info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swissbit AG |

Swissbit erweitert X-200 Solid State Drives (SSD) um zwei neue embedded SSD Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


X-200s Slim-SATA und X-200m Mini-SATA mit rund einem Viertel der Größe einer 2.5" SSD


X-200s Slim-SATA und X-200m Mini-SATA mit rund einem Viertel der Größe einer 2.5" SSD Bronschhofen, Schweiz - 10. Dezember 2010 - Mit den Serien X-200s und X- 200m erweitert Swissbit ihre erfolgreiche industrielle INDUSTRIAL 2.5" Solid State Drive (SSD) Familie. ...

Bronschhofen, Schweiz - 10. Dezember 2010 - Mit den Serien X-200s und X- 200m erweitert Swissbit ihre erfolgreiche industrielle INDUSTRIAL 2.5" Solid State Drive (SSD) Familie. Die X-200s Slim-SATA (MO-297) SSDs zeichnen sich durch eine schlanke Bauform aus (54mm x 39mm) und verwenden eine Standard SATA Schnittstelle. Die X-200m mSATA (MO-300) SSDs mit dem PCI Express Mini Card (PCI-s16 1.1) Formfaktor (max. 50.95mm x 30mm) haben einen vergoldeten 52-pin Anschluss und eine elektrische SATA II Schnittstelle. Die SSDs der neuen Swissbit Produktlinien beanspruchen deutlich weniger Platz als eine herkömmliche 2.5" SATA SSD (69.85mm x 100mm): die X-200m reduziert den Platzverbrauch auf gerade einmal 22%, die X-200s auf 30%.

Die X-200m und die X-200s SSDs sind in Speicherdichten von 4Gb bis 32GB erhältlich bei Transferraten von 90MB/s (sustained write) bzw.105MB/s (sustained read). Als Plug"n Play Speichermedium ermöglichen sie für portable Systeme kurze Entwicklungszyklen und schnelles Time-to-Market.
Dank der Abwesenheit beweglicher Teile sind die SSDs ungleich vibrations- und schlagbeständiger als traditionelle Festplatten (HDDs). Damit sind sie prädestiniert für die Telekommunikation, Spiele, Embedded Server & Storage Systeme, Industrie, Verteidigung und Luftfahrt sowie für alle Anwendungen, bei denen Haltbarkeit und Zuverlässigkeit unerlässlich sind.

Ohne bewegliche Teile entfallen auch die Zugriffsverzögerungen, die HDDs mechanisch bedingt aufweisen. Dadurch bieten die SSDs ein schnelles Start- Up-Verhalten und geringere Reaktionszeiten. Eine bewährtes Stromausfallsicherungs-System schützt die Daten bei einem Ausfall der Stromversorgung vor Korruption und garantiert so die Datenintegrität.

Die neuen Produktlinien X-200m und X-200s stehen für den kommerziellen (0°C bis +70°C) und den industriellen Temperaturbereich (-40°C bis +85°C) zur Verfügung. Sie basieren - wie alle Swissbit INDUSTRIAL Flashprodukte - auf der Single-Level Cell (SLC) Flash Technologie. Dadurch haben sie eine mindestens zehn Mal bessere maximale Schreib-Lösch Häufigkeit als Multi- Level Cell (MLC) Flash Komponenten. Ihr intelligentes Wear-Levelling stellt sicher, dass die dynamischen und statischen Daten beim Schreiben gleichmäßig über den gesamten Speicherbereich verteilt werden und schöpft so die Schreiblebensdauer des Datenträgers voll aus.

Alle Swissbit X-200m und X-200s SSDs verfügen zudem über eine integrierte S.M.A.R.T. (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology). Diese Technologie liefert detaillierte Angaben über lebenswichtige Betriebsparameter, wodurch sich drohende Probleme rechtzeitig erkennen und kostspielige Ausfällen vermeiden lassen. S.M.A.R.T. stellt außerdem Statistiken zur Analyse wichtiger Betriebsdaten zur Verfügung, z.B. die Verfügbarkeit beschreibbarer Flashblöcke und die verbleibende garantierte Schreiblebensdauer des Flash-Datenträgers. Es erfasst diese Kernparameter während des laufenden Betriebs und schickt automatisch eine Warnung sobald ein Parameter in einen kritischen Bereich gerät. Um eine noch umfangreichere Nutzung dieser Daten zu ermöglichen, hat Swissbit ein einfach bedienbares Windows Tool entwickelt. Für das Auslesen der Überwachungsdaten mit einer eigenen Kundenanwendung bietet Swissbit Bibliotheken und bedienerfreundliche Programmierschnittstellen (API) für Windows und Linux.

Für spezifische Anforderungen passt das Swissbit Engineering Team die SSDs der X-200 Familie - wie alle Flash-Produkte - kundenspezifisch an. Dies umfasst projektspezifische Label, Auslieferung mit vorprogrammierten Inhalten, Änderung der ID-Kennung, Veränderung der Kapazität und/oder Anpassungen der Firmware.

Alle Swissbit Flash und DRAM Produkte entsprechen höchsten Qualitätsstandards und erfüllen die RoHS / REACH Richtlinien.



Swissbit AG
Marion Reithmeier
Industriestr. 4-8
9552 Bronschhofen
+41 (0) 71 913 0301

www.swissbit.com



Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435
Erding
christine@lorenzoni.de
+49 8122 55917-14
http://www.lorenzoni.de


Web: http://www.swissbit.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Schulze, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4130 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swissbit AG

EMBEDDED MEMORY and STORAGE SOLUTIONS



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swissbit AG lesen:

Swissbit AG | 01.09.2016

MLC SSDs mit hoher Kapazität und Security-Produkte im Fokus

Bronschhofen, Schweiz, 01.09.2016 - Swissbit, der führende europäische Hersteller von DRAM- und Flash-Speicherlösungen für anspruchsvolle Embedded- sowie Automotive- und Telekommunikationssysteme, zieht ein positives Resümee aus seiner Präsenta...
Swissbit AG | 27.09.2013

EM-MLC Variante der X-500 Series SATA SSD 2.5“ von Swissbit

Sie erzielen eine Datenrate (Sequential Read Performance) auf SATA II von bis zu 240MB/sec und eindrucksvolle 14.800 IOPS bei 4k random Zugriffen. Damit eignet sich die X-500 EM-MLC ideal für kostensensitive Industrieanwendungen, die jedoch trotzde...
Swissbit AG | 20.07.2011

Höchste Zuverlässigkeit auf kleinstem Raum: S-200µ microSD Karte von Swissbit

Bronschhofen, Schweiz - 20. Juli 2011 - Swissbit erweitert seine SecureDigital (SD) Karten jetzt um die Serie S-200µ microSD. Speziell für embedded Systeme und Industrieanwendungen entwickelt bieten sie größtmögliche Sicherheit dank Lebenszeitü...