info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Euro Telematik AG |

Euro Telematik auf der IAA Nutzfahrzeuge 2004

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


NEUHEIT: Logistisches Flottenmanagement mit Navigation in einem Gerät

Euro Telematik, der führende Hersteller von Telematik-Systemen für Straßenverkehr und Luftfahrt, präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge 2004 in Hannover (23. – 30. September 2004) in Halle 11, Stand D06 der Fach­welt den neuen Bordcomputer TU-500 mit vollständig überarbeitetem Display (CDU-510). Der TU-500 ist der erste Bordcomputer, der das logistische Flotten­management mit Navigation in einem Gerät anbietet. Bisher mussten Anwender zur Kombination von Flottenmanagement und Navigation neben einem Bord­computer für das Flottenmanagement ein zusätzliches Navigationssystem installieren, was mit entsprechend hohen Kosten verbunden war. Diese Zeiten sind nun vorbei!

Der TU-500 Bordcomputer bietet die Navigation als sogenannte ‚Turn-by-Turn’-Zielführung an. Hierzu ist eine ‚Navigations-Client-Software’ auf dem TU-500 installiert, die jeweils die Routenanfragen per GPRS an einen zentralen Routen­server sendet und die zurückerhaltenden Routen optisch darstellt und dem Fahrer Schritt für Schritt mit Anweisungen wie ‚Jetzt rechts abbiegen’ zum Ziel lotst. Die Routenanfragen können dabei manuell vom Fahrer eingegeben werden, oder werden automatisch aus den Logistikfunktionen generiert (z.B. Abholadressen). Die Route wird selbstverständlich unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrs­informationen berechnet.

Der neue Bordcomputer verfügt über zahlreiche Schnittstellen wie CAN, PCMCIA Slot, RS232 sowie USB und SD-Card und ist somit universal einsetzbar. Das großzügig gestaltete VGA Farb-Display lässt sich vom Fahrer auch bei schwier­igen Lichtverhältnissen bestens lesen und mittels Touchscreen-Menu einfach bedienen. Selbstverständlich hat der TU-500 auch das von der Automobilindustrie vorgeschriebene e1-Kennzeichen.

Für schlaue Köpfe und flotte Daumen

Neben der neuen Hardware zeigt der Ulmer Telematikspezialist auf der IAA natürlich auch seine bewährten Branchenlösungen CarFleet, CargoFleet, CleanFleet, ExpressFleet, FreshFleet, LiquiFleet, LocalFleet, SecureFleet und ServiceFleet . Interessierte können sich am Stand ein Bild davon machen, wie die Euro Telematik Lösungen das logistische Flottenmanagement in kleineren bis hin zu großen Unternehmen - ob Service-Anbieter, Autotransporteure, KEP-Dienste, Stückgut-Speditionen oder Kontrakt-Logistiker - erleichtern und optimieren.

Für den sportlichen Ausgleich ist ebenfalls gesorgt: Auf einer Truck-Modell­renn­bahn können die Messebesucher ihr Geschick an der Fernsteuerung testen und im Wettrennen selbst zum König der Straße werden. Euro Telematik verlost unter den Teilnehmen täglich tolle Preise.

Das Unternehmen
Die Euro Telematik AG ist einer der führenden Hersteller von branchenunabhängigen Telematik-Systemen zur Überwachung und Steuerung von mobilen Einheiten bei Trans­port- und Logistikunternehmen sowie Luft- und Raumfahrt. Ein nach DIN EN ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem garantiert dabei höchste Sicherheit und Zuver­lässigkeit. Die Mitarbeit an verschiedenen Technologieprojekten und strategische Part­nerschaften gewährleisten Zukunftssicherheit sowie Navigations- und Kommunika­tions­technologien auf dem neuesten Stand der Technik. Das Unternehmen bietet alles aus einer Hand: Engineering Dienstleistungen, Produkte und Telematiklösungen, die in allen Verkehrsbereichen Luftfahrtstandard haben.

Die Euro Telematik AG ist in privatem Besitz und ging im März 1998 als Management-Buy-Out aus der Daimler Benz Aerospace hervor. Das Unternehmen ist in die beiden Geschäftsbereiche Flottentelematik sowie Raum- und Luftfahrt unterteilt. Der Firmensitz befindet sich in Ulm. Darüber hinaus erstrecken sich die Aktivitäten auf weitere Standorte in Aachen, Frankfurt und München.

Weitere Informationen zum Unternehmen, den Produkten und die Pressemitteilungen finden Sie unter www.euro-telematik.de. Deutsche Pressemitteilungen sind zudem abrufbar unter www.commcreativ.de.

Weitere Informationen
Euro Telematik AG
Ines Unseld
Werbung und Kommunikation
Riedweg 5
89081 Ulm
Tel.: +49 / 731 / 936 97 - 15
Fax: +49 / 731 / 936 97 - 79
E-Mail: ines.unseld@euro-telematik.de
Web: www.euro-telematik.de

COMMcreativ
Public Communications oHG
Schießstättstr. 30
80339 München
Tel.: +49 / 89 / 51 99 67-0
Fax: +49 / 89 / 51 99 67-19
E-Mail: info@commcreativ.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Templer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4373 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Euro Telematik AG lesen:

Euro Telematik AG | 01.03.2005

Mehr Flexibilität und Kundennutzen bei Telematikanwendungen

Ulm, 1. März 2005 - Die Transportindustrie steht heute mehr denn je vor großen Herausforderungen für die Zukunft. In Zeiten zusammenwachsender Märkte ist es für viele Unternehmen wichtig, klare Wettbewerbsvorteile zu sichern und sich damit gezie...
Euro Telematik AG | 21.01.2005

Freie Fahrt für Euro Telematik in ein erfolgreiches 2005

Der allgemeinen Wirtschaftslage zum Trotz verzeichnet die Euro Telematik AG, ein führender Hersteller von Telematik-Systemen für Straßenverkehr und Luftfahrt, ein weiteres erfolgreich ab­geschlossenes Geschäftsjahr. Das Ulmer Unternehmen konnte ...
Euro Telematik AG | 29.11.2004

Euro Telematik hilft sparen

Herr Dr. Dudek, geht es nach den Analysten, dann können Sie als Flottentele­matik-Anbieter beruhigt rosigen Zeiten entgegenblicken und sich über volle Auftragsbücher freuen. Der Trend geht in diese Richtung! Das merken wir beispielsweise an de...