info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hoerspielgemeinschaft.de |

Günstig Päckchen und Pakete verschicken: Hörspiel-Gemeinschaft ermöglicht Mitgliedern DPD-Sondertarif

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Verein Hoerspiel-Gemeinschaft e.V. setzt sich für Verlage und andere Hörspiel-interessierte Gewerbetreibende ein


Verlage, Buchhändler und andere Gewerbetreibende können jetzt beim Versand von Paketen und Päckchen viel Geld sparen. Um Hörspiel-Firmen den Start in den Markt zu erleichtern, hat der Verein Hoerspiel-Gemeinschaft e.V. mit dem Paketdienst DPD GeoPost Deutschland einen erstaunlich günstigen Sondertarif ausgehandelt. \r\n

Verlage, Buchhändler und andere Gewerbetreibende können jetzt beim Versand von Paketen und Päckchen viel Geld sparen. Um Hörspiel-Firmen den Start in den Markt zu erleichtern, hat der Verein Hoerspiel-Gemeinschaft e.V. mit dem Paketdienst DPD GeoPost Deutschland einen erstaunlich günstigen Sondertarif ausgehandelt.

Zwei Dutzend Verlage, zwei Hörbuchläden, ein Radiosender, eine CD-Produktionsfirma sowie Autoren und Sprecher sind bereits Mitglied im Verein, der sich im Sommer 2010 gegründet hat - ihnen ermöglicht der Verein die Nutzung eines speziell ausgehandelten DPD-Rahmenvertrags. Gewerbetreibende, die Mitglied im Hörspiel-Verein sind, können auf Wunsch an das DPD-System gemeldet werden und brauchen sich nur einmalig bei ihrem lokalen DPD-Depot zu registrieren.

Tatsächlich sind die Konditionen erstaunlich: Der innerdeutsche Versand eines Standardpakets, das sogar bis zu 31,5 kg wiegen darf, kostet 3,30 Euro. Beim Kleinpaket (Päckchen) mit bis zu 3 kg (statt 2 kg wie oft üblich) geht der Preis sogar auf 2,60 Euro herunter. Zu beiden Preisen kommt noch die Mehrwertsteuer hinzu.

Zwei kleine Wermutstropfen sind ein Diesel-Zuschlag, der je nach DPD-Depot berechnet wird, und eine Mautgebühr pro Paket. "Als tolle Wiedergutmachung ist aber sogar die Abholung inklusive, sogar beim Päckchen", erklärt Günter Rubik vom Vorstand des Vereins.

Erklärtes Ziel des Vereins ist es, die literarische Kunstform "Hörspiel" in die Öffentlichkeit tragen - so zum Beispiel auf der Leipziger Buchmesse 2011 mit einem neuartigen Aussteller- und Event-Bereich, der "Verleihshop.de-Hörspiel-Arena". "Wir wollen aber nicht nur den Hörspiel-Fans immer wieder neue Aktionen bieten", so Rubik, "sondern auch die Verlage, Buchhändler usw. bei der täglichen Arbeit unterstützen. Dabei hilft auch der DPD-Sondertarif, über den sich viel Geld sparen lässt. Denn nur durch den Erfolg der Verlage und Händler ist die Vielfalt des Hörspiels überhaupt denkbar."

Wer sich mit den Zielen und Aktionen des Vereins Hoerspiel-Gemeinschaft e.V. beschäftigen möchte, findet Informationen auf www.hoerspiel-gemeinschaft.de - die Mitgliedschaft kostet 5 Euro pro Monat. Die detaillierte DPD-Preisliste und das Prozedere zum Paketversand kann per E-Mail angefordert werden über vorstand@hoerspiel-gemeinschaft.de.


Hoerspielgemeinschaft.de
Michael Girbes
Robert-Bunsen-Straße 6
46485
Wesel
webmaster@hoerspiel-gemeinschaft.de
0281/2068407
http://www.hoerspielgemeinschaft.de


Web: http://www.hoerspielgemeinschaft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Girbes, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 310 Wörter, 2500 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hoerspielgemeinschaft.de lesen:

Hoerspielgemeinschaft.de | 10.11.2010

Eigener Bereich auf der Wiener Buchmesse: Hörbücher und Hörspiele liegen bei Österreichs Lesern im Trend

Immer mehr Buchliebhaber in Österreich entdecken den Reiz akustischer Literatur, die Zahl der Hörbuch-Hörer steigt stetig. Diesem Trend folgt die "Buch Wien" vom 18. bis 21. November mit einem eigenen Hörbuchbereich, in dem hunderte Lesungen, Hö...
Hoerspielgemeinschaft.de | 02.11.2010

Der Verein Hoerspiel-Gemeinschaft e.V. wächst stetig - ein starkes Netzwerk für ein starkes Medium

Hörspiele gelten als die Königsklasse bei der akustischen Umsetzung von Literatur, doch trotz Millionen von Hörspiel-Liebhabern hat das Medium auf dem Markt mit immer mehr Problemen zu kämpfen. Deshalb haben Betreiber engagierter Internet-Initiat...
Hoerspielgemeinschaft.de | 29.10.2010

Printmagazin "Die Hörspieler" jetzt für alle Hörspiel-Fans abrufbar - als Download oder gegen Gebühr per Post

Die Zeitschrift "Die Hörspieler", das weltweit wohl erste Printmagazin, das sich ausschließlich dem Medium Hörspiel widmet, ist in einer Auflage von 10.000 Exemplaren erschienen und stieß auf der Frankfurter Buchmesse auf großes Interesse. Als K...