info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHWARTZ Berlin - ART Management |

Universität Konstanz erhält Kunstwerk des Bildhauers Bertrand Freiesleben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Boesken Stiftung überreicht Bronzebüste von Ralf Dahrendorf


Boesken Stiftung überreicht Bronzebüste von Ralf Dahrendorf Berlin/Konstanz, 08.12.2010 - Der Universität Konstanz wird eine vom renommierten Bildhauer Bertrand Freiesleben gefertigte Bronzebüste von Ralf Dahrendorf überreicht. Die Dietrich H. Boesken-Stiftung ermöglicht diese Spende. ...

Berlin/Konstanz, 08.12.2010 - Der Universität Konstanz wird eine vom renommierten Bildhauer Bertrand Freiesleben gefertigte Bronzebüste von Ralf Dahrendorf überreicht. Die Dietrich H. Boesken-Stiftung ermöglicht diese Spende. Die feierliche Übergabe findet am 9. Dezember ab 17:30 Uhr statt

Die Büste des 2009 verstorbenen Soziologen, Politikers und Publizisten wurde im Spätsommer 2007 vom Bildhauer Bertrand Freiesleben am lebenden Modell kreiert. Dahrendorf und Freiesleben begegneten sich dafür mehrmals im Berliner Atelier des Künstlers.

Freiesleben ist als "Chronist" unter den Bildhauern für seine thematischen Porträt-Serien mit herausragenden Persönlichkeiten bekannt; unter anderem porträtierte er Walter Kempowski, Kurt Masur, Kurt Biedenkopf, Klaus von Dohnanyi, Henning Scherf, Hans-Jochen Vogel, Richard von Weizsäcker, Walter Scheel und Roman Herzog. Ein detaillierter Einblick in seine Arbeit ist unter www.bertrand-freiesleben.com zu finden.

Der deutsch-britische Soziologe Lord Ralf Dahrendorf ist für seinen reformierenden "Hochschulgesamtplan" bekannt. Lord Dahrendorf sprach sich mit Nachdruck für eine Hochschulpolitik des Umbaues aus. Mit seiner Empfehlung zu einem sechssemestrigen "Kurzstudium" mit dem Titel "Bakkalaureus" war Dahrendorf bereits 1967 ein Vorausdenker der heutigen Bachelor-Studienstruktur. Er war von 1966 bis 1969 und von 1984 bis 1987 Professor für Soziologie an der Universität Konstanz.

Dahrendorf prägte als Hochschulreformer maßgeblich den Kurs der Hochschulpolitik der letzten 40 Jahre und ist einer der Gründungsväter der Universität Konstanz. Die Bronzebüste erinnert nicht nur an die Person und das Wirken Dahrendorfs, sondern verkörpert vor allem den visionären Geist einer Wissenschaft und Hochschulpolitik, die ihrer Zeit vorausblickt: Die Skulptur, die fortan ihren Standort vor dem Senatssaal V 1001 einnimmt, wird am 9. Dezember 2010 im Rahmen der Mitgliederversammlung der Universitätsgesellschaft Konstanz (UGK) feierlich enthüllt.

Der Industriemanager und Ehrensenator der Universität Konstanz Dietrich H. Boesken gründete die nach ihm benannte Stiftung im Jahr 2006. Sie widmet sich insbesondere im Bodenseeraum der Förderung von Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, der Jugend- und Altenhilfe sowie des Sports.

Hinweis an die Redaktionen:
Medienvertreter sind zur feierlichen Überreichung der Büste an die Universität herzlich eingeladen. Beginn ist 17.30 Uhr. Auch der Künstler Betrand Freiesleben und als Vertreter für die Boesken-Stiftung Herr Dietrich H. Boesken werden an der Veranstaltung vor dem Senatssaal V 1001 teilnehmen und für Fragen zur Verfügung stehen.


SCHWARTZ Berlin - ART Management
Cynthia Chavanon
Linienstr. 150
10115
Berlin
presse@schwartz-berlin.com
030-25762642
http://www.schwartz-berlin.com


Web: http://www.schwartz-berlin.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cynthia Chavanon, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2852 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema