info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nilfisk-Advance AG Deutschland mit Geschäftsbereichen Nilfisk und Nilfisk-ALTO |

Nilfisk-Advance bündelt Vertriebsaktivitäten am Standort Bellenberg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Business Unit "CarWash" bekommt neuen Kopf und wird noch stärker in den Konzern integriert


Zum 1. Dezember 2010 hat Rafael Jennewein (40) die Leitung der Business Unit ?CarWash? der ALTO Deutschland GmbH, einer 100-Prozent-Tocher der Nilfisk-Advance AG, übernommen. In seiner neuen Position konzentriert sich Jennewein vor allem auf den nachhaltigen Ausbau der Marktposition des Reinigungsspezialisten im Bereich SB-Waschstationen. \r\n

Zum 1. Dezember 2010 hat Rafael Jennewein (40) die Leitung der Business Unit "CarWash" der ALTO Deutschland GmbH, einer 100-Prozent-Tocher der Nilfisk-Advance AG, übernommen. In seiner neuen Position konzentriert sich Jennewein vor allem auf den nachhaltigen Ausbau der Marktposition des Reinigungsspezialisten im Bereich SB-Waschstationen. Neben der Führung und Neuausrichtung des deutschen Vertriebs umfasst seine regionale Verantwortung auch die Länder Österreich und Schweiz. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Kurt Herbinger, berichtet Jennewein künftig nicht direkt an das dänische Mutterhaus, sondern an Dr. Reinhard Mann, alleiniger Vorstand der Nilfisk-Advance AG Deutschland und Geschäftsführer der ALTO Deutschland GmbH. Somit übernimmt Dr. Mann die Gesamtverantwortung des Konzerns in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Durch diese organisatorische Eingliederung sind alle Aktivitäten innerhalb der Vertriebs- und Serviceorganisation in der GAS-Region (Germany - Austria - Switzerland) noch stärker gebündelt. "Vom Standort Bellenberg aus werden gezielte Cross-Selling-Maßnahmen und zusätzliche Personalaufstockungen dazu führen, dass das Umsatzwachstum im Bereich SB-Waschanlagen zusätzlich an Fahrt aufnimmt und die internationale Bedeutung des süddeutschen Unternehmensstandorts weiter wächst", so Dr. Mann. Mit diesem regionalen Engagement stellt sich Nilfisk-Advance dem aktuellen Markttrend entgegen, "teure" Arbeitsplätze in Deutschland abzubauen und ins Ausland zu verlagern.

Nach zehn Jahren an der Spitze des Bereichs CarWash verlässt Kurt Herbinger (50) auf eigenen Wunsch das Unternehmen, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Sein Nachfolger Rafael Jennewein ist ein versierter Branchenkenner, der seine berufliche Karriere als 16-Jähriger mit einer Maschinenschlosserausbildung begann. Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Wirtschaftsingenieur-Studium sammelte er international Berufserfahrungen - sowohl im Vertrieb von technischen Gütern als auch im kaufmännischen Bereich. 2003 startete Jennewein seine Laufbahn bei Nilfisk-ALTO, einem Geschäftsbereich der Nilfisk-Advance AG. Zunächst bekleidete er die Position des Export-Managers für Osteuropa und den Mittleren Osten, ab 2007 verantwortete er die Vertriebsregion Südost. Zum 1. Dezember übernimmt Jennewein den Staffelstab von Kurt Herbinger und wird als neuer Business Unit Manager CarWash die Personalverantwortung für 28 Mitarbeiter innehaben. "Mit Rafael Jennewein gewinnen wir einen langjährigen Nilfisk-ALTO Mitarbeiter für diese anspruchsvolle Aufgabe. Seine Expertise im Exportbereich sowie sein detailliertes technisches Verständnis machen ihn zu einem absoluten Wunschkandidaten. Herrn Herbinger möchten wir für seine herausragende Arbeit herzlich danken und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft", so Dr. Reinhard Mann, alleiniger Vorstand der Nilfisk-Advance AG Deutschland und Geschäftsführer der ALTO Deutschland GmbH.


Nilfisk-Advance AG Deutschland mit Geschäftsbereichen Nilfisk und Nilfisk-ALTO
Monika Nyendick
Guido-Oberdorfer-Straße 10
89287 Bellenberg
0180-5373737

www.nilfisk-alto.de



Pressekontakt:
Press´n´Relations GmbH Ulm
Monika Nyendick
Magirusstr. 33
89077
Ulm
ulm@press-n-relations.de
073196287-30
http://www-press-n-relations.de


Web: http://www.nilfisk-alto.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Nyendick, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 3308 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema