info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Progress Software |

Progress Software verstärkt seine RFID-Aktivitäten und wird Mitglied im LICON Logistics Consortium

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Köln, 19. Juli 2004 - Progress Software hat sich dem LICON Logistics Consortium angeschlossen. Die von Kuehne + Nagel und Siemens Business Services gegründete Arbeitsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, auf Basis der RFID-Technologie (Radio Frequency Identification) beispielhafte Lösungsszenarien für Logistikprozesse zu entwickeln.

Das LICON Logistics Consortium arbeitet an einem ersten gemeinsamen Projekt, das sich mit dem gesicherten und nachverfolgbaren Warenübergang in einer offenen Logistikkette befasst. Die benötigte Basistechnologie zur elektronischen Identifikation von Objekten liefert die Radio Frequency Identification. Die LICON-Gruppe (http://www.licon-logistics.de) wurde im letzten Jahr gegründet und hat 15 Mitglieder. Neben der neu hinzugestoßenen Progress Software beteiligen sich unter anderem auch das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung sowie das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik an den Arbeiten des Konsortiums.

"Mit der Mitgliedschaft in der LICON-Gruppe verbinden wir die Zielsetzung, in einem Informationsnetzwerk, das die unterschiedlichen Kernkompetenzen der Mitglieder zusammenführt, gemeinsame Ident-Lösungen und Referenzarchitekturen für die Logistikbranche zu schaffen", sagt Peter Spiegel, Regional Director und Geschäftsführer von Progress Software Central Europe. "Die aktive Mitarbeit in dem Konsortium unterstreicht unser Engagement im Bereich RFID. Dabei richten wir unser Augenmerk schwerpunktmäßig auf Technologien für das RFID-Datenmanagement".

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Über Progress Software

Progress Software ist ein weltweiter Anbieter von Softwaretechnologie und Services für die Entwicklung, die Integration und das Management von Geschäftsanwendungen. Die mehr als 2.000 Applikationspartner und ASPs von Progress Software implementieren pro Jahr Progress-basierende Applikationen und Dienstleistungen im Wert von über 5 Milliarden US$. Mehr als 60.000 Unternehmen in über 120 Ländern, davon 70% der Fortune 100-Unternehmen, setzen auf Progress-basierende Anwendungen. Progress Software ist neben Sonic Software Corporation, DataDirect Technologies, ObjectStore und PeerDirect Corporation, ein Unternehmen der Progress Software Corporation (NASDAQ: PRGS) mit Hauptsitz in Bedford, Massachusetts, USA. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.progress.com oder www.progress.de.

Pressekontakte:

Progress Software GmbH
Susanne Schuppel
Konrad-Adenauer-Str. 13
50996 Köln
Tel.: (+49) (221) 93579-0
Fax: (+49) (221) 93579-78
Susanne.Schuppel@progress.com

PR-COM GmbH
Silke Paulussen
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. (+49) (89) 59997-701
Fax (+49) (89) 59997-999
Silke.Paulussen@pr-com.de



Web: http://www.progress.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 271 Wörter, 2499 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Progress Software lesen:

Progress Software | 18.06.2012

Risikomanagement-Lösung von Progress unterstützt Richtlinien der europäischen Wertpapieraufsicht

Progress Software hat "Apama Market Surveillance and Monitoring" in der neuen Version weiter ausgebaut. Die Lösung zur Risikoüberwachung in elektronischen Handelssystemen unterstützt jetzt auch die aktuellen Vorschriften der Europäischen Wertpapi...
Progress Software | 20.10.2009

Progress Actional 8.1 überwacht SAP-Applikationen

Progress Software, einer der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software, hat Actional 8.1, die neueste Version seiner Produktfamilie für Business-Transaction- und SOA-Management, vorgestellt. Diese Version unterstützt jetzt auch di...
Progress Software | 06.05.2009

Progress Apama Parallel Correlator sorgt für deutlich mehr Performance

Die Progress Software Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, hat die Version 4.1 der Apama Complex E...