info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
United Planet |

Enterprise Portale fördern Trinken im Büro

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Webapplikation steigert die Mitarbeiter-Gesundheit


Enterprise Portale tragen auf vielfältige Art und Weise zur Optimierung der betrieblichen Abläufe bei. Dass ein Portal auch die Gesundheit der Mitarbeiter fördern kann, beweist nun die Freiburger Softwareschmiede United Planet. Der Portalspezialist hat eine App entwickelt, die die Mitarbeiter daran erinnert, regelmäßig etwas zu trinken und so gesundheitlichen Risiken vorbeugt.

Freiburg, den 21. Dezember 2010. Enterprise Portale haben sich inzwischen zum zentralen Dreh- und Angelpunkt in den Unternehmen entwickelt. Dies ist kaum verwunderlich, da Portale die Geschäftsprozesse eines Unternehmens auf vielfältige Art und Weise optimieren. Der große Vorteil eines Enterprise Portals sind dabei seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten: Nicht nur werden Informationen zentral im Portal gespeichert und über das Rechtemanagement gezielt an die zuständigen Mitarbeiter weitergegeben. Mühselige und zeitraubende Arbeitsabläufe - wie beispielsweise Antragsverfahren - können durch die automatisierte Abwicklung im Enterprise Portal zudem spürbar vereinfacht und beschleunigt werden.

Dass ein modernes Unternehmensportal darüber hinaus auch die Mitarbeiter-Gesundheit fördern kann, beweist der Freiburger Portalspezialist United Planet (http://www.unitedplanet.com ) nun mit einer neuen Webapplikation für alle Intrexx Enterprise Portale: Der „Intrexx Trinkmanager“ erinnert die Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen direkt an ihren Bildschirmarbeitsplätzen daran, dass sie den Flüssigkeitshaushalt ihres Körpers wieder auffrischen sollten und fördert so die Mitarbeiter-Gesundheit. Einer schleichenden Dehydrierung, wie sie gerade bei der Arbeit an einem Bildschirmarbeitsplatz auftreten kann, wird auf diese Weise effizient vorgebeugt. Dies steigert nicht nur das allgemeine Wohlbefinden der Mitarbeiter, sondern kann in der Folge auch die krankheitsbedingten Fehlzeiten im Unternehmen deutlich verringern.

Die Erinnerung an die Flüssigkeitsaufnahme erfolgt wahlweise per eMail und/oder mittels eines automatisierten Countdowns, der bei Ablauf ein selbst konfigurierbares Geräusch auslöst. Dies kann beispielsweise das Öffnen einer Flasche oder auch das Rauschen eines Flusses sein. Da sich der Flüssigkeitsbedarf je nach Person unterscheidet, wird gemäß den Vorgaben der „Deutschen Gesellschaft für Ernährung“ für jeden Mitarbeiter ein individuelles Trinkprofil erstellt. Die Berechnung erfolgt dabei anhand verschiedener Angaben wie Größe, Alter und Körpergewicht.

Die Getränkedatenbank speichert außerdem Nährwerte, Mineralstoffe sowie Koffein und den Alkoholgehalt. Die im Unternehmen gängigen Getränke (z.B. aus Automaten oder der Kantine) können in die Getränkedatenbank eingetragen werden. Die konsumierten Mengen an Inhaltsstoffen gehen anschließend in die Statistik ein und eine entsprechende Auswertung warnt den Mitarbeiter vor Überschreitungen von empfohlenen Tagesmengen an z.B. Koffein und Kohlenhydraten. Dadurch bietet der Trinkmanager auch eine medizinisch wertvolle Hilfe bei Diäten und bei der Analyse des Trinkverhaltens, was gerade für zuckerkranke Mitarbeiter oder Kollegen, die eine vom Arzt verordnete Diät einhalten müssen, sehr von Vorteil ist.

Der „Intrexx Trinkmanager“ ist kostenlos im Intrexx Application Store erhältlich. Da die Applikation nicht nur im Büro, sondern auch außerhalb überaus nützlich sein kann, wird der „Trinkmanager“ in Kürze auch mobil zur Verfügung stehen. Dann können die Mitarbeiter sich auch zu Hause an die nächste Getränkepause erinnern lassen.

Weitere Informationen zum „Intrexx Trinkmanager“ gibt es unter http://www.intrexx.com/trinkmanager.

Web: http://www.intrexx.com/trinkmanager


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dirk Müller (Tel.: +49 (0)761/ 20703-318), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3301 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von United Planet lesen:

United Planet | 07.12.2011

Intranet für 49 Euro nur noch bis Jahresende erhältlich

Freiburg, den 7. Dezember 2011. Ein komplettes Intranet für 49 Euro. Dieses Angebot macht der Freiburger Softwarehersteller United Planet noch bis zum 31.12.2011. Danach läuft der zeitlich befristete Einführungspreis für das 2-User Startpaket des...
United Planet | 23.11.2011

Moderne Portaltechnologie bringt ältere ERP-Systeme wieder auf Vordermann

Freiburg, den 23. November 2011. Mobiler Datenzugriff, besserer Kundendienst, Cloud und Web-Services für zukunftsfähigere Prozesse: Es gibt viele Gründe, weshalb es für Unternehmen sinnvoll wäre, ihr altes ERP-System durch ein neues zu ersetzen....
United Planet | 18.08.2011

SAP-Daten wirtschaftlich mobil machen

Freiburg, den 18. August 2011. Orts- und zeitunabhängiger Zugriff auf die aktuellen Daten aus dem SAP ERP: Dies bietet der Freiburger Softwarehersteller United Planet nun mit dem neuen Intrexx Mobile Sales-Kit für SAP® (http://www.intrexx.com/sapm...