info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NEUSTA Gruppe |

Interwall erhält Konzeptions- und Usability Etat für Sport-Community

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gerade gelaunchtes Portal mysporty.com wurde in der Aufbauphase im Bereich Konzeption und Usability von Interwall begleitet

Nach mehr als neun Monaten Arbeit ist es geschafft, die Sport Community mysporty mit dem Ansatz „Challenge yourself and your community“ ist als Beta-Version unter www.mysporty.com gelauncht worden. „mysporty.com bot die Herausforderung, in sehr kurzer Zeit ein komplexes und facettenreiches Konzept zu erstellen und dies in enger Abstimmung mit Designern und Programmierern zum Leben zu erwecken“ so Katharina Meiners, bei Interwall für Konzeption und User Experience Design verantwortlich.
Der Fokus der Community, die unter anderem mit der Deutschen Sporthochschule in Köln kooperiert, liegt auf sportbegeisterten aktiv und passiv Sportlern die sich und ihre Freunde sportlich herausfordern wollen und deren Vereinen, die eine einfach zu nutzende Basis für die Präsentation des Teams und für die Unterstützung des Trainingsbetriebs benötigen, zum Beispiel bei Trainingsplänen, der Anwesenheit beim Training und bei Fragen rund um Übungen und auch möglichen Verletzungen.

Die in München sitzende und zur internationalen Sportradar Gruppe gehörende Schweizer mysporty AG hat Interwall bis zum aktuellen Launch der Website mit dem gesamten Konzeptions- und User Experience Design Bereich beauftragt. Ziel der bis zum erfolgreichen Start sehr umfangreichen Aufgaben war unter anderem auch die Integration des Themas Herausforderung, da dieses eine zentrale Komponente im Sport darstellt. „Interwall hatte im Pitch gegen drei andere namhafte Agenturen mit einer schlüssigen Konzeption eindeutig den besten Ansatz ausgearbeitet und konnte die Kompetenz in diesem Bereich auch in der gemeinsamen Zusammenarbeit bis zum Launch immer wieder für mysporty gewinnbringend einsetzen“ so Christian Breuer von mysporty.

Mit dem Start des Portals in den Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz werden auch die ersten Profi-Sportler – aus den Bereichen Marathon, Fussball, Handball, Marathon und Tischtennis – die mit mysporty zusammenarbeiten in die Community integriert um den Austausch mit den Usern zu ermöglichen. In den kommenden Monaten wird die Community sukzessive weiter inhaltlich ausgebaut und auch der weitere Schwerpunkt „Dr. Sporty“ wird zusammen mit der fachlichen Kompetenz der Deutschen Sporthochschule weiter vergrößert werden.

Für die Zukunft sind die bereits gestarteten Kooperationen mit Markenartiklern und die Integration von mysporty in deren eigene Angebote ein wichtiges Feld, in dem bereits erste erfolgreiche Abschlüsse erreicht worden sind. Innerhalb der nächsten Monate wird der Ausbau des Portals in weitere europäische Märkte erfolgen um schnell eine breite Nutzerschicht länderübergreifend anzusprechen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dennis Töbelmann (Tel.: 0421333055575), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 2673 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NEUSTA Gruppe lesen:

NEUSTA Gruppe | 26.10.2010

mobile solution group realisiert Android-App für Benzinpreisplattform mehr-tanken.de

Bremen / Ammerndorf, Oktober 2010. Kraftstoff sparen leicht gemacht – unter diesem Motto startet der Webdienst mehr-tanken.de seine vom iPhone bekannte Applikation nun auch für Android-Smartphones. Damit steht eines der ersten kostenlos nutzbaren...