info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sourcefire |

Partner von Sourcefire führen Next-Generation IPS, Next Generation Firewall und Virtualisierung als Wettbewerbsvorteile für 2011 an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sourcefire nutzt Anregungen des Global Partner Advisory Councils zur Aufwertung seiner Channel-Initiativen


Sourcefire nutzt Anregungen des Global Partner Advisory Councils zur Aufwertung seiner Channel-Initiativen München, 20. Dezember 2010 - Sourcefire, Inc. ...

München, 20. Dezember 2010 - Sourcefire, Inc. (Nasdaq: FIRE), Erfinder von Snort® und führendes Unternehmen im Bereich der intelligenten Cybersecurity-Lösungen, meldet heute den Abschluss zweier Tagungen des Global Partner Advisory Councils für das vierte Quartal in Las Vegas und Lissabon. Das Unternehmen hatte die Partner Advisory Council Foren ins Leben gerufen, um sein Engagement für den Vertriebskanal zu erneuern. Zudem sollen detaillierte Einblicke gegeben und Feedback zu der Produktstrategie, der Ausrichtung und dem Programm von Sourcefire sowie dessen Anreize für den Vertriebskanal eingeholt werden.

Das strategische Forum führte Channel-Partner aus aller Welt zusammen und lieferte Input zu den Anforderungen des Vertriebskanals, zu den Markttrends und zu den Wünschen der Kunden im kommenden Jahr. Der Advisory Council war auf die technologische Spitzenstellung und Ausrichtung von Sourcefire fokussiert, da er kurz nach der Ankündigung des Next-Generation Intrusion Prevention System (NGIPS) und der Next-Generation Firewall (NGFW) im Oktober abgehalten wurde. Die Partner steuerten Anregungen bei und validierten das NGIPS und NGFW-Konzept von Sourcefire. Zudem teilten sie mit, dass die mit der Real-time Network Awareness (RNA) und Real-time User Awareness (RUA) von Sourcefire erzielte Netzwerkkontext und Applikations-Transparenz und Kontrolle für ihre Kunden entscheidende Pluspunkte mit sich bringt. Wie die Partner außerdem erklärten, entsprechen die innovativen Technologien von Sourcefire genau den Top-Prioritäten der Kunden für das Jahr 2011 und darüber hinaus.

"Durch die Integration von Applikationskontrolle und Netzwerkkontext in sein Next-Generation IPS verschafft Sourcefire den Channel-Partnern von Avnet einen Wettbewerbsvorteil. Außerdem werden die Endkunden vor den Bedrohungen, die die größten Risiken für ihre Netzwerke darstellen, geschützt", betonte Bruce Hockin, Head of Business Strategy bei Avnet Technology Solutions. "Mit den Tagungen des Global Partner Advisory Councils unterstreicht Sourcefire sein Channel-Engagement und gibt seinen Partnern gleichzeitig Gelegenheit, sinnvolle Anregungen für die Ausrichtung seines Channel-Programms und Produktangebots beizusteuern."

Ein Top-Thema bei den Tagungen war auch die Virtualisierung, die sich den Erwartungen zufolge 2011 vermehrt durchsetzen wird. Je größer die Zahl der Deployments wird, umso mehr erwarten die Partner auch eine Zunahme der Sicherheits-Anforderungen. Sourcefire wurde in diesem Zusammenhang für seine Angebote im Bereich Virtual Security gelobt. Jeff Laurinaitis, Sales Director bei RKON, sagte: "Die Fähigkeit von Sourcefire, Sicherheits-Events zu einer User-ID zu korrelieren, gewinnt entscheidende Bedeutung, denn Unternehmen verlagern ihre verbliebenen Produktions-Server in eine virtuelle Infrastruktur. Es besteht ferner allgemeines Interesse an virtuellen Desktops - die Zahl der Projekte ist hier groß. Sourcefire gibt unseren Kunden die Möglichkeit zur einfachen Überwachung ihrer virtuellen Maschinen, um sicherzustellen, dass ihre User geschützt sind und sich an die Regeln halten."

Als Reaktion auf die jüngst erfolgte Ankündigung von Sourcefire, das Unternehmen werde seine virtuellen Appliances nur noch zu Subskriptionspreisen anbieten, sagte Gordon Shevlin, EVP Vendor Relations and Business Development bei FishNet Security, Inc.: "Wir freuen uns, dass Sourcefire sein Subskriptions-Preismodell so angeglichen hat, dass es sich nur noch auf seine virtuellen Lösungen konzentriert. Dieser Kurswechsel ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Sourcefire auf seine Partner eingeht und Lösungen und Pakete anbietet, die seine Kunden brauchen und wünschen."

Sourcefire NGIPS erhöht die Leistung traditioneller IPS-Lösungen durch Kontextorientierung zur präzisen Identifikation realer Bedrohungen, durch eine offene Architektur für die individuelle Anpassung sowie intelligente Automatisierung für das Impact Assessment und das IPS-Tuning. Gestützt auf seine führende Stellung im Bereich der NGIPS und Contextual-Awareness-Technologien wird Sourcefire sein Security-Portfolio durch die Einbeziehung der NGFW im zweiten Halbjahr 2011 erweitern. Die NGFW-Lösung des Unternehmens wird sich durch verbesserte Applikations-Identifikation und Kontrolle auszeichnen und dank Application Policy Management mehr Schutz bieten.

"Sourcefire ist auf dem Intrusion Detection and Prevention-Markt ganz vorn dabei und deshalb bestens aufgestellt, um eine Next-Generation Firewall anzubieten", sagt Andrew Hay, Senior Security Analyst bei The 451 Group. "Die Maßnahmen von Sourcefire zur Ausrüstung seiner IPS-Lösung mit Application Awareness bildet die perfekte Ausgangsbasis für die Einführung einer Next-Generation Firewall."

Chris Peterson, Senior Vice President of Worldwide Channels, Services and Support bei Sourcefire, sagte: "Die regelmäßigen Zusammenkünfte des Global Partner Advisory Councils sollen Anregungen der Partner in die Produkt und Channel-Strategien von Sourcefire einbringen. Auf der Basis des Inputs aus den Tagungen in diesem Quartal werden wir unsere Programme weiter verfeinern, um die Synergien und Erfolge mit den Partnern zu intensivieren."

Weitere Pressemitteilungen von Sourcefire finden Sie online unter: http://www.hbi.de/clients/Sourcefire/Sourcefire.php



Sourcefire
Jenny Harper
West Forest Gate, Wellington Road
RG40 2A Wokingham Berkshire
+44 (0) 118 989 8400

www.sourcefire.com



Pressekontakt:
HBI GmbH
Antonia Contato
Stefan-George-Ring 2
81929
München
antonia_contato@hbi.de
00498999388742
http://www.hbi.de


Web: http://www.sourcefire.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antonia Contato, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 708 Wörter, 5657 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sourcefire


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sourcefire lesen:

Sourcefire | 18.04.2013

Sourcefire Germany nun Mitglied der Allianz für Cyber-Sicherheit

München, 18.04.2013 - Sourcefire Germany GmbH, Tochterunternehmen von Sourcefire, Inc., einem führenden Unternehmen im Bereich der intelligenten Cyber-Security-Lösungen, ist ab sofort offizieller Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit, der IT-S...
Sourcefire | 13.09.2011

Sourcefire präsentiert neues "Agile Security"-Konzept: Statische Sicherheitslösungen reichen nicht mehr aus

München, 13. September 2011 - Sourcefire, Inc. (Nasdaq: FIRE), ein führendes Unternehmen im Bereich der intelligenten Cybersecurity-Lösungen, stellt sein "Agile Security?"-Konzept vor. Agile Security unterstreicht die Notwendigkeit für fundierter...
Sourcefire | 09.08.2011

Sourcefire veranstaltet Network Security-Event in Hamburg

Hamburg, 09. August 2011 - Sourcefire, Inc. (Nasdaq: FIRE), Erfinder von Snort® und führendes Unternehmen im Bereich der intelligenten Cybersecurity-Lösungen, veranstaltet am 30. August 2011 einen Event zum Thema Netzwerkssicherheit im NH Hotel in...