info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann |

Auch 2011 auf LiteraTOUR gehen - Zwei Wege der Literaturförderung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die Literaturförderung findet in Deutschland auf zwei unterschiedlichen Wegen statt. Dieses vorbildliche Konzept wird auch in 2011 für besondere Erfolge in der gegenwärtigen Literaturförderung sorgen.


In einem Schwerpunkt der Literaturförderung geht es um Projekte, in denen historische und auch zeitgenössische Buchautoren den literturbegeisterten Menschen näher vermittelt und weitergegeben werden. \r\n

Auf LiteraTOUR begeben, bedeutet, auf zwei unterschiedlichen Wegen der Literaturförderung unterwegs zu sein.

LiteraTOUR: Forschung und Pflege der Literatur

Zahlreiche Organisationen und Fachinstitutionen haben zuerst einmal die Aufgabe, Literatur, Kinderliteratur und Jugendliteratur zu erforschen und sie darüber hinaus in ihrem Bestand zu pflegen. Zudem besteht das Aufgabenfeld darin, die Literatur an die Menschen weiterzugeben. Dazu zählt u.a. das Vorstellen neuer literarischer Werke. Dazu zählt aber auch die Förderung von Nachwuchsautoren sowie die Unterstützung namhafter zeitgenössischer Buchautoren. www.buchshoponline.de

LiteraTOUR: Rahmenbedingungen für Literatur und Kinderliteratur schaffen

Auch Rahmenbedingungen für Autoren bzw. für Verlage, wie beispielsweise die Buchpreisbindung oder das Urheberrecht sind Aufgabenfelder der aktuellen Literaturförderung.

LiteraTOUR: Literaturpflege und Literaturvermarktung

Literatur, Literaturpflege und auch die Vermarktung von Literatur müssen mit Nachdruck unterstützt werden. Nur wenn dieses gegeben ist, kann Literatur sich weiter entwickeln, kann lebendig bleiben, und kann auf diese Weise viele Menschen begeistern. LiteraTOUR bedeutet eben ganz besonders, dass Menschen zu jeder Zeit mit Freude und Motivation das Kulturgut "Buch" bewahren und an andere Menschen weitergeben.
Zusammenfassend kann man resümieren, dass die Literaturförderung in Deutschland sowohl den Autoren als auch den Lesern zu Gute kommt.
An der Schnittstelle bzw. am Übergang zwischen der Pflege des Literaturgutes und der Förderung aktueller Literaturprojekte, sind im Wesentlichen Literaturgesellschaften aktiv. www.buchshoponline.de
Gemeinsam mit bundeseigenen Literaturfördermaßnahmen werden so zahlreiche Projekte aus dem literarischen Bereich unterstützt. In einem Schwerpunkt geht es beispielsweise um Aktionen und Projekte, in denen historische und auch zeitgenössische Buchautoren den literturbegeisterten Menschen näher vermittelt und weitergegeben werden. Tolle Kinderliteratur: www.buchstabenwurm.de



Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann
Anette Hartmann
Kreuzstr.2
59609 Anröchte
02947569345

www.buchshoponline.de



Pressekontakt:
Online - Redaktion Buchshoponline
Thomas Hartmann
Kreuzstr.2
59609
Anröchte
info@buchshoponline.de
02947569345
http://www.buchshoponline.de


Web: http://www.buchshoponline.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Hartmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2384 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann lesen:

Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann | 17.12.2010

Weltmeister einmal anders - Literaturförderung in Deutschland

Grundsätzlich muss die Literatur von innen heraus gelebt und erlebt werden. Dieser Herausforderung bzw. dieser Aufgabe stellen sich viele Institutionen in Deutschland. Bemerkenswert und besonders herauszustellen ist die Tatsache, dass die Literatur...
Buchshop Buchhandlung Familie Hartmann | 14.12.2010

Vorlesen für PISA - Buch Shop zeigt Vorlesebücher

Buch Shop bietet lehrreiche Lesebücher an Die jüngste Pisa-Studie macht noch einmal die starke Abhängigkeit der Lesekompetenz von der Sprachkompetenz deutlich. So werden die Stimmen derer lauter, die eine weitere nachhaltige Optimierung der f...