info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gasthof Fuchswirt |

Tiroler Anklöpfler im Gasthof Fuchswirt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 18. Dezember 2010 kommen die Anklöpfler ab 21.00 Uhr in den Gasthof Fuchswirt, um dort nach alter Tradition von der Geburt Jesus Christus kund zu tun.


Kelchsau, 08. Dezember 2010 – Die Adventszeit, das ist auch die Zeit der Ruhe und Besinnung und es Wartens auf das Kommen Christi. Eine Besonderheit im Alpenraum sind dabei die so genannten „Anklöpfler“, die ab dem 1. Adventssonntag von Haus zu Haus ziehen und mit Liedern und Texten die Weihnachtszeit einläuten. Der Brauch hat eine lange Tradition und religiöse Wurzeln. Sie erinnern an die Hirten, die auf dem Feld von der Geburt Jesus herfahren haben und an Maria und Joseph, die keine Herberge finden konnten. Die Anklöpfler singen dabei klassische Weihnachtslieder ebenso wie Tiroler Weisen. Und da die Botschaft der Hirten letztendlich eine hoffnungsvolle, freudige Nachricht ist, bringen die Anklöpfler daneben auch viel Freude mit in die Häuser.

„Wir im Gasthof Fuchswirt möchten gerne traditionelle Bräuche bewahren und haben deshalb am 18. Dezember die Anklöpfler zu uns eingeladen. Damit das Warten bis 21.00 Uhr auch schon in vorweihnachtlicher Atmosphäre stattfinden kann, haben wir ab 19.00 Uhr ein weihnachtliches Harfen- und Klarinettenspiel bei uns im Haus“ erklärt Clemens Konrad, Pächter und Haubenkoch des Fuchswirtes den Ablauf des Abends. „Und natürlich hält die Küche auch das eine oder andere vorweihnachtliche Schmankerl für unsere Gäste bereit. So wird es passend für die Zeit Gerichte von Wild, Ente und Fisch geben.

Weiter Informationen und Tischreservierungen erhalten Sie unter
Gasthof Fuchswirt
Clemens Konrad
Oberdorf 11
A- 6361 Kelchsau bei Hopfgarten
Tel. +43 (0) 5335 40111
E-Mail: gasthof@fuchswirt.at

Über den Gasthof Fuchswirt:
Inmitten der Kitzbühler Alpen liegt der kleine Ort Kelchsau und dort eingebettet, direkt im Ortszentrum und umgeben von alten, liebevoll gepflegten Häusern und Bauernhöfen finden Sie den schönen Gasthof Fuchswirt.
Bereits im 14. Jhd. wurde der Fuchswirt erstmals geschichtlich erwähnt, damals noch als Jagdhof. Seit dem 18. Jhd. dient er als Gasthof. Mitte der 70er Jahre etwas vergrößert, präsentiert sich der Fuchswirt noch immer im Stile eines alten Jagdhauses. Im Jahre 2001 fand der bislang letzte größere Umbau statt, als im zweiten Stockwerk sieben schöne, urige Zimmer entstanden. Weitere Informationen unter www.fuchswirt.at. Seit dem Jahr 2010 trägt der Gasthof auch das AMA-Gütesiegel.


Web: http://www.fuchswirt.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Astrid Braungart, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2323 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema