info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
USB-Profi.at |

USB-Sticks überzeugen durch Vielfältigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Einsatz von USB-Sticks als vielseitiges Werbemittel


USB-Sticks sind effektive Werbeartikel und erfahren immer mehr an Beliebtheit bei vielen werbenden Unternehmen.\r\n

Mit Eigenschaften wie preisgünstig, praktisch und modern haben sich USB-Sticks schon längst am Markt etabliert. Besonders gefragt sind jedoch jene Modelle, die durch ihre Originalität und Individualität hervorstechen.

Sich von der Masse abzuheben gilt auch in diesem speziellen Werbemittel-Segment. Die Vielfältigkeit der Formen ist speziell für Unternehmer ein Kriterium, auf USB-Sticks umzusteigen. Denn je nach Farbe und Form der Sticks sprechen sie eine andere Zielgruppe an bzw. transportieren sie eine andere Botschaft. So entstehen bestimmte Sonderformen, die nach den Kundenwünschen angepasst werden können. Teilweise sind die kreativen Einzelstücke auf den ersten Blick gar nicht mehr als USB-Sticks zu erkennen, sondern werden zum Beispiel als witzige Anhänger am Schlüsselbund getragen.

Kurzum, der USB-Stick hilft einfach, sich von anderen zu unterscheiden. Sie beeindrucken durch die Vielfalt an Form und Farben und sind vielseitig anwendbar. Das Online-Portal www.usb-profi.at ist auf die Herstellung von USB-Sticks aller Art spezialisiert und bietet kompetenten Service. Informationen unter www.usb-profi.at.



USB-Profi.at
Michael Faulhaber
J. Haring. Str. 1
5020 Salzburg
0043 676 5239924

www.usb-profi.at



Pressekontakt:
www.usb-profi.at
Michael Faulhaber
Jakob-Haringer Str. 1
5020
Salzburg
info@usb-profi.com
0043 676 5239924
http://www.usb-profi.at


Web: http://www.usb-profi.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Faulhaber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 163 Wörter, 1394 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema