info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wilhelm Büchner Hochschule |

Im Kurzstudiengang zum Wirtschaftsingenieur Produktion bzw. Logistik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wilhelm Büchner Hochschule bietet Kompetenzerweiterung für Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure


Wirtschaftsingenieure, die an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Technik verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen können, sind in vielen Industriezweigen begehrte Fachkräfte. Dies gilt für den Bereich Logistik ebenso wie für die Produktion. Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet für Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure mit Bachelor- oder Diplom-Abschluss die beiden neuartigen Kurzstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Wirtschaftsingenieurwesen Logistik. Für Wirtschaftswissenschaftler werden die für den Abschluss benötigten Wirtschaftskenntnisse bereits vorausgesetzt, sie erarbeiten sich in dem Kurzstudiengang das fehlende technische Know-how. Ingenieure hingegen ergänzen ihre vorhandenen technischen Kenntnisse um den Bereich Wirtschaft. Die berufsbegleitenden Fernstudiengänge können jederzeit begonnen werden, dauern jeweils vier Semester und schließen mit dem Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab. \r\n

Pfungstadt bei Darmstadt, 21. Dezember 2010 - Wirtschaftsingenieure, die an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Technik verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen können, sind in vielen Industriezweigen begehrte Fachkräfte. Dies gilt für den Bereich Logistik ebenso wie für die Produktion. Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet für Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure mit Bachelor- oder Diplom-Abschluss die beiden neuartigen Kurzstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Wirtschaftsingenieurwesen Logistik. Für Wirtschaftswissenschaftler werden die für den Abschluss benötigten Wirtschaftskenntnisse bereits vorausgesetzt, sie erarbeiten sich in dem Kurzstudiengang das fehlende technische Know-how. Ingenieure hingegen ergänzen ihre vorhandenen technischen Kenntnisse um den Bereich Wirtschaft. Die berufsbegleitenden Fernstudiengänge können jederzeit begonnen werden, dauern jeweils vier Semester und schließen mit dem Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab.


"Bei unseren Kurzstudiengängen handelt es sich um eine verkürzte Form der entsprechenden grundständigen Bachelorstudiengänge. Wir berücksichtigen das Erststudium der Teilnehmer und können dadurch Creditpoints anerkennen", so Prof. Dr. Paul Nikodemus, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement an der Wilhelm Büchner Hochschule. "Wer einen akademischen Abschluss als Betriebswirt oder Kaufmann bzw. Kauffrau hat, kann so berufsbegleitend in nur vier Semestern gezielt einen zweiten akademischen Abschluss als Wirtschaftsingenieur erwerben. Dasselbe gilt für Ingenieure mit akademischem Abschluss." In den Kurzstudiengängen erwerben die Studierenden nicht nur fachliches Know-how. Durch das didaktische Konzept schulen sie auch ihre Soft-Skills und Organisations- und Führungsfähigkeiten; außerdem fördern Projektarbeit und zahlreiche Fallbeispiele den Praxistransfer.


Wirtschaftsingenieurwesen Produktion
Der Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Produktion bereitet die Studierenden auf die komplexen Fertigungsprozesse der produzierenden Industrie und damit verbundene betriebswirtschaftliche Aufgaben vor. Ingenieure beschäftigen sich im Grundlagenstudium unter anderem mit betriebswirtschaftlichen Grundlagen, mit Management- und Führungsthemen sowie mit einer Sprache oder interkultureller Kompetenz. Der erste Teil des Kernstudiums und der Wahlpflichtbereich führen die Wirtschaftsthemen weiter aus.
Für Betriebswirte und Kaufleute beinhaltet das Grundlagenstudium unter anderem Algebra, Analysis und Physik sowie technische Grundlagen wie Maschinenelemente oder technische Mechanik; im Kernstudium und im Wahlpflichtbereich werden die technischen Kenntnisse weiter ausgebaut.
Der Vertiefungsbereich Integration und Praxis hingegen ist für Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler gleich. Hier werden essentielle Themen wie Instandhaltungsmanagement, Logistiksysteme sowie Projekt- und Qualitätsmanagement interdisziplinär verknüpft.


Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
Der Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik vermittelt neben Grundlagen der Technik, Wirtschaft und Logistik einen praxisorientierten Einblick in die unterschiedlichen Logistikbereiche und -technologien. Das Grundstudium konzentriert sich bei Ingenieuren unter anderem auf die Vermittlung von Grundlagen der Wirtschaft und Logistik, ferner Sprachen oder interkultureller Kompetenz. Wirtschaftswissenschaftler hingegen studieren mathematisch-naturwissenschaftliche Themen sowie Grundlagen der Technik und Logistik.
Das Curriculum des Kernstudiums sieht für beide Zielgruppen gleichermaßen Supply Chain Logistik und einen Wahlpflichtbereich mit vertiefendem Logistikthema vor. Während sich Ingenieure zusätzlich mit Wirtschaftsthemen wie Strategie, Organisation oder internationalem Management beschäftigen, widmen sich Wirtschaftswissenschaftler weiteren technischen Themen wie Werkstoffprüfung- und Fertigungsverfahren oder Kraft- und Arbeitsmaschinen. Der Vertiefungsbereich Integration und Praxis hingegen bietet allen Teilnehmern eine interdisziplinäre Herangehensweise an das Projekt- und Qualitätsmanagement sowie das Strategic Business Development.


Informationen zu den Kurzstudiengängen, zum berufsbegleitenden Fernstudium und zur Wilhelm Büchner Hochschule sind telefonisch unter der Telefonnummer
0800-924 10 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail über info@wb-fernstudium.de erhältlich. Weitere Informationen: www.wb-fernstudium.de




Wilhelm Büchner Hochschule
Corinna Scheer
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157 806-932

www.wb-fernstudium.de



Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Kirchenstraße 15
81675
München
emma.deil@maisberger.com
+49 (0) 89 419599-72
http://www.maisberger.com


Web: http://www.wb-fernstudium.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Emma Deil-Frank, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 500 Wörter, 4829 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Wilhelm Büchner Hochschule


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wilhelm Büchner Hochschule lesen:

Wilhelm Büchner Hochschule | 08.09.2011

gutefrage.net: Erstmals Experten-Sprechstunde mit der Wilhelm Büchner Hochschule zum Fernstudium

Pfungstadt bei Darmstadt, 08. September 2011 - Viele technische Fachkräfte möchten sich durch ein berufsbegleitendes Fernstudium neue Karrierechance eröffnen. Doch wie kann ein Fernstudium in den Berufsalltag integriert werden? Am 14. September be...
Wilhelm Büchner Hochschule | 06.09.2011

Wilhelm Büchner Hochschule: 92 Prozent der Absolventen empfehlen ihren Studiengang weiter

Bei einer Entscheidung für ein Produkt oder eine Dienstleistung ist oft eine persönliche Empfehlung ausschlaggebend. "Geht es um ein berufsbegleitendes Fernstudium, ist die Meinung ehemaliger Studierender besonders gefragt", so Thomas Kirchenkamp, ...
Wilhelm Büchner Hochschule | 22.08.2011

Aus erster Hand: Technisches Fernstudium führt zu besseren Jobs und mehr Gehalt

Wer Chancen wahrnimmt, wird mit Erfolg belohnt. Zu diesem Schluss kommt die Wilhelm Büchner Hochschule nach einer Absolventenbefragung im Frühjahr 2011. Denn 84 Prozent der Teilnehmer gaben an, sich durch ihr Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hoc...