info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
J.D. Edwards |

J.D. Edwards: OneWorld Xe dockt an Microsoft C-Commerce-Plattform an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


* Stärkung des Collaborative Commerce-Angebots * Nutzung von BizTalk Server 2000, Microsoft Message Queuing und Microsoft Commerce Server 2000

Langen, 05.07.2001 - J.D. Edwards hat die allgemeine Verfügbarkeit der OneWorld Integration für Microsoft BizTalk Server 2000 bekannt gegeben. Der neue BizTalk-Adapter bietet J.D. Edwards-Kunden zudem die Integration der Microsoft Message Queuing (MSMQ)-Technologie und des Microsoft Commerce Server 2000.

Im Collaborative Commerce, der internetbasierten, vernetzten Zusammenarbeit von Unternehmen mit ihren Zulieferern und Kunden, müssen täglich wiederkehrende Geschäftsprozesse in der Wertschöpfungskette automatisiert und verbunden werden. Die Integration der Microsoft-Software in OneWorld Xe unterstützt die Realisierung des Collaborative Commerce. BizTalk Server 2000 erlaubt dazu den Austausch von Daten zwischen Anwendungen oder Unternehmen. Die Unternehmenssoftware OneWorld Xe stellt so in Business-to-Business-Beziehungen eine hohe Effizienz auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette sicher und führt zu Kosteneinsparungen sowie zu kürzeren Reaktionszeiten.

"Unternehmen organisieren auf der Microsoft-Plattform hochkomplexe Geschäftsprozesse in einer leistungsfähigen, integrierten Lösung. Mit dem BizTalk Server 2000-Adapter erhalten unsere Kunden die geeignete Basis, um ihre bestehenden Kunden- und Geschäftsdaten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg zu optimieren, ihre Geschäftsprozesse zu verschlanken, die Effizienz zu erhöhen und die Kundenbetreuung zu verbessern", sagte Peter F. Landolt, General Manager von J.D. Edwards Central Europe.

Die jetzt von OneWorld Xe genutzten Microsoft-Technologien bieten:

* BizTalk Server 2000 und Microsoft Message Queuing - OneWorld nutzt Microsoft BizTalk Server 2000 und MSMQ für ein zuverlässiges und leistungsstarkes Messaging. Die Lösung von J.D. Edwards ermöglicht so den stabilen Datenaustausch auf Basis von XML und bietet das Grundgerüst für offene und flexible E-Business-Integrationen.

* Commerce Server 2000 - Der Commerce Server 2000 liefert die umfassende Infrastruktur für Business-to-Business und Business-to-Consumer Transaktionen. So wird ein schnellere Marktreife erreicht. Dem Management stehen gleichzeitig alle notwendigen Tools zur Informationsanalyse und sicheren Entscheidungsfindung zur Verfügung.

J.D. Edwards (NASDAQ: JDEC, WPKN 90 93 50) ist ein weltweit führender Anbieter von Unternehmenssoftware für Konsumgüter-, Industrie- und Dienstleistungsbranchen. * Die C-Commerce-Lösung OneWorld Xe unterstützt das Management der Unternehmensprozesse und die Zusammenarbeit mit Zulieferern und Kunden. * Die Software steuert u.a. Geschäftsprozesse in den Bereichen Front Office, Produktion, Logistik/ Distribution und Finanzwesen sowie virtuelle Marktplätze. Das System ist voll internetfähig und arbeitet auf allen marktrelevanten Technologie-Plattformen. * Die Lösungen von J.D. Edwards sind bei mehr als 6.200 Kunden im Einsatz. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Denver, Colorado, USA, wurde 1977 gegründet. Im Finanzjahr 2000 betrug der Umsatz 1 Mrd. US $. (http://www.jdedwards.de , http://www.jdedwards.com)


Pressekontakt

Torsten Herrmann
m project Market Relations GmbH
Tel. 06174 - 92 23-10
jde@mproject.de

Stephan Vanberg
J.D. Edwards Deutschland GmbH
Tel. 06103 - 762-121
Stephan_Vanberg@jdedwards.com



Web: http://www.presse.mproject.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torsten Herrmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3273 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von J.D. Edwards lesen:

J.D. Edwards | 13.06.2003
J.D. Edwards | 12.06.2003

J.D. Edwards macht Wertschöpfungskette zum Wettbewerbsinstrument

Mörfelden, 12. Juni 2003 – Unternehmen fordern Technologien, die mehr Flexibilität und Effizienz in die Wertschöpfungskette bringen. Vor diesem Hintergrund stellt J.D. Edwards anlässlich seines jährlichen Anwendertreffens in Denver, USA, eine R...
J.D. Edwards | 12.06.2003

J.D. Edwards treibt Weiterentwicklung seiner Unternehmenssoftware voran

Mörfelden, 12. Juni 2003 – J.D. Edwards eröffnete das diesjährige Anwendertreffen Quest Global in Denver mit der Bilanz von mehr als 400 Weiterentwicklungen, Verbesserungen und neuen Produkten im Rahmen von J.D. Edwards 5. Das Unternehmen steht s...