info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GRAITEC GmbH |

GRAITEC veröffentlicht die neuen Advance Versionen 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


GRAITEC, der international Entwickler von CAD- und Statiksoftware für den konstruktiven Ingenieurbau, bringt GRAITEC Advance 2011 auf den Markt, die BIM-Softwarelösung für Konstruktions-Profis und Planer im Bauwesen.

GRAITEC Advance ist ein Building Information Modeling (BIM) System, das die gesamten Prozesse der Entwurfsplanung und Konstruktion automatisiert, vom Entwurf zur Berechnung, Bauteiloptimierung, Detaillierung und Fertigung.

GRAITEC Advance bietet Statikern und Konstrukteuren einen optimalen Arbeitsablauf mit Werkzeugen für die komplette Erstellung und Abwicklung ihrer Konstruktionsprojekte: Optimierung der Materialien, Eliminierung von Unstimmigkeiten aus dem Projekt, automatische Zeichnungsableitung, Projekthistorie und -verlauf, flüssige Kommunikation mit den Projektpartnern, etc.


Die Entwicklung der Version 2011 der Graitec Advance Produkte fokussierte sich hauptsächlich auf folgende 4 Themen:

→ Entwicklung eines intelligenten Datenaustausches und Interoperabilität, nicht nur zwischen den Produkten der Advance Suite, sondern auch mit anderen Industrie-Standardformaten, anderen Softwaresystemen, Industriepartnern und Equipment-Herstellern.
→ Verbesserte ergonomische Oberfläche und einfache Anwendung
→ Verbesserte Performance
→ Höherer Grad der Automation bei der Erzeugung von Dokumenten und Projektmanagement, das eine höhere Produktivität der Anwender ermöglicht.



Datenaustausch zwischen den Advance-Produkten:

Ab der Version 2011 werden alle Produkte der Advance Suite zusammen auf einer gemeinsamen DVD geliefert. Dies vereinfacht die Installation und unterstützt die Nutzung gemeinsamer Datenquellen der Planer, bspw. Material-Datenbanken.
Zudem werden einige Module zur Berechnung von den Statik- und den CAD-Programmen gemeinsam verwendet (z.B. die EC3-Anschlussberechnung).
Die Einführung der neuen innovativen Oberfläche, dem “Graitec Advance Manager”, konzentriert das Management gemeinsamer Systemeinstellungen und gemeinsam verwendeter Funktionen auf eine zentrale Stelle. Diese neue Anwendung ist standardmäßig für alle Anwender in Advance enthalten.



Interoperabilität:

Graitec Advance 2011 verbessert die Interoperabilität mit Autodesk Revit® (Revit Architecture® und Revit Structure®). Dies ermöglicht Graitec Anwendern, Statik- und Konstruktionspläne aus mit Autodesk Revit erstellten Modellen zu erzeugen.
Eine weitere wichtige Entwicklung (und ein bedeutender Schritt nach vorn) wurde im Bereich Anlagenbau gemacht: Graitec Advance 2011 ist nun kompatibel zu Aveva’s PDMS® Softwarepaket. die Forschungs- und Entwicklungs-Teams von Graitec and AVEVA® haben zusammen gearbeitet, um Austauschprotokolle zu entwickeln, die Aveva und Graitec Anwendern den intelligenten und effizienten Austausch Ihrer Modelle ermöglichen.
Nicht zu vergessen die volle Kompatibilität mit den anderen Industriestandards: IFC, CIS/2, PSS, SDNF, KISS…



Standardisierung der Markennamen:

Die Graitec Advance Produkte werden heute in 80 Ländern genutzt und sind in mehr als 12 Sprachen erhältlich. Tausende von Anwendern auf der Welt vertrauen täglich Graitec’s Lösungen. Um die regionalen Markennamen zu standardisieren, vereinheitlicht die Graitec ihre globale Prodktidentität: alle nationalen Namen werden zu Advance Steel, Advance Concrete und Advance Design.
Die Lokalisierung der Programme und Anpassung an die verschiedenen Länderstandards und –praxis bleibt einer der wichtigsten Punkte der Graitec Entwicklung. Die Graitec Advance Produktpalette wird außerdem von nach den jeweiligen Bedürfnissen maßgeschneiderter Software auf den jeweiligen lokalen Märkten ergänzt, wie bspw. Arche, Effel und Melody in Frankreich und SuperSTRESS und SuperCAD in Großbritannien.




Francis Guillemard, CEO der GRAITEC Group kommentiert: “Der Markt fragt nach globalen Lösungen für Statik, CAD und effektiveren BIM-Lösungen (Building Information Modeling) und Graitec eröffnet neue Wege auf diesem Gebiet, was an der neuesten Graitec Advance Version 2011 sichtbar wird. Unsere Expansion nach Singapur mit der kürzlichen Eröffnung einer neuen Niederlassung ist der Beweis der Nachfrage nach Graitec Technologie und Zeugnis unserer globalen Präsenz. Mit fast 25 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet und tausenden internationaler Referenzen, ist die Graitec in der Lage, ihren Kunden eine innovative Lösung zu bieten. Die Version 2011 der Graitec Advance Produkte bietet mehr zeitsparende und produktivitätssteigernde Funktionen denn je.”






Über GRAITEC:
GRAITEC widmet sich seit 1986 als einer der führenden Anbieter Europas der Entwicklung hochwertiger CAD- und Statiksoftware (BIM) für die Bauindustrie. GRAITEC-Software wird weltweit in mehr als 30.000 Unternehmen eingesetzt und ermöglichte die Konstruktion repräsentativer Projekte, wie die Tribünen des "Stade de France" in Paris, die Metro in Kairo oder die Olympia-Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen. Die GRAITEC-Gruppe zählt heute mehr als 260 Mitarbeiter in 12 internationalen Tochterunternehmen (Frankreich, Deutschland, Spanien, Tschechische Republik, Rumänien, Russische Föderation, Großbritannien, Kanada und USA) und hat ein weltweites Netzwerk aus mehr als 30 Vertriebspartnern.


Web: http://www.graitec.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Hoffmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 607 Wörter, 5113 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GRAITEC GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GRAITEC GmbH lesen:

GRAITEC GmbH | 27.09.2013

GRAITEC veröffentlicht die Version 2014 seines BIM-Systems für die Baukonstruktion: GRAITEC Advance 2014

GRAITEC Advance ist eine einzigartige Lösung im BIM-Umfeld, da sie dem Anwender ermöglicht, den kompletten Konstruktionsprozess in einem durchgängigen System zu bearbeiten, von der Finite-Elemente-Berechnung bis hin zur Modellierung nach den aktue...
GRAITEC GmbH | 18.01.2013

GRAITEC GmbH und TREPCAD GmbH fusionieren

Die TREPCAD GmbH entwickelt und vertreibt die gleichnamige Treppenbausoftware seit über 10 Jahren im deutschsprachigen Raum. TREPCAD wurde speziell für die Konstruktion von Stahltreppen und die Kombination von Holz- und Stahltreppen entwickelt. Die...
GRAITEC GmbH | 14.12.2012

Version 2013 von Advance Steel veröffentlicht

Advance Steel® wurde speziell für Planer im Stahl- und Metallbau entwickelt, die eine professionelle und leicht zu bedienende 3D-CAD-Stahlbausoftware benötigen. Advance Steel ist Teil des GRAITEC BIM-Systems und automatisiert die Erstellung der Ze...