info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PRIOGO AG |

Neue Solarförderung der PRIOGO AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zülpicher Unternehmen fördert Investitionen in umweltfreundliche Technologien


Vom 1. Januar 2011 bis zum 30. Juni 2011 fördert die PRIOGO AG alle Besteller einer Solaranlage aus dem Hause des Zülpicher Energiespezialisten. Einzige Voraussetzung hierfür ist, dass die Montage bis zum 31. Dezember 2011 durchgeführt wird.\r\n

Die PRIOGO AG unterstützt im ersten Halbjahr 2011 Menschen tatkräftig, die praxistaugliche Alternativen zu fossilen Energieträgern wie Öl und Gas suchen: "Wir halten für unsere aktuellen und potenziellen Kunden die Technologien bereit, die schon heute ausgereift und praxiserprobt sind. Technologien, die vor unliebsamen Preiserhöhungen schützen. Wir bieten umweltfreundliche und zuverlässige Technologien an, und wir fördern kompetent und zuverlässig Investitionen in eine bessere und umweltgerechtere Zukunft", so Vorstandsvorsitzender David Muggli zu den ehrgeizigen Zielen für das neue Jahr.
Private Haushalte sollten gleichermaßen wie Unternehmen unbedingt die erneuerbaren Energien berücksichtigen, wenn sie ihre Heizung erneuern möchten, empfiehlt Muggli nachdrücklich. Die eigene Solaranlage auf dem Dach hilft, Kosten zu sparen und die Umwelt zu entlasten. Vom 1. Januar 2011 bis zum 30. Juni 2011 fördert die PRIOGO AG alle Besteller einer Solaranlage aus dem Hause des Zülpicher Energiespezialisten. Einzige Voraussetzung hierfür ist, dass die Montage bis zum 31. Dezember 2011 durchgeführt wird: "Wir fördern alle Technologien, die die PRIOGO AG anbietet und die aus erneuerbaren Energien Wärme erzeugen, so beispielsweise die Solarthermie und die Pelletheizung. Dabei verdoppeln wir die Förderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), wenn sich ein Kunde zum Beispiel für eine Solarthermie-Anlage zur Heizungsunterstützung und Brauchwassererwärmung aus unserem Hause entscheidet", erläutert Muggli die konkreten Pläne der PRIOGO AG.

So erhält ein Haushalt bei der Anschaffung einer Solarthermie-Anlage im Wert von 10.000 Euro (inkl. MwSt.) eine Prämie in Höhe von 1.170 Euro von der PRIOGO AG. Dazu kommt der Förderbetrag von 1.170 Euro der BAFA. Zusätzlich sind steuerliche Vergünstigungen in Höhe von 500 Euro zu nutzen. Dies alles führt zu einer Gesamtersparnis von 2.840 Euro und einem Endpreis für die Anlage von 7.160 Euro.
Und noch einen anderen wesentlichen Vorteil führt Muggli an. Ein Verbrauch von 2.500 Litern Öl wird um rund 40 Prozent gesenkt. Je nach Ölpreis sind das etwa 800 Euro im Jahr.

Weitere Sparbeispiele rufen Kunden und Interessenten unter http://www.priogo.com/solarfoerderung-priogo.html ab, oder sie vereinbaren sofort ein unverbindliches Beratungsgespräch unter der gebührenfreien Hotline 08000-774646.



PRIOGO AG
David Muggli
Markt 15
53909 Zülpich
0049-(0)2252-83521-0

www.priogo.com



Pressekontakt:
VI-Marketing
Hartmut Hermanns
Pfalzgrafenstr. 61
52072
Aachen
info@vi-marketing.de
0241-93678715
http://www.vi-marketing.de


Web: http://www.priogo.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hartmut Hermanns, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 338 Wörter, 2657 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PRIOGO AG lesen:

PRIOGO AG | 29.03.2011

Verbesserte Förderung für erneuerbare Energien

Das Bundesumweltministerium verbessert die Förderkonditionen für das Marktan-reizprogramm für erneuerbare Energien (MAP). So gibt es mit den jetzt in Kraft getretenen neuen Richtlinien einige Änderungen z. B. im Bereich der Solarkollektoren. Im ...
PRIOGO AG | 02.02.2011

Lohnendes Investment durch Solarförderung

Bundesumweltminister Norbert Röttgen und der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) haben sich auf eine Vorziehung der Förderkürzung für Solarstrom geeinigt. Diese ermöglicht den weiteren Ausbau der Photovoltaik in Deutschland. Dabei geh...
PRIOGO AG | 01.12.2010

Praxisseminar bei der PRIOGO AG

Die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen hängt künftig immer stärker davon ab, wie die regionalen Akteure in der Lage sind, den technologischen Strukturwandel zu nutzen und in diesem Zuge auch gut qualifizierte Nachwuchskräfte ...