate PopTV-Programms ist es, die Entwicklung vollständig interaktiver, auf Standards basierender TV-Lösungen für Netzbetreiber zu fördern. Im Rahmen des PopTV-Programms mit inzwischen 2.500 Partnern bietet Liberate seinen Netzbetreiber-Kunden eine einfache und dennoch vollständige Lösung an, die sich aus Inhalten, Geräten und Infrastruktur-Komponenten zusammensetzt.

PopTV-Programm – Die Netzbetreiber profitieren
Die mit der Liberate TV-Plattform-Software arbeitenden Netzbetreiber profitieren gleich mehrfach vom PopTV-Programm: Es reduziert ihren Zeit- und Kostenaufwand für die Integration und ermöglicht den Ausbau des Angebots im Internet-Bereich. Dadurch können sich die Netzbetreiber einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und gleichzeitig die Take-Rates und die Kundentreue erhöhen. Führende Netzbetreiber wie AT&T Broadband, AOL Time Warner, Charter Communications, Comcast Cable Communications und Cox Communications und seit neuestem iesy profitieren bereits von dem Liberate PopTV-Programm.

PopTV-Inhalte – Wesentlich für den Erfolg
Liberate hat erkannt, dass es in erster Linie auf die Inhalte ankommt, wenn ein Angebot erfolgreich sein soll. Vom Enhanced-Programming über interaktive Spiele bis hin zu interaktiven Applikationen: Wenn die Nachfrage der Kunden nach attraktiven Inhalten erfüllt wird, führt dies schließlich zu Gewinnen und hilft den Netzbetreibern, ihre Kunden an sich zu binden.

PopTV vereint innovative Unternehmen aus vielen verschiedenen Bereichen für die Entwicklung und den Support von Inhalten und Applikationen: von Fox Sports und Fox News über PBS bis hin zu E*Trade und Respond TV. Das Spektrum der an diesem Programm beteiligten Partner beinhaltet Netzwerke und Studios, Konsortien, Werbeagenturen, Entwicklungsfirmen, Anwendungsentwickler, Webdesigner und Berater. Die Content-Partner des PopTV-Programms gewähren den Netzbetreiber-Kunden von Liberate den direkten Zugriff auf ihre Inhalte – und damit potenziell auch deren Millionen Teilnehmern. Den Kunden von Liberate steht wiederum eine große Auswahl an hochwertigen Inhalten zur Verfügung, die sie mit ihren interaktiven Angeboten bereitstellen können.

PopTV Device – Content meets TV
Das PopTV Device Program arbeitet mit Partnern von internationalem Rang zusammen, um integrierte Soft- und Hardware-Lösungen für interaktives Fernsehen zu entwickeln. Zu diesen Partnern gehören Halbleiterfabrikanten, Lieferanten von Set-Top-Boxen und Echtzeit-Betriebssystemen sowie Firmen, die Lösungen von Drittanbietern integrieren. Durch die gemeinsame Entwicklung von Benchmarks und Referenzprofilen können Liberate und seine Partner Netzbetreiber-Kunden erprobte Geräte anbieten, um die Installation von neuen gewinnbringenden Diensten wie Digital Video Recording (DVR), Video-on-Demand (VOD), Bild-Mail und interaktiver Werbung zu beschleunigen.

„Das PopTV-Programm hat wesentlich dazu beigetragen, die zur Bereitstellung einer vollkommen neuen Breitbanderfahrung für die Verbraucher erforderlichen Inhalte zusammenzuführen. Als ein weltweit führender Anbieter von Breitbandzugangslösungen ist Motorola sehr glücklich darüber, mit Liberate, seinen PopTV-Partnern und Netzbetreibern zusammenzuarbeiten“, so Carl McGrath, Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs DigiCable® von Motorola Broadband.


Web: http://www.liberate.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelia Krannich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 407 Wörter, 3407 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Liberate Technologies lesen:

Liberate Technologies | 13.06.2001

Führender deutscher Netzbetreiber für digitale Breitbandkommunikation entscheidet sich für Liberate als alleinige interaktive TV-Plattform für den größten Kabelfernsehmarkt Europas

Mit der Hilfe der innovativen Produkte von Liberate Technologies wird iesy interaktives Fernsehen im Bundesland Hessen anbieten, wo das Multimedia-Zeitalter bereits begonnen hat. Bis Ende 2001 werden über 250.000 Haushalte in der Lage sein, diesen n...
Liberate Technologies | 17.05.2001

Liberate erweitert Unterstützung der JavaTM-Technologie durch digitale Set-Top-Boxen für interaktives Fernsehen

Liberate plant die Bereitstellung der ersten auf Java-Technologie basierenden Applikationsumgebung, die mit den kostengünstigen, in privaten Haushalten bereits millionenfach installierten Basismodellen digitaler Set-Top-Boxen genutzt werden kann. Di...
Liberate Technologies | 03.05.2001

Liberate Technologies stellt mit Liberate TV Producer Compact 1.1 ein neues Tool zur Entwicklung von Anwendungen für Digitale Set-Top-Boxen vor

Die Liberate-Software TV Producer Compact, die das Rapid Prototyping von Applikationen in PC-Umgebungen ermöglicht, ist auf der Website von Liberate kostenlos erhältlich. Content-Entwickler müssen sich nur online für das Liberate PopTV™-Programm...