info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Digi International |

Digi bietet die branchenweit ersten integrierten 4G-Router fuer kommerzielle M2M-Loesungen an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Neue Digi Connect WAN 4G und ConnectPort X4 4G ermoeglichen die Hochgeschwindigkeitsanbindung von entfernten Standorten und Geraeten


Digi International stellt mit dem Digi Connect WAN 4G und dem ConnectPort X4 4G die branchenweit ersten integrierten 4G-Router fuer den kommerziellen Einsatz vor. Die Router ermoeglichen die breitbandige und latenzarme Anbindung von entfernten Standorten, Geraeten und Geraete-/ Sensornetzen ueber 4G-Mobilfunknetze. \r\n

Digi International stellt mit dem Digi Connect WAN 4G und dem ConnectPort X4 4G die branchenweit ersten integrierten 4G-Router fuer den kommerziellen Einsatz vor. Die Router ermoeglichen die breitbandige und latenzarme Anbindung von entfernten Standorten, Geraeten und Geraete-/ Sensornetzen ueber 4G-Mobilfunknetze. Dank ihrer enormen Geschwindigkeit eignen sich die Router ideal fuer Anwendungen, die eine hohe Bandbreite benoetigen, wie M2M-Loesungen (Machine-to-Machine), Anzeige- und Werbedisplays, Videoueberwachung und mobile Datenverarbeitung. Dank der kurzen Latenzzeiten, mit denen 4G aufwartet, koennen auch kritische Aufgaben in Angriff genommen werden, bei denen die Anbindung von Geraeten in Echtzeit eine Schluesselrolle spielt - beispielsweise dezentrale Netzwerke fuer Industriesteuerungen.

"4G ermoeglicht drahtlose WAN-Verbindungen mit wesentlich hoeherer Bandbreite und einem sehr viel besseren Latenzverhalten," erklaerte Larry Kraft, bei Digi International weltweit fuer Vertrieb und Marketing verantwortlicher Senior Vice President. "Vor mehr als fuenf Jahren hat Digi mit seinem Digi Connect WAN bereits die ersten Mobilfunkrouter fuer den kommerziellen Einsatz vorgestellt. 4G macht den Weg frei fuer neue Anwendungen im Konsumelektronik- und Businessbereich, die den Kunden eine voellig neue Dimension der Mobilitaet mit allen ihren Vorteilen eroeffnen werden. Gerade im M2M-Segment schreitet die Vernetzung von Geraeten rasch und unaufhaltsam fort, und Digi spielt mit seiner Erfahrung in den entsprechenden vertikalen Marktsegmenten eine Schluesselrolle als Wegbereiter fuer M2M-Anwendungen fuer eine ganze Reihe von Marktsegmenten."

Die 4G-Router von Digi eignen sich geradezu ideal fuer Transportwesen und Flottenmanagement, Straßenbeleuchtung und Verkehrsleitsysteme, Sicherheitsanwendungen, Energiemanagement und andere Anwendungsbereiche, die eine Anbindung mit hoher Bandbreite und kurzen Reaktionszeiten voraussetzen. Ueber die flexiblen Schnittstellen wie RS-232, USB und Ethernet kann der Digi Connect WAN 4G mit allen moeglichen Geraeten verbunden werden. Der ConnectPort X4 4G kann darueber hinaus ZigBee auf WiMAX umsetzen und daher problemlos mit Geraeten oder Sensoren kommunizieren, die nach dem drahtlosen ZigBee-Standard arbeiten. Fuer den Einsatz unter unwirtlichen Bedingungen wird auch eine Version mit einem Gehaeuse nach NEMA X4/IP66-Spezifikation angeboten.
Das Connect WAN 4G wie auch der ConnectPort X4 4G von Digi erlauben ueber das hochmoderne 4G-Mobilfunknetz einen breitbandigen und sicheren Zugriff auf Unternehmensnetze.

Die 4G-Router von Digi unterstuetzen die iDigi? Plattform, einen Cloud-Computing-Service. Damit lassen sich die Geraete auf einfache Weise aus der Ferne verwalten und deren Daten in die Endkundenanwendung transferieren. Die Router verfuegen darueber hinaus ueber eine integrierte VPN-Loesung, mit deren Hilfe sichere Verbindungen auch ueber oeffentliche Netze aufgebaut werden koennen. Zusaetzlich kann mithilfe der Digi Sure-Link?-Funktion eine permanente und stabile Verbindungen realisiert werden Die Digi 4G-Router, die selbst bei extremen Temperaturen funktionieren, werden in einem kompakten und robusten Gehaeuse geliefert. Die Produkte unterliegen einer 5-jaehrigen Herstellergarantie. Obendrein unterstuetzen die Router Python, eine kostenlose, einfach zu nutzende, objektbasierte Open-Source-Programmiersprache fuer die Entwicklung kundenspezifischer Steuerungsprojekte.

Das 4G-Netz ist bereits seit 2008 fuer Kunden in den USA in Betrieb und steht diesen heute an mehr an 68 Standorten in Staedten wie Atlanta, Boston, Chicago, Dallas, Los Angeles, Miami, New York City, Philadelphia, Seattle und Washington, D.C., zur Verfuegung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.digi.com/technology/4g-wimax/ Alle Details zu iDigi erfahren Sie unter www.idigi.com




Digi International
Michael Pohl
Joseph-von-Fraunhofer Str. 23
44227 Dortmund
+49 (0) 231 97 47 0

www.digi.com



Pressekontakt:
Mulberry Marketing Communications
Sylvia Lermann
Pressekontakt
.
Deutschland
slermann@mulberrymc.com
+49 (0)8106-307 074
http://www.mulberrymc.com


Web: http://www.digi.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sylvia Lermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 516 Wörter, 4177 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Digi International lesen:

Digi International | 12.07.2011

iDigi Device Cloud, Mobilfunk-Gateways und ZigBee-Module bringen das automatische Gebaeudeenergiemanagementsystem von E2America auf Touren

Digi International gibt bekannt, dass Efficient Energy America, Inc. (E2America) die iDigi Device Cloud, ConnectPort X4 Gateways und XBee ZB ZigBee-Module fuer die drahtlose Vernetzung seines E2, eines intelligenten Energiemanagementsystems fuer Ges...
Digi International | 21.12.2010

Neuer ConnectPort X3H Mobilfunk-Gateway stellt Verbindung zu entfernten Geraeten in rauer Umgebung her

Digi International hat den ConnectPort X3H vorgestellt, einen besonders robusten, fuer den Einsatz in rauen Umgebungen konzipierten Mobilfunk-Gateway fuer die Fernueberwachung von Geraeten. Der ConnectPort X3H verfuegt ueber modernstes Batteriemanage...
Digi International | 08.11.2010

Mit X-Grid von Digi koennen Versorgungsunternehmen Kunden mit ERT-Geraeten von Itron noch enger an sich binden

Mit dem neuen ERT/Ethernet Gateway und der ERT/Smart Energy Bridge von Digi International koennen ERT-Verbrauchszaehler (Electronic Receiver/Transmitter) von Itron jetzt unmittelbar in ein Smart Grid eingebunden werden. Die kuerzlich vorgestellten Pr...