info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AT&T |

AT&T UND CISCO ÜBERPRÜFEN IT VON SHELL AUF ENERGIEEFFIZIENZ

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Shell beauftragt AT&T* und Cisco im Rahmen eines weltweiten Energieeffizienzprojektes, die IT-Infrastruktur des Unternehmens zu optimieren. In diesem Zusammenhang werden der CO2-Fußabdruck der IT-Infrastruktur von Shell berechnet und dessen Energieverbrauchsmuster dokumentiert. \r\n

Frankfurt, 9. Dezember 2010 - Shell beauftragt AT&T* und Cisco im Rahmen eines weltweiten Energieeffizienzprojektes, die IT-Infrastruktur des Unternehmens zu optimieren. In diesem Zusammenhang werden der CO2-Fußabdruck der IT-Infrastruktur von Shell berechnet und dessen Energieverbrauchsmuster dokumentiert.

Alan Matula, Group Chief Information Officer von Shell, erläutert: "Indem wir den Energieverbrauch unserer IT-Infrastruktur analysieren, nehmen wir eine erste Hürde, um die Energieeffizienz in allen Bereichen unseres operativen Geschäfts zu verbessern. Die Analyse ist ein wichtiger Schritt hin auf unser Ziel, unsere Leistung zu verbessern sowie Kosten und CO2-Emissionen zu reduzieren."
Wesentliche Ziele des Projekts: Wenig genutzte Systeme besser auszulasten, Hardware-Redundanzen abzubauen und die benötigten Stellflächen im Gebäude zu reduzieren. Langfristig werden energieeffiziente IT-Services Bestandteil des globalen IT-Netzwerks von Shell sein und die Konsolidierung und Virtualisierung von Servern und Speichern sowie von Datencentern und Zweigstellen gewährleisten .
AT&T wurde im Rahmen weiterer Outsourcing-Verträge beauftragt, einen wesentlichen Teil der IT-Infrastruktur und der Telekommunikationsdienste von Shell zu betreiben. Ciscos Internet Business Solutions Group überprüft den Energieverbrauch der IT-Infrastruktur und spricht Handlungsempfehlungen aus.

Joachim Kathmann, Geschäftsführer der AT&T Global Network Services Deutschland fügt hinzu: "Wir werden im Rahmen dieses Projekts ein einheitliches globales System entwickeln, das keinen Bereich des Unternehmens unberücksichtigt lässt. Der Energieverbrauch kann so auf Systemebene bis hin zu einzelnen Servern und Rechnern überwacht und gesteuert werden."

Chris Dedicoat, President von Cisco Europa, ergänzt: "Informationstechnologie hat das Potenzial, die Art und Weise zu verändern, mit der Unternehmen den Herausforderungen des Umweltschutzes begegnen. IT kann dazu beitragen, dass Unternehmen ihre Arbeitsprozesse so umweltfreundlich wie möglich gestalten und gleichzeitig ihre Wachstumsziele erfüllen können."

Für das Projekt werden Energiemanagement-Tools wie Cisco EnergyWise zum Einsatz kommen. Mit ihrer Hilfe werden in allen Gebäuden Verbrauchsdaten erfasst, die als Grundlage für Echtzeit-Überwachung und -Management dienen. Zugleich können dank dieser Tools Möglichkeiten identifiziert werden, wie der CO2-Ausstoßes gesenkt werden kann.

Shell will darüber hinaus unternehmensweit CO2-Emissionen reduzieren, indem das Unternehmen die Zahl der Geschäftsreisen mithilfe der AT&T Telepräsenz-Lösungen verringert, die auf Cisco TelePresence®-Suiten basieren.

Find More Information Online:
Web Site Links:
Related Media Kits:
AT&T Website
AT&T Telepresence
AT&T Enterprise Services
AT&T Citizenship and Sustainability
Carbon Disclosure Project Web Site
Shell Website
Cisco Website
AT&T Telepresence Solutions
AT&T Internet Protocol Virtual Private Network
AT&T Environmental Sustainability
Cisco"s Environmental Strategy



* AT&T Produkte und Services werden von Tochtergesellschaften und Filialen von AT&T Inc. unter dem AT&T Brand angeboten und nicht von AT&T Inc.

Über Royal Dutch Shell
Die Royal Dutch Shell plc ist das weltweit größte Energie-Unternehmen und seit Juli 2009 mit 458 Mrd. US-$ das nach Umsatz größte Unternehmen überhaupt. Der Konzern ist in mehr als 140 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit rund 112.000 Mitarbeiter. Etwa eine Million Anleger investieren in ca. fünf Milliarden Aktien. Das Unternehmen ist als Royal Dutch Shell plc in das Handelsregister in London eingetragen. Die Hauptverwaltung befindet sich in Den Haag.

Über AT&T
AT&T Inc. (NYSE:T) ist eines der weltweit führenden Telekommunikationsunternehmen. Seine Niederlassungen und Tochterfirmen (AT&T Betriebsgesellschaften) stellen AT&T-Dienstleistungen in den Vereinigten Staaten und weltweit zur Verfügung. Mit einem leistungsstarken Spektrum an Netzwerk-Ressourcen, die unter anderem das schnellste mobile Breitband-Netz der USA umfassen, ist AT&T ein führender Anbieter von W-LAN, High-Speed-Internet sowie Mobilfunk- und Telekommunikations-Dienstleistungen. Als führender Provider eines mobilen Breitbandnetzwerks bietet AT&T darüber hinaus die beste Netzabdeckung weltweit und stellt die größte Anzahl an Mobiltelefonen, die in den meisten Ländern funktionieren. AT&T bietet hochentwickelte TV-Dienstleistungen unter den Markennamen AT&T U-verse® und AT&T ?DIRECTV. Das Portfolio IP-basierter Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmen ist weltweit eines der am besten entwickelten. In den Heimatmärkten gelten AT&T Advertising Solutions and AT&T Interactive als führende Dienstleister in den Bereichen Werbung und Suchmaschinenoptimierung. 2010 wurde AT&T erneut vom FORTUNE® Magazine als eine der 50 Most Admired Companies gelistet.

Weitere Informationen zu AT&T sowie Produkten und Dienstleistungen von AT&T-Niederlassungen und -Tochterfirmen, finden Sie unter http://www.att.com. Diese Pressemitteilung sowie andere Ankündigungen von AT&T, stehen im Newsroom http://www.att.com/newsroom und als RSS Feed unter www.att.com/rss zur Verfügung. Außerdem können Sie AT&T auf Twitter unter @ATTNews oder auf Facebook unter www.Facebook.com/ATT finden, wo Sie mehr über AT&Ts Endkundenprodukte und Mobilfunkangebot erfahren können. Auf www.Facebook.com/ATTSmallBiz erhalten Sie Informationen zu AT&Ts Dienstleistungen für kleine Unternehmen.

1 2010 geistiges Eigentum von AT&T. Alle Rechte vorbehalten. 3G Service nicht in allen Regionen verfügbar. AT&T, das AT&T Logo und alle anderen hier erwähnten Lizenzmarken sind Handelszeichen von AT&T und/oder AT&T zugehörigen Unternehmen. Alle anderen hier genannten Lizenzmarken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen

Über Cisco
Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 40 Milliarden US-Dollar Umsatz (11. August 2010) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco International Ltd. geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.
Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakte:
Niall Hickey
+44 (0)771 577 1451
niall.hickey@att.com

Rachel Hodgson
+44 (0)207 395 7004
rachel.hodgson@fleishmaneurope.com

Dominic Cook
Cisco
+44 20 8824 8886
domcook@cisco.com

Liesbeth Boschloo
Cisco Netherlands
+31 20 357 3894
lboschlo@cisco.com



AT&T
Niall Hickey
80 Victoria Street
SW1E 5J London
+44 (0)771 577 1451

www.att.com



Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Robert Belle
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331
München
robert.belle@fleishmaneurope.com
089 230 31 627
http://www.fleishman.com


Web: http://www.att.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Belle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 884 Wörter, 7517 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AT&T lesen:

AT&T | 13.12.2010

AT&T UND BT KÜNDIGEN INTEROPERABILITÄT IHRER TELEPRÄSENZ-DIENSTE AN

Frankfurt, 13. Dezember 2010 - AT&T* und BT haben als erste Provider die kommerzielle Verfügbarkeit einer anbieterübergreifenden Telepräsenz-Lösung angekündigt. Diese neue Interoperabilität zwischen AT&T- und BT-Telepräsenz-Diensten ermöglich...
AT&T | 21.05.2010

AT&T Telepresence-Lösung jetzt weltweit in 75 Ländern verfügbar

Frankfurt, 21. Mai 2010 - AT&T* erweitert die globale Reichweite seines Videokonferenz-Services und ermöglicht Kunden in 75 Ländern, die Vorzüge dieser neuen Kommunikationsform zu nutzen. Als Managed Service ist die AT&T Telepresence Solution(SM) ...
AT&T | 18.05.2010

SHELL SELECTS AT&T TO PROVIDE GLOBAL UNIFIED COMMUNICATIONS SOLUTION

BEDMINSTER - May 18, 2010 -- Shell has awarded AT&T* agreement to provide an enterprise-wide unified communications (UC) service to support Shell"s 150,000 users in more than 90 countries. The three-year, $90 million initiative for new UC se...