info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Arkeia |

Arkeia: Neue virtuelle Appliance für VMware vStorage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Arkeia Software ein weltweit führender Anbieter von Backup und Disaster Recovery Software und Appliances, stellt heute die Arkeia vStorage Virtual Appliance vor. Sie eignet sich zur besonders schnellen Implementierung auf jedem vSphere Hypervisor.\r\n

Arkeia Software ein weltweit führender Anbieter von Backup und Disaster Recovery Software und Appliances, stellt heute die Arkeia vStorage Virtual Appliance vor. Sie eignet sich zur besonders schnellen Implementierung auf jedem vSphere Hypervisor.

Die Arkeia vStorage Virtual Appliance enthält den Arkeia Backup Agent für vStorage für VMware vSphere 4 - in jeder Kombination von vCenter, ESX und ESXi sowie VMware Infrastructure 3. Wie alle Arkeia Backupagenten erlaubt Arkeias vStorage Backup Agent das Backup auf Platte, Tape sowie im Disk-To-Disk-To-Tape-Verfahren (D2D2T). Die Backupdatensätze können lokal sowie über WAN repliziert werden.

"Mit virtuellen Appliances können Dienste einfacher eingerichtet und bereitgestellt werden, zudem bieten sie eine größere Flexibilität, wenn diese Dienste weiterentwickelt werden", sagt George Crump, Lead Analyst von Storage Switzerland. "Backup ist ein natürlicher Anwendungsfall für virtuelle Appliances, da die Backupserver nicht über 24 Stunden am Tag unter voller Last laufen. Daher macht es Sinn, dass Arkeia als einer der ersten Anbieter einen Backupserver als virtuelle Appliance anbietet. Arkeias Erweiterung dieser Innovation - ein vStorage Backup Agent als virtuelle Appliance - ist noch sinnvoller."

"Die Arkeia vStorage Virtual Appliance übertragt die Vorteile der Virtualisierung in die Backup-Welt", erklärt Fred Renard, VP Marketing von Arkeia Software. "Das Ausrollen des Arkeia Backup Agenten für vStorage benötigt jetzt nur noch weniger als 5 Minuten. Man muss das Betriebssystem nicht umständlich vor der Installation des Arkeia Backup Agent für vStorage konfigurieren, beide sind bereits in der optimisierten virtuellen Appliance mit den VMware VDDK Libraries enthalten. Diese neue virtuelle Appliance ist unsere neueste in einer Reihe von Arkeias Innovationen für den Schutz von VMware-Umgebungen."

Über Arkeia vStorage Virtual Appliance
Arkeias vStorage Virtual Appliance bietet umfassenden Support für das Backup und die Wiederherstellung von VMware vSphere 4 Plattformen wie vCenter, ESX und ESXi sowie zum Backup anderer Arten von virtuellen Maschinen. Die Appliance ist kompatibel mit jeder Edition des Arkeia Backup Server v8.2.10 oder später. Zu den Features zählen:
- Block-basiertes inkrementelles Backup auf Image-Ebene mit Hilfe von VMware Changed Block Tracking (CBT) für die Beschleunigung der Backups, geringeren Netzwerkverkehr und reduzierten Speicherplatzbedarf;
- Integration in vCenter für vereinfachte Verwaltung von Backup und Recovery auch in Umgebungen mit mehreren physischen Hosts;
- vApp-Support für gruppenweises Backup und Recovery sowie granulare Wiederherstellungen einzelner virtueller Maschinen;
- Mehrere Transportmethoden für den Arkeia Agent für Backups ohne LAN via SCSI Hot-add oder über virtuelle LANs für höhere Performance;
- Raw Device Mapping (RDM) für Backups von Remote Block Storage-Geräten, inklusive Backups mittels CBT im Kompatibilitätsmodus;
- Differentielle, vollständige und inkrementelle Backups für das flexible Einrichten einer effizienten Backup-Strategie;
- Flexible Wiederherstellungsmethoden, darunter Hypervisor-Umleitung, Auswahl von Rechenzentrum/Ordner, Cluster/Host, Ressourcenpool, Speicherortauswahl;
- Dateibasierte Wiederherstellung aus Imagebackups (nach einem kostenlosen Upgrade im Januar 2011);
Preis und Verfügbarkeit
Die neue Arkeia vStorage Virtual Appliance ist ab sofort als Download verfügbar und kostet ab 1500 Euro je VMware Hypervisor. Dieser Preis entspricht dem Preis des vStorage Backup-Agent von Arkeia, der für Linux- und Windows-Plattformen verfügbar ist.

Im Weihnachtsrabatt kosten bis zum 31.12.2010 drei Hypervisorlizenzen 3000 Euro, 12 Hypervisorlizenzen 9000 Euro sowie ein vStorage-Agent für eine unbeschränkte Anzahl an Hypervisoren 18.000 Euro.

Alle Produkte umfassen ein Jahr Maintenance sowie kostenlose Upgrades und Updates sowie Zugang zum technischen Support von Arkeia. Weitere Informationen sowie eine kostenlose Trial-Version finden Sie auf www.arkeia.com/vstorage.



Arkeia
Katrin Torner
29/31 Rue Delizy
93698 Pantin Cedex
0033 148 10 25 25

http://www.arkeia.com/



Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Stefen Niemeyer
Schlesische Straße 28
10997
Berlin
sn@frische-fische.com
+49-30-612 096 59
http://www.frische-fische.de


Web: http://www.arkeia.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefen Niemeyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 527 Wörter, 4377 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Arkeia lesen:

Arkeia | 06.04.2011

Arkeia Network Backup: 40% kleinere Backups mit progressiver Deduplizierung

Je umfangreicher die Datenbestände, die gesichert werden müssen, desto wichtiger ist es, möglichst effizient redundante Dateien zu eliminieren - das spart Speicherplatz und beschleunigt die Backups. Dank der neuen progressiven Deduplizierung, die ...
Arkeia | 31.01.2011

Arkeia startet 5. europäischen Partner Event in Paris

Wenige Monate nach der Erweiterung des Partnerprogramms lädt Backup-Spezialist Arkeia 30 Reseller Partner aus 10 Ländern heute ins Disneyland nach Paris. Beim dreitägigen Partner-Event stehen neben informativen Veranstaltungen und Präsentationen ...
Arkeia | 16.11.2010

Arkeia Network Backup erhält Citrix Ready Zertifizierung

Arkeia Software, ein weltweit führender Anbieter von Backup und Disaster Recovery Software und Appliances, hat jetzt für seine Arkeia Network Backup Lösung die Zertifizierung Citrix Ready erhalten. Das Citrix Ready Programm hilft Kunden bei der Id...