info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nebel GbR |

Jetzt auch Outplacement-Beratung bei der Nebel Karriereberatung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wiesbaden, 4. Januar 2011 – Die Nebel Karriereberatung erweitert mit Jahresbeginn ihr Leistungsangebot um Outplacement-Beratung. Karriereberater Dr. Jürgen Nebel bringt seine langjährigen Erfahrungen im Outplacement jetzt in die eigene Beratungsgesellschaft ein. Und erbringt diese Leistung mit einem für Kunden äußerst attraktiven, vom Erfolg abhängigen Honorarmodell.

Bis Ende 2010 war Dr. Jürgen Nebel Outplacementberater bei der SKP AG in Frankfurt, einer der führenden Outplacement-Beratungsgesellschaften in Deutschland. Nun gliedert er diese Beratungsleistung in seine eigene Karriereberatung ein und erweitert damit das Leistungsspektrum. Bislang konzentrierte sich die Nebel Karriereberatung auf Privatkunden, die ihre Veränderungsberatung „aus eigener Tasche“ bezahlten.
„Das Geschäft mit privaten Klienten liegt mir weiterhin sehr am Herzen. Meine Erfolge und die Zufriedenheit meiner Klienten zeigen, dass ich eine sehr erfolgreiche Methode und den richtigen Zugang zu den Menschen habe“, erläutert Dr. Jürgen Nebel. „In letzter Zeit kommen immer häufiger Anfragen von Firmen, die einen Outplacementberater für verdiente Mitarbeiter suchen, die freigesetzt werden müssen. Diesen Mitarbeitern möchte ich genauso professionell und individuell helfen, wie ich es mit meinen privaten Klienten mache. Letztlich ist nur der Auftraggeber ein anderer; der Auftrag bleibt der derselbe: einem Menschen zu einer neuen beruflichen Perspektive und damit erneuertem Selbstvertrauen zu verhelfen. Das Angebot von Outplacementberatung ist daher eine logische Konsequenz“.
Das Outplacement-Beratungsmodell der Nebel Karriereberatung basiert auf der Zielgruppenkurzbewerbung, da circa 80 % der vakanten Stellen nicht öffentlich ausgeschrieben werden. Mit seinen Klienten arbeitet Dr. Jürgen Nebel anhand des EKS-Ansatzes Stärken und Erfolge heraus, die für die Zielgruppe – also passende Unternehmen – hohen Nutzen haben. Aber nicht nur in der Methode unterscheidet sich die Nebel Karriereberatung von Mitbewerbern: auch das Leistungs- und Honorarmodell ist anders. Es gibt ein einheitliches Honorar ganz unabhängig vom Einkommen des Klienten und dieses Honorar ist zudem zum größten Teil abhängig vom Erfolg. Denn das Unternehmen zahlt nur ein Drittel des Honorars bei Auftragserteilung, das zweite Drittel des Honorars, sobald der Klient drei Vorstellungsgespräche geführt hat und das letzte Drittel des Honorars nach Unterschrift des Klienten bei einem neuen Arbeitgeber. Und schließlich sind alle Outplacement-Programme zeitlich unbegrenzt, also bis der Klient dieses Ziel erreicht hat. Mit diesen Konditionen sind sowohl die Auftrag gebenden Unternehmen, als auch die betreuten Klienten auf der absolut sicheren Seite.

Für das Unternehmen hat die Outplacement-Beratung darüber hinaus weitere Vorteile. In der Regel ist sie finanziell günstiger als Abfindungszahlungen und vermeidet meist arbeitsgerichtliche Auseinandersetzungen. Außerdem sorgt Outplacement-Beratung für mehr Ruhe im Unternehmen und setzt positive Signale, wenn Freisetzungen notwendig sind. Ein Unternehmen zeigt, dass es so mit sozialer Verantwortung gegenüber den Betroffenen handelt. Viele Manager haben auch nach der Trennung umfangreiche Kontakte zu Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern Ihres Unternehmens.

Weitere Informationen zur Outplacement-Beratung der Nebel Karriereberatung finden Sie auf www.nebelkarriereberatung.de

Über Nebel Karriereberatung:
Die Nebel Karriereberatung in Wiesbaden berät und coacht Führungskräfte bei der Suche nach einer neuen Führungsposition und unterstützt Firmen beim Outplacement. Inhaber Dr. Jürgen Nebel konzentriert sich bei der Begleitung seiner Klienten auf die Herausarbeitung von Stärken und vor allem Erfolge des Bewerbers und dessen Nutzen für Unternehmen. Er wendet dabei seine ganz spezifische Methode der Initiativbewerbung an: die Zielgruppenkurzbewerbung zur erfolgreichen Bearbeitung des sogenannten „verdeckten Stellenmarktes“. Dr. Jürgen Nebel arbeitet seit über sieben Jahren als selbstständiger Karriereberater und war für die beiden führenden Outplacement-Beratungsgesellschaften tätig. Zudem ist er ausgebildeter Trainer und Moderator und war Headhunter bei einer internationalen Executive Search Gesellschaft sowie Geschäftsführer eines internationalen Franchise-Unternehmens.

Pressekontakt:
Nebel Consulting & Communication | Nebel GbR
Frau Nane Nebel
Atzelweg 9
D-65520 Bad Camberg
Tel: +49 (0)6434 – 90 46 87
Fax: +49 (0)6434 – 90 46 88
E-Mail: presse@nebel-cc.com


Unternehmenskontakt:
Nebel Karriereberatung | Nebel GbR
Nerotal 18
D-65193 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611 - 174 53 67 13
E-Mail: info@nebelkarriereberatung.de
www.nebelkarriereberatung.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nane Nebel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 543 Wörter, 4413 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nebel GbR lesen:

Nebel GbR | 14.12.2010

Junge Mutter erhält Stipendium für den Fernkurs „Werbeassistentin/in DWU“

Das renommierte Fernlerninstitut hatte zum fünften Mal dazu aufgerufen, sich für das attraktive Stipendium zum Fernkurs „Werbeassistent/in DWU“ zu bewerben. Das Ergebnis waren 13 Bewerbungen, die der Jury unter dem Vorsitz der Inhaberin Gabriele ...