info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
modular ways by OrgaCard Siemantel & Alt GmbH |

Medica 2010: modular ways präsentierte Messeneuheit Wunddokumentation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Großes Publikumsinteresse bei Vorstellung der IT-Applikation durch Expertenrunde. Live-Tests vor Ort von Fachbesuchern rege genutzt - mit positiver Resonanz.


Großes Publikumsinteresse bei Vorstellung der IT-Applikation durch Expertenrunde. Live-Tests vor Ort von Fachbesuchern rege genutzt - mit positiver Resonanz. ...

Die neue innovative IT-Applikation Wunddokumentation von modular ways by OrgaCard hinterließ auf der Medica 2010 einen glänzenden Eindruck.

Rednitzhembach, den 15. Dezember 2010 - modular ways zeigt sich zufrieden über den ersten öffentlichen Auftritt seiner neuen vernetzten Software-Lösung Wunddokumentation für den multifunktionalen PDA auf der Medica 2010 in Düsseldorf. "Wir hatten natürlich gehofft, dass unser Messestand großes Interesse erzeugt, denn unser neues Produkt ist das einzige in dieser Art auf dem Markt und läutet ein neues Zeitalter der Wunddokumentation in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern ein", so der Entwicklungsleiter Ralf Alt. "Die Resonanz war überwältigend. Gerade nach der ausführlichen Produktvorstellung und der anschließenden Expertenrunde mit dem Oberarzt der Chirurgie Dr. med. Michael Gottschlich und der zertifizierten Wundmanagerin (cert.) Bruni Seefried, beide von den Kliniken Südostbayern AG, kamen viele fachkundige Besucher auf uns zu und erzählten von ihren Praxiserfahrungen und davon, wie wichtig und wünschenswert datenvernetzte und vor allem leicht zu bedienende Lösungen im heutigen Krankenhausalltag sind. Diese Gespräche und das große Interesse an unseren Live-Tests haben uns gezeigt, dass die Messebesucher den Vorteil der mobilen und direkt am Point of Care auszuführenden Datenerfassung erkannt haben, und dass wir uns mit unseren Produkten und Ideen auf dem richtigen Weg befinden." Auch die Teilnehmer der Expertenrunde lobten die Vorzüge des innovativen Systems. Besonderer Vorteil für die Mitarbeiter im Pflegebereich: Mit nur einem mobilen Endgerät lassen sich die vielfältigen Arbeitsschritte der Wunddokumentation - vom Fotografieren bis zur Datenverknüpfung - per Knopfdruck ausführen. Alle relevanten Daten werden dabei in einem Formular zusammengefasst und zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung gestellt. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Sicherheit in der Versorgung chronischer Wunden aus, sondern beschleunigt den gesamten Prozess der Wundversorgung und birgt damit auch ökonomisches Potenzial.


modular ways by OrgaCard Siemantel & Alt GmbH
Jutta Siemantel
Ziegelstraße 24
91126 Rednitzhembach
+49 9122 180916

www.modularways.de



Pressekontakt:
projektR2 werbeagentur GmbH
Markus Ueter
Südwestpark 60
90449
Nürnberg
m.ueter@projekt-r2.de
+49 911 25569080
http://www.projekt-r2.de


Web: http://www.modularways.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Ueter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2407 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema