info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Arval Deutschland GmbH |

Arval Deutschland unterzeichnet einen Kooperationsvertrag mit der Commerzbank und übernimmt die Commerz Real Autoleasing GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fahrzeugbestand steigt um mehr als 50 Prozent auf 36.000 Full-Service-Leasing Kooperationsvertrag mit der Commerzbank


Fahrzeugbestand steigt um mehr als 50 Prozent auf 36.000 Full-Service-Leasing Kooperationsvertrag mit der Commerzbank Die Arval Deutschland GmbH übernimmt Anfang kommenden Jahres zu 100 Prozent die Commerz Real Autoleasing GmbH. ...

Die Arval Deutschland GmbH übernimmt Anfang kommenden Jahres zu 100 Prozent die Commerz Real Autoleasing GmbH. Das Unternehmen ist die Flottenleasingtochter der zur Commerz Real Gruppe gehörenden Commerz Real Mobilienleasing GmbH. Die Übernahme bedarf noch der Autorisierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und das Bundeskartellamt und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2011 vollzogen.

Fahrzeugbestand wächst um über 50 Prozent

Der Full-Service-Leasing Anbieter baut mit dem Kauf von Commerz Real Autoleasing seine Marktanteile am deutschen Markt entscheidend aus. Der Fahrzeugbestand steigt um mehr als 50 Prozent auf 36.000 an. Hauptaugenmerk liegt dabei weiterhin auf Fuhrparks ab ca. 20 Fahrzeugen. Die Mitarbeiterzahl steigt auf über 200 Mitarbeiter an.
Hauptsitz bleibt Kirchheim bei München. Jedoch wird der Standort Hamburg mit seinen Arbeitsplätzen beibehalten, so dass Arval sowohl sein Vertriebsnetz als auch seine Standortpräsenz ausbaut. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Übernahme ist ein Kooperationsvertrag mit der Commerzbank: Arval Deutschland wird damit als Partner der Commerzbank im Bereich Full-Service-Leasing für Firmenkunden seine Geschäftsaktivitäten ausweiten.
Durch das Zusammenführen der beiden Organisationen bekennt sich Arval einmal mehr zum Standort Deutschland: Das Unternehmen setzt auf qualitatives Wachstum, um seinen Kunden auch zukünftig als solider und starker Partner zur Seite zu stehen.

Lionel Wolff, Geschäftsführer von Arval Deutschland, beschreibt den Mehrwert: "Unsere neuen Kunden können von unserer internationalen Präsenz und Erfahrung im Flottenmanagement profitieren. Wir freuen uns darauf, ihnen in Zukunft als finanzstarker Partner zur Seite zu stehen." Damit unterstreicht Wolff sein Engagement für die Kunden und zieht ein positives Fazit nicht nur für sein Unternehmen, sondern auch für seine Geschäftspartner.



Arval Deutschland GmbH
Claudia Kaiser
Ammerthalstr. 7
85551 Kirchheim b. München
+ 49 (0)89 90 477 -109

www.arval.de



Pressekontakt:
Maisberger, Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
André Nowak
Kirchenstraße 15
81675
München
andre.nowak@maisberger.com
+49 (0)89 41 95 99 -15
http://www.maisberger.com


Web: http://www.arval.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, André Nowak, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2292 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Arval Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Arval Deutschland GmbH lesen:

Arval Deutschland GmbH | 15.11.2016

Arval erreicht eine Million geleaste Fahrzeuge weltweit

Arval, der Full-Service-Leasinganbieter in der BNP Paribas Gruppe, hat weltweit die Marke von einer Million geleaster Fahrzeuge geknackt. Zum Ende des Jahres 2015 wurden bereits insgesamt 949.000 Fahrzeuge bei Arval geleast. Darin enthalten waren auc...
Arval Deutschland GmbH | 19.05.2016
Arval Deutschland GmbH | 03.03.2016

2015: Weltweit starkes Wachstum von Arval

-Die Leasingflotte von Arval nimmt mit 785.000 Fahrzeugen weltweit um 8,3 % zu* -255.444 bestellte Fahrzeuge (+9 % gegenüber 2014); 189.200 verkaufte Fahrzeuge (+3 % gegenüber 2014)* -Mit der Übernahme von GE Capital Fleet Services in Europa steig...