info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pilot:Projekt GmbH |

Pilot:Projekt erweitert Geschäftstätigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kommunikation im Pferdesport


Die Faszination Pferd ist ungebrochen. Doch das bedeutet nicht, dass es Unternehmen in der Reitsport-Industrie immer leicht haben. Im Gegenteil: In wirtschaftlich schweren Zeiten werden die Pferdehalter und Reiter immer sparsamer, um das eigene Pferd oder das Hobby nicht aufgeben zu müssen. Die Pilot:Projekt GmbH, eine Unternehmensberatung für Kommunikation mit Sitz in Hannover, bietet z.B. Züchtern, Futtermittelherstellern, Hallenbauern, Händlern und Reiterhöfen Unterstützung an. Bei ihr trifft umfassendes Know-how in den Bereichen Marketing, PR und Vertrieb auf genaue Kenntnis des Reitsport-Milieus.

Die Faszination Pferd ist ungebrochen. Doch das bedeutet nicht, dass es Unternehmen in der Reitsport-Industrie immer leicht haben. Im Gegenteil: In wirtschaftlich schweren Zeiten werden die Pferdehalter und Reiter immer sparsamer, um das eigene Pferd oder das Hobby nicht aufgeben zu müssen. Die Pilot:Projekt GmbH, eine Unternehmensberatung für Kommunikation mit Sitz in Hannover, bietet z.B. Züchtern, Futtermittelherstellern, Hallenbauern, Händlern und Reiterhöfen Unterstützung an. Bei ihr trifft umfassendes Know-how in den Bereichen Marketing, PR und Vertrieb auf genaue Kenntnis des Reitsport-Milieus.

Ein reiner Preiskampf ist kaum zu gewinnen. Da macht der Industriezweig rund ums Pferd keine Ausnahme. Die Konkurrenz aus dem In- und Ausland ist zu groß, als dass man sich allein über das Geld von den Mitbewerbern abheben kann. "Wichtiger ist, sich durch Qualität und Kompetenz als Ansprechpartner der Reitsportgemeinschaft bekannt zu machen. Und den Bekanntheitsgrad auf hohem Niveau zu halten, ist eine wesentliche Voraussetzung für erfolgreiche Image-Pflege", betont Eva Pilot, Mitglied der Geschäftsleitung der Pilot:Projekt GmbH.

Dies sind keine Bauch-Behauptungen, sondern Erfahrungen aus erster Hand. Denn Mitarbeiter der Pilot:Projekt GmbH sind seit Jahrzehnten aktive Pferdesportler oder hatten leitende Funktionen in Reitsportvereinen der Region Hannover inne. Deshalb kennen sie Ihre Zielgruppe sehr genau.

So war Eva Pilot zehn Jahre aktive Turnierreiterin und besitzt die Trainer B Lizenz. Außerdem engagierte sie sich acht Jahre im Deister Reit- und Fahrverein St. Georg Barsinghausen e.V. Neben ihrem Einsatz als Reitlehrerin war sie ehrenamtlich im Vorstand aktiv, zunächst als Sozialwartin, danach als Medienbeauftragte. In dieser Funktion verantwortete sie die Medienarbeit sowie das Suchen und Betreuen von Sponsoren. Darüber hinaus organisierte Eva Pilot mit den Mitgliedern des Vereins die jährlichen Turniere und realisierte eine Kutschen-Ausstellung inklusive deren Vermarktung in den Medien.

Unter der Leitung von Eva Pilot konzeptioniert und realisiert die Pilot:Projekt GmbH für seine Kunden Reit- und Fahrturniere, Reiterspiele, Sommerfeste, Ausstellungen, Jugendfahrten und Tagesausflüge. Außerdem bietet sie Vereinen, Verbänden und Unternehmen aller Größenordnungen Unterstützung bei Fragen rund um die Kommunikation – von einer professionellen Website bis zur kontinuierlichen Medienarbeit.

"Denn für alle Mitglieder des Reit-Milieus gilt: kontinuierliche Medienarbeit ist unerlässlich", erklärt Collin Scholz, Mitglied der Geschäftsleitung der Pilot:Projekt GmbH. Ob Vor- und Nachberichte zu Veranstaltungen, Neuigkeiten aus dem Vereinsleben oder die Vermarktung eines touristischen Angebots für Reiter – jeder Beitrag muss journalistisch aufbereitet werden, ohne Vernachlässigung der PR-Botschaft. Gute Kontakte in die Redaktionen und stets aktuelle Verteiler der Regional-, Lokal- und Fachmedien helfen, eine hohe Resonanz in den Medien erzielen.

Professionelle Kompetenz in den Bereichen Marketing, PR und Vertrieb treffen bei der Hannoveraner Agentur auf das Wissen um die Eigenarten des Pferdesports.

Web: http://www.pilotprojekt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Pilot (Tel.: 0511-700910), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 3194 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pilot:Projekt GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pilot:Projekt GmbH lesen:

Pilot:Projekt GmbH | 30.09.2010

Pilot:Projekt hat erfahren: Bund will Situative Winterreifenpflicht 2011 aufheben

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Im Rahmen der Sitzung des zuständigen Bund-Länder-Fachausses StVO/Ordnungswidrigkeiten in den vergangenen Tagen teilte der Vertreter des Bundes mit, wie man weitere Diskussionen über die Situative Winterreifenpfli...
Pilot:Projekt GmbH | 30.08.2010

Pilot:Projekt sieht Streit um situative Winterreifenpflicht als Kommunikations-Desaster

Heftige Diskussionen unter Juristen und Politikern löste die Entscheidung der Richter des Senats für Bußgeldsachen des OLG Oldenburg aus, das gegen einen Autofahrer verhängte Bußgeld wegen Fahrens mit ungeeigneter Bereifung sei unrechtmäßig (A...
Pilot:Projekt GmbH | 09.06.2010

Umfragen: ein PR-Instrument mit vielen Facetten

„Als PR-Instrument fristen Umfragen immer noch ein stiefmütterliches Dasein“, bedauert Collin Scholz, Mitglied der Geschäftsleitung der Pilot:Projekt GmbH. „Dabei lassen sich mit diesem vielseitigen Tool nicht nur wertvolle Informationen eruiere...