info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ABAS Software AG |

Steigende Neuverkäufe der abas-Business-Software

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zahlreiche neue abas-ERP- und eBusiness-Anwender in vielen Branchen


Der in diesen Tagen veröffentlichte Ifo-Geschäftsklimaindex bestätigt eindrucksvoll, dass es in vielen Branchen mit der Geschäftsentwicklung wieder ?steil bergauf? geht. Auch ABAS registriert im Vergleich zu 2009 eine deutliche Steigerung bei den Neuverkäufen. \r\n

Karlsruhe, 20.12.2010 - Der in diesen Tagen veröffentlichte Ifo-Geschäftsklimaindex bestätigt eindrucksvoll, dass es in vielen Branchen mit der Geschäftsentwicklung wieder "steil bergauf" geht. Auch ABAS registriert im Vergleich zu 2009 eine deutliche Steigerung bei den Neuverkäufen.

Noch nie seit der Wiedervereinigung waren die Werte beim Ifo-Geschäftsklimaindex so gut wie heute. Ein Grund für die gute Stimmung ist für die 7.000 befragten Manager eine steigende Nachfrage nach Produkten "Made in Germany", die vielfach über Ländergrenzen hinweg gefertigt und vertrieben werden. International einsetzbare, flexible und upgradefähige ERP-Systeme wie die abas-Business-Software unterstützen in diesem Zusammenhang maßgeblich. Unternehmen können mit abas-ERP und abas-eB weltweit Innovationen schnell in Produkte und Dienstleistungen einfließen lassen und sorgen so für ein Plus an Wettbewerbsfähigkeit. Die nachfolgenden Projekte sind ein Auszug aus den Neuverkäufen der abas-Business-Software im vierten Quartal 2010 und stehen stellvertretend für die vielen neuen Anwender aus zahlreichen Branchen.

Neue Anwender der abas-Business-Software aus der Elektrobranche
Die GINO AG Elektrotechnische Fabrik ist ein weltweit führender Hersteller von Widerständen für Industrie- und Verkehrstechnikanwendungen. Als klassischer Nischenproduzent mit Fertigungsstätten in Deutschland (Bonn und Eisenach) und China (Shanghai) sowie Repräsentanzen in über 15 Ländern weltweit bedient GINO namhafte Kunden mit elektrischen Widerständen im Leistungsbereich von 50 Watt bis 360 Megawatt. Die ABAS Projektierung GmbH in Köln heißt ihren neuen Kunden willkommen.

Die bahner Elektronik GmbH versteht sich als der kompetente EMS-Dienstleister. Von der reinen Lohnbestückung über die Montage von Kabelbäumen bis hin zur Baugruppenmontage und Herstellung kompletter Geräte ist bahner Elektronik der starke Partner rund um die Fertigung. Die Einführung von abas-ERP sowie den künftigen Support übernimmt die ABAS Projektierung GmbH in Neufahrn.

Neuer Anwender der abas-Business-Software aus dem Gerätebau
1999 entschied sich die Gebrüder Held Hydraulik GmbH aus Tuttlingen für abas-ERP. Diesem Entschluss folgt nun die zum Konzern gehörige Fluidtec AG aus der Schweiz. Das Unternehmen produziert mit modernster Technik und Erfahrung in den Bereichen Hydraulik, Schlauchleitungen und Armaturen. Die ABAS Competence Partner GmbH freut sich auf die Zusammenarbeit.

Neue Anwender der abas-Business-Software aus der Automotive-Branche
Die Firma Stecher GmbH Drehtechnik ist ein kompetenter und leistungsstarker Partner der Industrie. Seit der Gründung vor über 40 Jahren hat sich das Unternehmen stark spezialisiert und ein umfangreiches Know- how im Bearbeiten von Drehteilen erarbeitet. Das Produktspektrum umfasst derzeit fast 5.000 Produkte, die für verschiedene Industrien hergestellt werden. So ist Stecher in nahezu jedem LKW in Europa im Bereich der Motorkühlung oder der Feinstaubreduzierung unterwegs. Auch in der Erdölindustrie, der chemischen Industrie und im Pharmabereich helfen die Produkte, aggressive Medien zu steuern. Betreuender abas-Partner des neuen abas-ERP-Anwenders ist die ABAS Projektierung GmbH in Villingen-Schwenningen.

Neuer Kunde des ungarischen abas-Partners InterJNet Számitástechnikai Kft. ist die Mihály Impex Kft. Das Unternehmen vertreibt Ersatzteile für LKW´s und Busse.

Neuer Anwender der abas-Business-Software aus der Kunststoffbranche
Die ABAS Projektierung GmbH in Minden heißt einen weiteren neuen Kunden willkommen. Reboplastic wurde 1974 am Standort Kalletal in NRW gegründet. Das Herstell- und Vertriebsprogramm umfasst thermogeformte Kunststoffteile und Systemlösungen für die Automobil- und Zulieferindustrie, den Maschinen- und Apparatebau, die Elektroindustrie und andere Industriezweige. Reboplastic entwickelt kundenspezifische Lösungen. Die Konstruktion und die Umsetzung erfolgt mittels CAD/CAM im eigenen Modell- und Werkzeugbau. Das Unternehmen besitzt diverse Patente für Europa und die USA. Zukünftig werden die Geschäftsprozesse mit der flexiblen ERP-Lösung aus dem Hause ABAS optimiert.

Neue Anwender der abas-Business-Software aus dem Handel
Für abas-Handel und den Implementierungspartner ABAS Projektierung Rhein-Main GmbH & Co.KG hat sich die abacus-components GmbH entschieden. Das moderne und leistungsstarke Unternehmen ist spezialisiert auf die Beschaffung abgekündigter und schwer beschaffbarer elektronischer Bauelemente.

Die ABAS Projektierung GmbH in Nürnberg kann mit der Pretsch von Lerchenhorst GmbH einen weiteren neuen Kunden willkommen heißen. Das Unternehmen besteht seit 1948 und zählt heute zu den ersten Adressen Bayerns. Für Gastronomie, Hotellerie, Großverpflegung, Kantinen und Krankenanstalten führt das Unternehmen Gastronomieglas und Hotelporzellan von allen maßgeblichen europäischen Herstellern, Systemgeschirre, Bestecke, Servier- und Tafelgeräte, Küchenwerkzeuge, Schneidemaschinen, Kaffeemaschinen, Eiswürfelbereiter, Mikrowellenherde, Küchenmaschinen, Friteusen, Transport- und Stapelgeräte sowie Verbrauchsartikel. Zu den Kunden zählen Restaurants, Gasthöfe, Café, Eisdielen, Hotels, Pensionen, Kantinen, Krankenhäuser, Altenheime, Hochschulen, Bundeswehr, Jugendherbergen, Diskotheken und Festzeltbetriebe. Außerdem bedient das äußerst leistungsfähige Großhandelsunternehmen mit seinem breiten Sortiment an Behälterglas Brauereien und Limonadenabfüllbetriebe sowie Schnapsbrennereien, Imkereien und Selbstvermarkter. Neben Bier-, Wein-, Saft-, Öl- und Spirituosenflaschen mit den dazu passenden Verschlüssen führt die Pretsch von Lerchenhorst GmbH verschiedenste Konservengläser und Schraubdeckel auf Lager.

Neue Anwender der abas-Business-Software aus der Metallbe-und-verarbeitung
Die Steland Apparatebau GmbH & Co. KG ist der Problemlöser für vielfältige Anforderungen aus den Bereichen Tankstellentechnik, Stahlbau, Maste, Mastverkleidungen, Blech- und Profilbearbeitung sowie Blechkonstruktionen. Am Standort Köln werden bereits in der vierten Generation Produkte mit traditionell hohem Qualitätsniveau unter Nutzung modernster Fertigungstechniken und Organisationsmethoden produziert. Zukünftig wickelt das Unternehmen seine Geschäftsprozesse unter Einsatz der flexiblen und bedienerfreundlichen abas-Business-Software ab. Unterstützt werden Sie hierbei von der ABAS Projektierung GmbH in Köln.

Mit der David Dorfmüller Söhne GmbH & Co. KG heißt die ABAS Systemhaus GmbH in Wuppertal einen weiteren neuen Kunden willkommen. Der TÜV-zertifizierte Hersteller ist Spezialist für Präzisionsdrehteile und Normteile - insbesondere für Industrieschrauben und Muttern.

Die Walther Metallwaren GmbH bietet ihren Kunden ein breites Leistungsspektrum bei Zulieferteilen aus Metall an, besonders aus Blech-, Band- und Profilmaterial, aus allen gängigen Metallen und Legierungen, hergestellt nach Kundenzeichnung und Kundenmuster oder gemeinsam mit dem Kunden konstruiert, kosten- und funktionsoptimiert. Die ABAS Projektierung GmbH in Nürnberg übernimmt die Implementierung von abas-ERP.

Neuer Anwender der abas-Business-Software aus der Verpackungsindustrie
Der Schweizer abas-Partner BYTiCS AG konnte mit der Müller AG Verpackungen einen neuen Kunden mit über 100 gleichzeitigen Usern gewinnen. Die Müller AG Verpackungen ist der Ursprung der Müller Gruppe, zu welcher die Plastomatic AG, Leichtfass AG, Fördertechnik AG und die Müller AG Cleaning Solutions aus der Schweiz sowie die Müller GmbH aus Deutschland gehören. Sie wurde 1897 von Spenglermeister Ernst Müller in Kleinhüningen (Basel) gegründet. Das Unternehmen produziert Industrieverpackungen aus Blech und aus Karton und betreibt eine eigene Konstruktion und einen eigenen Maschinen- und Werkzeugbau. Mit dieser Infrastruktur kann Müller schnell, zuverlässig und mit hoher Qualität Kundenwünsche erfüllen. Die Müller AG Verpackungen beliefert heute hauptsächlich Firmen aus den Bereichen Chemie, Pharma, Aromen- und Riechstoffe, Mineralöl, Farben und Lacke.



ABAS Software AG
Christoph Harzer
Südendstr. 42
76135
Karlsruhe
presse@abas.de
+49 721/9 67 23-0
http://www.abas.de/de/presse/presse.htm


Web: http://www.abas.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Harzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 984 Wörter, 8305 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ABAS Software AG

Firmenporträt abas Software AG:

abas bietet dem Mittelstand die besten internationalen ERP-Projekte.

360 IT-Profis unter dem Dach der abas Software AG und rund 600 im Verbund der 41 abas Vertriebs- und Implementierungspartner realisieren in 28 Ländern unter Berücksichtigung der lokalen, rechtlichen, kulturellen und sprachlichen Besonderheiten passgenaue ERP-Lösungen.

Mehr als 3.000 Kunden mit rund 90.000 Anwendern arbeiten mit der abas Business Suite. Die umfangreichen Funktionen von Vertrieb über Kalkulation, Beschaffung oder Produktion, über Supply-Chain-Abwicklung und Servicemanagement bis hin zu Rechnungswesen und Controlling helfen abas Kunden, schnell auf veränderte Anforderungen zu reagieren und unternehmensinterne- und übergreifende Prozesse zu beschleunigen.

Ein B2B-Webshop und eine B2C-Webshopschnittstelle ergänzen das umfangreiche Portfolio von abas. Weitere, über die reine ERP-Kernfunktionalität hinausgehende Applikationen, z.B. Business Intelligence (BI) und Feinplanung, werden zusätzlich im Standardlieferumfang von abas bereitgestellt. Anwendungen wie Dokumenten-Management-System (DMS) und Projektmanagement sind ebenfalls erhältlich.

abas unterstützt Interessenten schon im Software-Auswahlprozess effizient und verwendet die dort gewonnenen Ergebnisse bei der Einführung der abas Business Suite. Im Mittelpunkt der globalen Implementierungsmethodik abas GIM (Global Implementation Method) stehen die mit der Software-Einführung erwarteten Ziele, die im Einklang mit den verfügbaren Ressourcen und unter Einhaltung des Budget- und Zeitrahmens realisiert werden. Auch nach dem Echtstart optimiert abas kontinuierlich die Prozesse im Unternehmen und entfaltet so ständig zusätzlichen Nutzen für seine Anwender.

Durch Qualifizierung der Vertriebs-, Implementierungspartner und der Mitarbeiter sichert abas seinen Kunden weltweit einheitliche, höchstmögliche Qualitätsstandards hinsichtlich Software, Projektmanagement und Customer Service. Die hohe Zufriedenheit der Anwender steht bei abas permanent im Fokus.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ABAS Software AG lesen:

abas Software AG | 17.02.2014

ERP-Softwarehersteller abas ernennt Mark Muschelknautz zum neuen Head of Marketing

Mit fast 1.000 Experten an 65 Standorten in 28 Ländern zählt die abas Gruppe zu den weltweit führenden Anbietern integrierter Unternehmens-software (ERP) für mittelständische Unternehmen. International erfahren Die Verpflichtung Muschelknaut...
abas Software AG | 04.02.2014

abas auf der CeBIT 2014: Neue Konzepte bei der Unternehmensorganisation gefragt

abas integriert verschiedene Anwendungen wie BI, DMS oder PLM tief in die betriebswirtschaftlichen Prozesse der ERP-Lösung und realisiert dadurch in allen Bereichen einen Informationsvorsprung. Mit abas Business Apps, Mobile Solutions und Web Client...
abas Software AG | 22.01.2014

Maschinenbauer mit weltweiten Niederlassungen setzt auf ERP von abas

Die zügige Einführung der Software erfolgte am Hauptsitz und bei den ausländischen Tochterunternehmen nach der erprobten Globalen Implementierungsmethode „abas GIM“. Heute profitiert Mahlo von einem durchgängigen ERP-System, das die notwendige ...