info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
teltarif.de Onlineverlag GmbH |

Apple: Programme für Macs ab 6. Januar im neuen App-Store erhältlich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hersteller will an Erfolg des iTunes-Stores anknüpfen


Apple eröffnet am 6. Januar 2011 einen App-Store für Mac-Software und will damit an den Erfolg von iTunes anknüpfen.\r\n

Nach seinem iTunes-Store für die mobilen Geräte iPhone, iPod touch und iPad eröffnet Apple am 6. Januar 2011 nun auch einen Shop, über den Nutzer Programme für den Mac kaufen und herunterladen können. Apple-Chef Steve Jobs hofft damit an den Erfolg des bisherigen iTunes-Stores anzuknüpfen. Dieser ermöglichte es dank einer unkomplizierten Abwicklung erstmalig, in größerem Umfang Zusatzprogramme, sogenannte Apps, mit wenig Aufwand und ohne spezielle Vorkenntnisse auf einem mobilen Endgerät zu installieren und es so an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Auch mit dem neuen App-Store steht Apple wieder als Vorreiter da. Zwar gibt es bereits die Möglichkeit, Software für den PC aus dem Internet herunterzuladen, das Konzept eines zentralen Webstores des PC-Herstellers ist allerdings neu.

Der Mac App Store soll zu Beginn in 90 Ländern verfügbar sein und sowohl kostenpflichtige als auch Gratis-Apps aus den Bereichen Bildung, Spiele, Grafik & Design, Lifestyle, Produktivität und Dienstprogramme beinhalten. Die Programme laufen auf den Macintosh-Rechnern von Apple mit dem Betriebssystem Mac OS X. Abzuwarten bleibt, ob Apple seine PC-Software damit in Zukunft ausschließlich über das Internet anbietet, oder nach wie vor auch auf herkömmlichem Weg vertreibt.

Die Eröffnung des Mac App Stores am 6. Januar konkurriert mit der Computer- und Unterhaltungselektronik-Branche, die sich zeitgleich auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas trifft. Auf dieser großen Messe für Unterhaltungselektronik ist Apple zwar stets Thema, nimmt aber nie selbst daran teil.

Infos unter: http://www.teltarif.de/mac-app-store-apple-start-technologie/news/41012.html



teltarif.de Onlineverlag GmbH
Rafaela Möhl
Brauweg 40
37073
Göttingen
presse@teltarif.de
05515175723
http://www.teltarif.de


Web: http://www.teltarif.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rafaela Möhl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1833 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von teltarif.de Onlineverlag GmbH lesen:

teltarif.de Onlineverlag GmbH | 09.01.2017

Smartphone-Messenger: Achten Sie auf den Datenschutz

Berlin/Göttingen, 09.01.2017 - Nachrichtendienste wie WhatsApp, iMessage, Skype, Blackberry Messenger und Threema sind inzwischen nicht mehr wegzudenken. Zudem dienen die sogenannten Instant-Messenger nicht mehr nur als Kommunikationsmittel. Marie-A...
teltarif.de Onlineverlag GmbH | 05.01.2017

Geisterroaming: Das steckt dahinter

Berlin/Göttingen, 05.01.2017 - Seitdem es die Möglichkeit des LTE-Roamings im EU-Ausland für deutsche Mobilfunkkunden gibt, erscheinen immer wieder Berichte über falsche Mobilfunk-Rechnungen nach Beendigung der Reise.Hierbei handelt es sich oft u...
teltarif.de Onlineverlag GmbH | 02.01.2017

Steuerungscodes: Eine Alternative zum Smartphone-Menü

Berlin/Göttingen, 02.01.2017 - Einfache Handys hatten früher überschaubare Funktionen, wodurch die Nutzer mit wenigen Fingertipps alles Wichtige einstellen oder finden konnten. Heute sieht das anders aus: Smartphones bieten eine Fülle an Möglich...