info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann |

Vorlesen für PISA - Buch Shop zeigt Vorlesebücher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Ein besonderes Angebot an Lesebüchern und Vorlesebüchern findet der Besucher derzeit im Buch Shop Online www.buchshoponline.de Gerade bei Kleinkindern, so u.a. die Ergebnisse der jüngsten PISA-Studie, wird durch das Vorlesen ein wichtiger Grundstein für


Eltern haben einen großen Einfluss auf den Leseerziehungsprozess ihrer Kinder. Durch das Vorlesen von Kindergeschichten wird schon früh der Grundstein für die Entwicklung der Lesekompetenz gelegt. \r\n

Buch Shop bietet lehrreiche Lesebücher an

Die jüngste Pisa-Studie macht noch einmal die starke Abhängigkeit der Lesekompetenz von der Sprachkompetenz deutlich. So werden die Stimmen derer lauter, die eine weitere nachhaltige Optimierung der frühkindlichen Sprachförderung fordern.

Passende Kinderbücher und Vorlesebücher im Buch Shop Online

Je früher die Weichen in der frühkindlichen Entwicklungsphase gestellt werden, desto effektiver können Veränderungsprozesse in den Kompetenzfeldern der Sprachentwicklung und der Leseentwicklung wirken. Das Thema "Vorlesen" spielt dabei eine zentrale Rolle.
So ist es unstrittig, dass das Vorlesen von Geschichten und Büchern schon sehr früh die Lust auf das Lesen fördert. Siehe dazu Kinderliteratur im Buch Shop Online www.buchshoponline.de. Die unterschiedlichen Fachstudien belegen eindeutig, dass Kinder, denen in der Kindheit oft vorgelesen wurde, signifikant bessere Ergebnisse im späteren Leseerziehungsprozess zeigen, als die Kinder, denen eher selten vorgelesen wurde.

Durch ein entsprechendes Leseumfeld können relativ schnell positive Reaktionen auf Bücher und Kinderbücher erreicht werden www.buchstabenwurm.de. Letztendlich werden Kinder nur die Verhaltensweisen übernehmen, die sie zuvor mit Spaß und Begeisterung vorgelebt bekommen haben.

Buch Shop bietet mit Kinderbüchern besondere Unterstützung

Die positiven Wirkungen des Vorlesens prägen somit das weitere Leseverhalten und die weitere Lesemotivation. Bewertet man die aktuelle PISA-Studie unter Berücksichtigung der hier dargestellten Wirkungsmechanismen, so wird deutlich, dass die Eltern einen zentralen Einfluss auf das spätere Leseverhalten der Kinder haben. Tolle Kinderbücher dazu im Buch Shop Online www.buchshoponline.de.

Redaktionsteam von Buch Shop Online macht interessanten Vorschlag

Mit einem Augenzwinkern macht das Redaktionsteam von Buch Shop Online den Vorschlag, auch das Leseverhalten bzw. das Vorleseverhalten der Eltern zu einem Bestandteil der PISA-Studie zu machen. Kinderliteratur im Buch Shop Online.






Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann
Anette Hartmann
Kreuzstr.2
59609 Anröchte
02947569345

www.buchshoponline.de



Pressekontakt:
Buchshoponline
Anette Hartmann
Kreuzstr.2
59609
Anröchte
info@buchshoponline.de
02947569345
http://www.buchshoponline.de


Web: http://www.buchshoponline.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anette Hartmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2363 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann lesen:

Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann | 11.01.2011

Auch 2011 auf LiteraTOUR gehen - Zwei Wege der Literaturförderung

Auf LiteraTOUR begeben, bedeutet, auf zwei unterschiedlichen Wegen der Literaturförderung unterwegs zu sein. LiteraTOUR: Forschung und Pflege der Literatur Zahlreiche Organisationen und Fachinstitutionen haben zuerst einmal die Aufgabe, L...
Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann | 17.12.2010

Weltmeister einmal anders - Literaturförderung in Deutschland

Grundsätzlich muss die Literatur von innen heraus gelebt und erlebt werden. Dieser Herausforderung bzw. dieser Aufgabe stellen sich viele Institutionen in Deutschland. Bemerkenswert und besonders herauszustellen ist die Tatsache, dass die Literatur...