info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ebills & more GmbH |

Onlinebanking und elektronische Rechnung wachsen zusammen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Neue Funktionserweiterung für windata professional 8 um die elektronische Rechnung


Die Nutzer von windata professional 8 können jetzt auch elektronische Rechnungen rechtskonform versenden und empfangen. Die Daten von Eingangsrechnungen lassen sich direkt ins Onlinebanking-System einspeisen und in gewohnter Umgebung verarbeiten. Möglich macht das eine neue Schnittstelle der windata GmbH & Co.KG zum Sparkassen RechnungsService und VR-RechnungsService.\r\n

Kiel, den 14. Dezember 2010 - windata RechnungsService heißt die neue
Funktionserweiterung der Onlinebanking-Lösung windata professional 8, die eine nahtlose Einbindung elektronischer Rechnungen erlaubt. Unterstützt werden die rechtskonformen eBilling-Angebote Sparkassen RechnungsService und VR-RechnungsService, die auf der IT-Infrastruktur der ebills & more GmbH laufen. Die Anwender vermeiden damit
Medienbrüche, optimieren den Arbeitsfluss und reduzieren potenzielle Fehler.
windata professional gehört mit 300.000 aktiven Installationen zu den wichtigsten professionellen Softwarelösungen rund ums Geld. Die Windows basierten Produkte der windata GmbH & Co.KG sind vornehmlich in Süddeutschland im Einsatz und werden über die Sparkassen und Volksbanken Raiffeisenbanken vertrieben.
Die aktuelle Erweiterung ermöglicht es, die Rechnungsinformationen in digitaler Form abzurufen - auf Knopfdruck und in der gewohnten Umgebung. Die empfangenen Daten inklusive aller Details, wie Ansichts-PDF, eSignatur mitsamt Prüfbericht und SEPA-Zahlungsdaten, lassen sich komfortabel verwalten, anzeigen und bei Bedarf ausdrucken. Aus den XML-Daten werden automatisch Zahlungsaufträge generiert und zur Ausführung ans Hauptsystem übergeben.

Funktionsspektrum erweitert
"Wir sehen im elektronischen RechnungsService eine große Chance, die
Rechnungsabwicklung zu revolutionieren", erklärt Stefan Balk, Geschäftsführer bei der windata GmbH & Co.KG aus Kißlegg im Allgäu. "Der unternehmerische Workflow bei unseren Nutzern wird sich deutlich verbessern."
"Das Engagement von windata freut uns sehr. Damit haben wir eine namhafte Onlinebanking-Lösung für Firmenkunden an Bord, die bei unterschiedlichsten Bankengruppen erhältlich ist", freut sich Dipl.-Phys. Asmus Hammer, Mitglied der Geschäftsleitung bei ebills & more.
Der Softwarehersteller windata entwickelte das neue Modul selbst. Die marktreife Version ist ab sofort verfügbar und für Nutzer mit aktuellem Wartungsvertrag kostenlos erhältlich. Eine Testversion steht zum Download bereit unter: http://www.windata.de/download/wd8/ReSe/wd8update.exe


ebills & more GmbH
Peter Wutzler
Küterstraße 8 - 12
24103 Kiel
0431/3293-700

www.ebillsmore.com



Pressekontakt:
Corinna Scholz Redaktionsbüro & Agentur
Corinna Scholz
Paul-Sorge-Straße 66a
22459
Hamburg
presse@ebillsmore.com
040/53169237
http://www.ebillsmore.com


Web: http://www.ebillsmore.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Corinna Scholz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2402 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ebills & more GmbH lesen:

ebills & more GmbH | 02.12.2010

Stadt Herford nutzt als erste Kommune den Sparkassen RechnungsService - weitere können folgen

Herford, den 02. Dezember 2010 - Schlanke Verwaltung durch moderne Prozesse: Nach diesem Motto setzt die Stadt Herford auf die elektronische Rechnung und ist damit die erste Kommune in Deutschland, die den rechtskonformen Austausch über den Sparkass...
ebills & more GmbH | 08.11.2010

Brillen-Profi nutzt elektronischen Rechnungsfluss

Kaufbeuren, den 08. November 2010 - Der erste Schritt zur elektronischen Rechnung hat sich bei der Brillen-Profi-Contact GmbH bewährt, so dass man die zweite Phase noch in diesem Quartal angehen möchte. Ziel ist es, sukzessive auf den elektronische...